x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Handbuch zum Testen von Web- und Mobile-Apps

Cover "Handbuch zum Testen von Web- und Mobile-Apps"Die modern gewordenen Web- und Mobile-Apps durchziehen heute quasi das gesamte WWW. Damit können sie von jedem User weltweit aufgerufen werden.

Wenn es nicht gerade um eine App für eine geschlossene Nutzergruppe geht, dann ist es nie klar, wann wer und wie viele auf die einzelne App zugreifen. Aber was ist Qualität?


Klaus Franz zeigt hier die Merkmale auf, die eine gute App heute mitbringen muss. Er definiert den Begriff der Qualität vor dem Hintergrund der App – Nutzung und zeigt Methoden zur Sicherung dieser Qualität auf. Bei einer App muss sichergestellt sein, dass sie unabhängig von den Plattformen und userneutral funktioniert. Wie kann die Qualität nun nachgewiesen werden? Daz zeigt der Autor auf, von welchen Parametern Qualität abhängt, wie man sie generiert, sichert und messbar macht. Zum Qualitätsnachweis gibt es
unterschiedliche Testverfahren. Im vierten Kapitel geht Franz auf die einzelnen Testverfahren ein.
 
Der Autor beschreibt präzise die einzelnen Testfalldefinitionen. Dazu gehören die Grenzwertanalyse, der Kausalitätstest und viele weitere, die einzeln abgehandelt, beschrieben und bewertet werden. Das Kapitel fünf ist dem paarweisen Tests gewidmet. Auch hier gelingt es dem Autor in fachlicher Kompetenz sachliche Transparenz in komplexe Themen und Zusammenhänge zu bringen. Diese Testweise beleuchtet er auch aus der verschiedenen Sichtweisen der Komponenten, der Technik und der gebotenen Fachlichkeit. Dazu gibt der seinen Lesern auch die entsprechenden Werkzeuge an die Hand.
 
Jede Software und jedes ihrer Releases etc. birgt per se Risiken in sich. Das gilt selbstverständlich auch für Apps. Im sechsten Kapitel definiert Klaus Franz zunächst die Risikolage. Nach einer ausführlichen Erläuterung der Ziels der Risikoanalyse und deren Grundlagen. Auch vor diesem Hintergrund gibt er seinen Lesern wieder geeignete Werkzeuge an die Hand. Seinem roten Faden folgend stellt er auch am Ende dieses Kapitels wieder eine Zusammenfassung auf, die dem Leser hilft all das Neue nochmal konzentriert Revue passieren.
 
Checklisten vereinfachen die Praxis. In Kapitel sieben werden dem Leser wertvolle und hoch pragmatische Checklisten an die Hand gegeben. Sie ermöglichen es die Tests in gleichbleibend hohem Niveau vorbereiten und durchführen zu können. Danach gibt
das Buch wertvolle Tipps für die Prüfungen der Dokumente. Natürlich folgen auch die Tests zur Funktionalität in ein eigenes Kapitel. In diesem Buch finden sich auch Anhänger spielend zurecht und der Fortgeschrittene lernt dazu.

Bibliographische Angaben
Titel: "Handbuch zum Testen von Web- und Mobile-Apps — Testverfahren, Werkzeuge, Praxistipps"
Autor: Klaus Franz
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2015
303 Seiten
ISBN: 978-3662440278
Kindle-Edition: 29,99 Euro
gebundene Ausgabe: 39,99 Euro
1741 Mal gelesen
 0
6. Feb 2015, 00:05

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.