x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
Zynga setzt seinen Kampf um die Weltherrschaft fort – dieses Mal übernimmt der soziale Spielegigant den deutschen Spieleplattformentwickler Dextrose AG. Zynga ist stark gewachsen und befindet sich seit diesem Jahr auf Einkaufstour - XPD in Beijing, Unoh Games in Tokio, Conduit Labs in Boston und Challenge Games in Austin.

Dextrose AG entwickelt eine kommerzielle Spieleplattform für Browserspiele ohne Plug-Ins. Der „Aves Engine“ ist eine Technologie, die Entwicklern erlaubt, beliebige webbasierte 2D oder 2,5D Spiele in HTML, CSS und JavaScript zu schaffen.

Wie frühere Einkäufe des Unternehmens wird auch Dextrose AG zukünftig den Namen Zynga (Zynga Germany mit Sitz in Frankfurt) tragen. Somit ist dies der erste „produzierende“ Standort von Zynga in Europa (das Unternehmen unterhält bereits ein  mehr administratives Büro in Dublin). Der Mitbegründer der Dextrose AG Paul Bakaus wird neuer Technischer Direktor bei Zynga Germany. Bakaus ist ein festes Teammitglied von jQuery und arbeitete an der Benutzeroberfläche jQuery UI mit. Dextrose-Gründer Rocco Di Leo übernimmt den Posten des Geschäftsführers bei Zynga Germany und ist verantwortlich für alle Prozesse sowie die Organisation in der Entwicklung neuer Technologien für Browserspiele.

Grosse Gewinne und eine volle Kriegskasse (gerade konnte man sich über einen Geldregen von $150 Millionen von Softbank Capital freuen) geben Zynga das nötige Kleingeld für diese Übernahmen. Desweiteren expandiert das Unternehmen durch zahlreiche hochrangige Partnerschaften, einschliesslich Kooperationen mit Google, Facebook und Yahoo.

 

+3
18. Okt 2010, 12:40
Battle of the Cheetos – Kampf der Erdnussflips

Frito-Lay ein amerikanischer Käsecracker Hersteller hat sich mehrere Vermarktungsstrategien überlegt, wie er seine Flips populärer machen kann. Auf der Homepage cheetos.com seht ihr viele lustige Videos, die euch auf kreative Art und Weise zeigen, was man mit den Flips alles anstellen kann.

Im Spiel „Battle oft the Cheetos“ habt ihr die Möglichkeit personalisierte Erdnussflips in einer Armee zusammen zu stellen und gegen andere Spieler weltweit in eurem Browser kämpfen zu lassen. Entscheidet euch zunächst für eine der beiden Armeen. Jede hat ihre Vor- und Nachteile.
+2
8. Aug 2010, 18:00
Es ist bekannt, dass Facebook-Nutzer Spaß am Farmkonzept haben, welches bereits in den meisten Social-Games integriert wurde. Aus diesem Grunde mussten die Entwickler nun Wege finden, das Konzept neu zu gestalten, damit es frisch wirkt. Einer dieser Wege wurde darin verwirklicht, den Gesamteindruck der Spiele zu überarbeiten, zum Beispiel dadurch, dass die Farm auf eine tropische Insel verlagert wurde. Die deutsche Firma Gameforge hat einen anderen Weg eingeschlagen und die gesamte Ackerbestellung mit seiner neuen App Funfari nach Afrika verlegt.

Gameforge bringt ein neues Safari-Trifft-Farm-Spiel für Facebook heraus

Die Spieler verschlägt es in die nächstbeste Savanne, wo sie damit beauftragt werden eine Art Naturschutzgebiet in Afrika zu errichten. Um das Reservat zu unterhalten, müssen die typischen Aufgaben erledigt werden, die auf einer Farm anfallen: das Pflügen des Ackerlandes, das Anpflanzen und Ernten, das Setzen und Fällen von Bäumen, die Gewinnung von Wasser usw. – Sie kennen das Spiel. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die solche Aktivitäten normalerweise nicht mögen, werden Sie sich in dieser Umgebung möglicherweise nicht wohlfühlen.
+3
2. Jul 2010, 18:30
Zu ihren Glanzzeiten waren sie die Sterne am Himmel der Gaming-Technologie. Nun können Sie diese kostenlos mit Ihrem Browser gespielt werden. Was für eine Demütigung. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie das nächste mal in den großartigen Grafiken von Assassins Creed II schwelgen, mit einem gestohlenen Auto durch die fotorealistischen Straßen von GTAs Liberty City jagen oder sich in die komplexen Windungen der Geschichte hinter Dragon’s Age Origins verirren. Denn schneller als Sie denken, werden diese momentan topaktuellen Spiele lächerlich, altmodisch und simpel erscheinen.

Zunächst werden diese durch bessere Fortsetzungen und eindrucksvollere Grafik überholt. Dann werden Sie sie unter der Rubrik „Klassiker“ in Ihrer örtlichen Videothek wiederfinden. Noch etwas später werden Sie verständnislose Blicke ernten, wenn Sie diese Titel Jugendlichen gegenüber erwähnen. Zu guter letzt, im Stadium der letzten Demütigung, werden sie von Hobbyentwicklern in kostenlose Flash-Spiele umprogrammiert. Das war auch das Schicksal folgender fünf Spiele. Doch bevor Sie wegen der lächerlichen Grafiken, der klobigen Spielführung und der lachhaften Geschichtsanimationen unter Lachanfällen zusammenbrechen, sollten Sie bedenken, dass diese Spiele in ihrer Blütezeit für Spieler genauso beeindruckend aussahen wie die besten Spiele, die heute erhältlich sind. Wir stellen Ihnen hier unsere Top 5 Spiele-Klassiker vor, die mit Browser gespielt werden können.
+2
5. Jan 2010, 18:53
Zyngas Erfolgstipps zum Thema Social Gaming

Bill Mooney, General Manager von Zyngas unglaublich beliebten Social Game „Farm Ville“, erteilte den anwesenden Social Game Entwicklern beim VentureBeat DisoveryBeat 2009 in San Francisco seinen Rat. Geschwindigkeit war der Oberbegriff, der all seine verschiedenen Ideen miteinander verknüpfte. Laut seiner Aussage entwickelt sich die Social Game Industrie schnell und unvorhersehbar und Firmen sind dabei gezwungen Schritt zu halten.
+4
5. Jan 2010, 09:11