x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Doodle Jump: Erfolgsapp im Überblick


Doodle Jump ist ein Videospiel von Lima Sky für die bekannten Handy-Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone 7. Das Spiel hat sich über iOS so stark verbreitet, dass es mittlerweile ähnliche Versionen z.B für Handys mit Symbian und Blackberry OS gibt. Neu gibt es auch für Windows auf dem PC verschiedene Versionen.

Diese Kult-App ist mittlerweile so bekannt geworden, dass es schon in fünf Ländern die am häufigsten heruntergeladene Applikation war. Dies war in den USA der Fall, sowie in Frankreich, Österreich, Spanien und Deutschland.

Im Juni 2010 hat Apple die Erfolgs-App Doodle Jump mit dem Apple Design Award ausgezeichnet.
Seit der Version 2.0 gibt es auch einen Mehrspielermodus. Hier können zwei Spieler im Game Center gegeneinander antreten.

Allgemeine Beschreibung:
Das Ziel in Doodle Jump ist es, mit dem Doodler auf einer endlosen Reihe von Plattformen immer höher zu kommen, ohne dabei herunterzufallen. Die Plattformen, die bereits unten aus dem Bild verschwunden sind existieren nicht mehr und sind daher nicht mehr zu gebrauchen. Durch das Bewegen des Gerätes (Drehbewegung) springt der Doodler in die gewünschte Richtung.

Im Spiel ist es möglich sogenannte Power Up’s zu nutzen, wie die Sprungfeder, das Trampolin, den Propellerhut oder das Jetpack. Diese Power Up’s verschaffen dem Spieler einen mehr oder weniger grossen Vorteil bei der Jagd nach dem Highscore. Der Doodler hat weiter noch die Möglichkeit Kugeln abzufeuern. Mit diesen kann man durch Tippen auf den Bildschirm z.B. Monster, die als Falle im Spiel ihre Rolle haben, abknallen. Auch vor den schwarzen Löchern und UFO‘s sollte man sich in Acht nehmen, da diese den Spieler Verschlingen und man wieder bei Null anfangen muss.

Während des Spiels werden die Punkte der Spieler auf der linken Seite angezeigt. Es gibt lokale und globale Ranglisten im Spiel. 

Doodler:
Der Doodler ist ein vierbeiniges gelb-grünes Wesen (siehe Bild). Je nach Update und Version, die man auf seinem Gerät hat, kann ein anderer oder veränderter Doodler gewählt werden. Dieser passt dann jeweils zu der ausgewählten Umgebung. 

Plattformen:
Es gibt verschiedene Varianten von Plattformen. Die einen bewegen sich, die anderen sind nur für einen bestimmten Zeitraum vorhanden und manche sind auch nur Attrappen, die einem das Leben schwer machen.

Monster:
Wie bereits erwähnt gibt es in Doodle Jump die verschiedensten Fallen und Gefahren. Die eine Gefahr sind die unerwarteten Monster, die plötzlich aus dem Nichts auftauchen. In einer solchen Situation muss man sich plötzlich auf mehrere Dinge konzentrieren. Zum einen, dass der Doodler nicht herunterfällt und dann muss man sich auch noch überlegen, wie man das Monster am besten ausschaltet und/oder daran vorbeischleicht. Meistens macht sich jedoch die altbekannte Lösung bezahlt und man schiesst die Monster durch Tippen auf dem Display ab.

Hier sind die meisten Monster von dem Standard-Modus in einer Übersicht:


Updates und Erweiterungen:
Es kamen seit dem Erscheinungstermin diversen Aktualisierungen und Umgebungsveränderungen hinzu. 

So kann man seit Version 1.13, den „Snow-Modus“ verwenden und mit dem Update 1.14 wurde ein „Urwald-Szenario“ eingeführt. Mit Update 1.16 kam außerdem ein „Space-Modus“, und mit der Version 1.17 vom 4. April 2010 ein „Oster-Special“ dazu. 

Passend zu der Fußball-Weltmeisterschaft vor 2 Jahren wurde am 4. Juni 2010 die Version 1.20 mit einem Fußball-Szenario veröffentlicht. Zuletzt wurde noch eine Unterwasser-Landschaft und eine Halloween- Umgebung, in der der Doodler als Frankenstein herumhüpft, veröffentlicht.
3133 Mal gelesen
+4
10. Sep 2012, 10:29

Kommentare

(2)
RSS
avatar
+1
v x
HigHDefinition 10. Sep 2012, 16:45

Doodle it up^^

avatar
0
v x
hennie 1. Jul 2013, 16:25

das ist eines der beliebtesten spiele. :)


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.