x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Großes CO-OP Update für Team Fortress 2!

Header Bild
Das Neue Update für Team Fortress 2 liefert neben einem chicen Trailer und Comics in gewohnter Valve Qualität einen lange erwarteten CO-OP Modus, mit Neuen Gegnern, Karten, und Waffenupgrades!
Der Entwicklerschmiede Valve hat heute Nacht sein lange erwartetes CO-OP Update "Mann vs. Machine" veröffentlicht. Dazu gibt es
wie bei jedem größeren Update auch Comics[2] und einen Trailer, der zeigt wie die wagemutigen Charaktere aus Team
Fortress 2 sich gegen ankommende Roboterhorden werfen.
Und das ist auch schon das Stichwort. In dem neuen Update geht es um das verteidigen eines Punktes der Karte vor angreifenden Robotern „Machines“ genannt die sich Welle für Welle gegen die verteidigenden Spieler werfen und eben versuchen eine Bombe an den Besagten Punkt zu befördern.

Mit dem Update werden 2 Maps eingeführt auf denen der neue Spielmodus läuft. Die erste trägt den Namen Mannworks und spielt auf einem Fabrikgelände der fiktiven Firma MannCo in einem Tannenwald. Die zweite hört auf den Namen Coal Town und ist eine Alte Kohle Mine der Firma MannCo die irgendwo in der Wüste liegt und an eine Stadt aus einem klassischen Western
erinnert.

Bei den Robotern handelt es sich allerdings nicht um eine graue Masse von immer gleichen Gegnern sondern um eine Vielzahl von unterschiedlichen Nah- und Fernkämpfern so wie größeren „Giants“ die die normalen Roboter um einiges überragen und um einiges mehr Schaden einstecke als auch austeilen können! So gibt es zum Beispiel den so genanten „Steel Gauntlet“ einen Roboter der sehr viel einstecken kann, allerdings nur mit Stahlfäusten im Nahkampf ordentlichen Schaden austeilt. Oder einen „Bowman“ der wie der Name schon sagt mit einem Bogen bewaffnet die Spieler aus der Ferne mit seinen Pfeilen an die Wand nageln will.
Die Machines sind detailreich designet und den Original Spielklassen nachempfunden was sehr schön in die Comicatmosphäre des Spiels passt. Die Roboter lassen nach ihrem mechanischen ableben Credits fallen das die Spieler einsammeln können.
Eine komplette Vorstellung der Machines gibt es hier.

Doch gegen diese Übermacht an zerstörungswütigen Robotern bekommen die Spieler aufbauende Hilfe!
In den Angriffspausen der Machins können die Spieler nämlich ihre Waffen upgraden oder sich nette Buffs für die nächsten Runden einkaufen. Zum Beispiel kann der Soldat seinen Raketenwerfer verbessern und so schneller schießen und nachladen , seine Raketen
schneller fliegen lassen oder einfach den schaden seiner Projektile erhöhen. Doch jede Klasse hat eigene Verbesserungen auf Lager. So kann der Heavy sein Maschinengewehr aufrüsten um Gegner zurück zu stoßen wenn sie von seinen Patronen getroffen werden oder dem Engineer erlaubt ein Upgrade eine Zusätzliche Sentry an einer taktisch wichtigen Position zu errichten. Die käuflichen Buffs sind in sogenannte „Canteens“ gefüllte Power-ups die bis zu 3 mal verwendet werden können. Jedoch kann ein Spieler seinen Canteen
immer nur mit einem einzigen Power-ups befüllen. Doch die haben es in sich! So kann der „Übercharge“ einen Spieler für 5 Sekunden
unverwundbar machen oder der „Return to Base“ den Spieler aus jeder Gefahrenzone zurück in den sicheren Spawnpoint teleportieren. Und erhöht danach kurzzeitig die Geschwindigkeit des Benutzers.
Eine komplette liste der Buffs und eine Vorstellung der Upgrades gibt es hier.

Doch wofür sollte man sich die Haare von einem Haufen Robotern ausreißen lassen? Natürlich für fette Belohnungen! Doch die gibt es nicht um sonst. Zwar kann man den neuen Spielmodus so viel und so lange spielen wie man möchte, doch nur wer echtes Geld investiert bekommt besondere Belohnungen.
Für 0.99€ kann man sich ein so genanten „Tour of Duty Ticket“ kaufen mit dem man die Möglichkeit bekommt ein Mission auf einem der
Offiziellen Valve Server zu spielen. Wenn man diese Mission erfolgreich abschließt wird das Ticket verbraucht und man erhält ein normales Item“. Wenn man Die Mission nicht besteht darf man das Ticket behalten. Die Missionen die man auf den Offiziellen Servern spielt werden geloggt und lassen den Spieler nach und nach besondere Items frei schalten, die nur über diesen Weg erhältlich sind. Alle Items die man durch den Einsatz von Tickets erhält sind allerdings nur Kosmetischer Natur und haben keinen Einfluss auf das Gameplay.
Die FAQ zum Belohnungssystem gibt es hier.

Das Update wird wie immer automatisch über Steam kostenlos an alle Spieler verteilt.
1849 Mal gelesen
+4
16. Aug 2012, 02:14

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.