x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Mozilla-Entwickler bringen neue Versionen ihres Browsers an den Start

Mozilla-Entwickler bringen neue Versionen ihres Browsers an den Start

Wie von Mozilla schon im Vorfeld versprochen, gibt es in diesen Tagen wieder reichlich Neues zu berichten. Seit kurzem stehen den Nutzern und Entwicklern nämlich neben einer Aurora-Version von Firefox 7 auch erste Beta-Versionen von Firefox 6 und Firefox 6 Mobile zum Download bereit. Die veröffentlichte Aurora-Version – der nächste Schritt nach der sogenannten Nightly-Phase – bietet den Nutzern schon einen relativ guten Einblick darauf, was mit der nächsten Generation des Browsers auf sie warten wird. Zwar kommt dazwischen ja noch Version 6 von Firefox heraus, bekanntlich ist aber Vorfreude die schönste Freude. Wie bereits nach einer kurzen Testphase von Firefox 7 Aurora zu erkennen ist, konzentrieren sich die Entwickler in dieser Generation vorwiegend auf ein Upgrade in Sachen Leistung und Speichernutzung. Die übernächste Firefox-Version soll unter anderem dafür sorgen, dass der Browser schneller als je zuvor startet.

Zudem wurde das Rendern von Schriftarten verbessert, sowie die Synchronisierung von Lesezeichen und Passwörtern optimiert. Diese werden mit Firefox 7 direkt nach dem Starten in den Browser integriert. Nachdem die Entwickler von Mozilla neben der Aurora-Version von Firefox 7 auch synchron an der Beta-Version von Firefox 6 arbeiteten, konnte auch diese nur wenige Stunden später zum Download freigegeben werden. Sämtliche Nutzer einer Firefox-Beta-Version werden schon bald über das verfügbare Update informiert. Bei Bedarf lässt sich dann die Beta Version von Firefox 6 einfach und schnell installieren. Ein wenig anders sieht die Sache hingegen für Firefox mobile Nutzer aus. Wer von diesen Usern die Beta testen möchte, der muss die entsprechende Installation manuell vornehmen. Eine Benachrichtigung bezüglich des vorhandenen Updates wird an die Android-Nutzer leider nicht ausgeschickt. Die grundlegenden Änderungen bei Firefox 6 und Firefox 6 mobile sind entgegen eventueller Erwartungen doch relativ unterschiedlich. Während die Browser-Variante speziell Verbesserungen an der Oberfläche und bei der Geschwindigkeit vorsieht, kümmern sich die Entwickler bei der mobilen Version – ähnlich wie bei der Browser-Variante von Firefox 7 – um Leistungsverbesserungen. Das Ziel der Entwicklungsarbeiten an Firefox 6 mobile ist vor allem jenes gewesen, dass der Browser auf dem Smartphone schneller startet und zudem weniger Arbeitsspeicher benötigt.  
1388 Mal gelesen
+3
16. Jul 2011, 01:00

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.