x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Apples iPad und andere Tablets verändern den PC-Markt

Apples iPad und andere Tablets verändern den PC-Markt

Durch Tablets wie das sehr beliebte iPad und jetzt auch das neue iPad 2, verlieren Verbraucher auf dem Markt anscheinend ihr Interesse an Laptops. Dies behaupten zumindest Analytikern bei Gartner.

Es wird erwartet, dass Tablets eine sehr große Wirkung auf den PC-Markt haben. Dadurch hat Gartner Probleme, die Laptops zu verkaufen. Das heißt, dass die Umsatzzahlen von Tablets enorm steigen, während die des Laptops und PC Marktes rapide fallen.
Nach einem heute öffentlich gemachten Gartner-Bericht wird erwartet, dass globale PC-Lieferungen dieses Jahr 387,8 Millionen Einheiten schlagen. Das ist eine 10,5%ige Zunahme von 2010. Gleichzeitig bedeutet dies, dass Gartner ein Verkaufsrückgang von 15,9% haben wird.

"Wir können beobachten, das die iPads bei Verbrauchern sehr gut ankommen, während die PC Verkäufe stark sinken. Da mit dem iPad sehr viel gemacht werden kann, will niemand mehr einen PC kaufen. IPads sind im Alltag praktischer", sagte George Shiffler, Forschungsdirektor bei Gartner. "Wir dachten einmal, dass das mobile PC-Wachstum fortfahren würde. Verbraucher würden die Verkaufszahlen aufrechterhalten, durch den Kauf von zweiten und dritten mobilen PCs. Jedoch glauben wir jetzt, dass Verbraucher nicht nur auf zusätzlichen mobilen PC verzichten, sondern auch die bereits gekauften PC immer weniger benutzen. Viele steigen auf das IPad um, da es praktischer ist".

Laptops waren der Haupttreiber von Wachstum am PC-Markt der letzten fünf Jahre gewesen, die durchschnittlich bei beachteten Jahreswachstumsraten von fast 40% lagen. Diese Zahlen kommen von Gartner.

Aber der Laptop war nur ein Viertel der PC Verkäufe. Daneben gab es einige PCs mehr, die die Verkaufszahlen Jahr für Jahr in die Höhe schnellen ließen. Doch auch die anderen Verkäufe brechen langsam ein, wie eine Studie von Gartner zeigt.

Im Januar berichtete die Analytikerfirma IDC, dass weltweite PC-Lieferungen langsamer waren, als während des vierten Quartals von 2010. Dies war auf den Wettbewerb von Tablets und einem Konjunkturrückgang zurück zu führen.

Ebenso berichteten Gartner-Analytiker, dass vierte Viertel-PC-Verkäufe weiter nach unten sanken und ein Großteil der Schuld lag bei den Tabletgeschäften.
1207 Mal gelesen
+4
13. Mär 2011, 21:21

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.