x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
OpenSUSE 12.3 wurde am 13. März veröffentlicht. Wie das im September 2012 erschienen Betriebssystem 12.2 ist 12.3 wieder ein stabiles Betriebssystem mit modernem Desktop.

Die Linux-Distrubution bringt neue Technologien zum Anwender. PostgreSQL 9.2 kommt mit natürlicher JSON Unterstützung. Statt MySQL verwendet die Linux-Distribution dessen Fork MariaDB und macht es so Fedora und dem Sabayon-Projekt nach.

OpenSUSE 12.3

1137 Mal gelesen
+1
17. Mär 2013, 14:14
Mithilfe von einer Kinect-Kamera und einer speziellen Software lassen sich Objekte in der Ungebng scannen und anschließend zu einem detaillierten 3D-Model verwandeln. Wer also schon eine Kinect-Kamera besitzt kann mit einer kostenlosen Software von Microsoft 3D-Modelle von Objekten jeglicher Art erstellen.
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/970x546/2010/10/kinect.jpg
3404 Mal gelesen
 0
10. Mär 2013, 10:09
Asus Transformer AIO bringt einen All-in-One-PC mit abnehmbaren Touchscreen auf dem Markt, der ebenso als Tablet genutzt werden kann. Mittels einer Monitorhalterung wird das Gerät schnell wieder zum vollwertige Desktop PC.
http://www.asus.com/media/global/products/yaPGi7U5b7sGNz0u/P_500.jpg
4125 Mal gelesen
+1
10. Mär 2013, 08:39
EA´s Verkaufshit SimCity hatte seit dem Start am 7. März enorme Startschwierigkeiten.



Spieler wurden von massiven Server-Problemen geplagt. Ein Spielen war nicht möglich, da die Serververbindung oftmals unterbrochen wurde. Spieler, die Offline spielen wollten, standen vor einer geschlossenen Tür:
2618 Mal gelesen
+1
9. Mär 2013, 23:44
Shore macht es möglich. Eine vom Frauenhofer IIS entwickelte Software kann analysieren ob ein Mann oder eine Frau, alt oder jung, wütend oder fröhlich etc. ist. Sie erkennt und analysiert Gesichter. Dies lässt sich auch am PC zu Hause mit der kostenlosen Demoversion ausprobieren.

http://www.iis.fraunhofer.de/de/bf/bsy/produkte/shore/_jcr_content/stage/image.img.png/1358261439789.png

15447 Mal gelesen
+3
9. Mär 2013, 10:19
Der 24-jährige Maxim Kamanin hat mit seiner Idee, Bilder und Objekte mithilfe von Wasserdampf in die Luft zu projizieren viele Menschen ins Staunen gebraucht. Hört sich am Anfang etwas verrückt an, sieht und fühlt sich auch so an. Auf einem schwebenden Display (aus Wasserdampf) werden Programme, Bilder, aber auch Spiele angezeigt, die sich wie auf einem Touchscreen bedienen lassen. Jedoch ist dies nicht mit einem normalen beispielsweise Touchdisplay zu vergleichen. Man greift mit seinen beiden Händen
ins Display hinein um gezeigte Objekte zu drehen, entzweizuschneiden, zu umfassen usw.
 
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/811x455/2013/01/Displair__2_.jpg
14849 Mal gelesen
+3
8. Mär 2013, 17:49
Wie sich herausgestellt hat, lässt sich der Samsung-Sperrbildschirm mit einem kleinen Trick umgehen. Der Sicherheitsblog Seclist beschreibt einen Vorgang mit dem sie den Sperrbildschirm des Samsung Galaxy S3 leicht umgehen können.
http://i1.wp.com/www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2012/06/samsung-galaxy-s3-sperrbildschirm.jpg?resize=262%2C494
15071 Mal gelesen
+3
8. Mär 2013, 17:40
Mit der neuen Datenbrille „Glas Up“ soll es dem Nutzer ermöglicht werden Textnachrichten wie etwa E-Mails/Sms/Tweets oder Terminerinnerungen auf dem Display anzeigen zu lassen. Die in Italien entwickelte Brille soll schon im September 2013 aufden Markt kommen. http://www.glassup.net/wp-content/themes/glassup/images/product.jpg
4411 Mal gelesen
+2
8. Mär 2013, 14:36
LTE Geschwindigkeit Speedtest
LTE wird aktuell als DER neue Durchbruch für das mobile Internet bezeichnet. Die neueste Mobilfunktechnologie verspricht Datenraten weit über DSL-Niveau, bei maximalen Mobilitätseigenschaften und gewährt somit auch die bestmögliche Flexibilität. Der Begriff LTE steht für Long Term Evolution, auch als 4G bekannt. Eigentlich ist diese Bezeichnung jedoch nicht ganz korrekt, da LTE eher als 3,9G angesehen wird. Zumindest laut offizieller Definition des Standardisierungsgremiums 3GGP. Die „verbesserte“ Version des neuen Standard, LTE Advanced, kann hingegen als 4G betitelt werden.

 Diese LTE-Mobilfunktechnologie wird als der direkte Nachfolger der UMTS-Technologie gehandelt. Sie soll nicht nur der Surfgeschwindigkeit einen Schub nach vorne gewähren, sondern auch Haushalte, in denen bisher keine Internetverbindung ermöglicht werden konnte, einen Zugang zum Internet gewähren. Somit können nicht nur Smartphones und anderweitige mobile Endgeräte, wie beispielsweise Tablets und diverse MP4-Player, auf das Datennetzwerk zugreifen, sondern auch die Verbindung via Laptop und Computer wird möglich.

3010 Mal gelesen
+1
8. Mär 2013, 10:24
Bildquelle: TrustGoChip hat Sicherheits-Apps für Android-Smartphones unter die Lupe nehmen lassen und kommt zu einem für mich überraschenden Ergebnis — mein Favorit wird Testsieger. Damit Ihr aber umfassend informiert seid und selbst entscheiden könnt, welcher Android-Virenscanner für Euch der richtige ist, stelle ich den Test im Folgenden kurz vor.
18135 Mal gelesen
+3
6. Mär 2013, 13:02