x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
Header
Fairphone
ist eine kleine Organisation, die großes vollbringen will. Ein Smartphone mit top Ausstattung, welches unter Fairtrade Bedingungen hergestellt wird. Zusätzlich hat das Smartphone keine Rootbeschränkungen und einen freien Bootloader, ein komplett öffenbares Gehäuse und einen guten Preis. Alle Details hier im Artikel!
30872 Mal gelesen
+4
26. Mai 2013, 14:55
44 Tage akkulaufzeit, 12 Stunden gesprächszeit14 Stunden im Web surfen, W-Lan, Bluetooth und mobiles Internet und alles für nur 80€?!
Das neue Nokia Asha 210 macht das möglich.  

13511 Mal gelesen
+3
25. Apr 2013, 20:49
Neuesten Berichten zufolge arbeiten nun Apple, Google, Samsung und Microsoft an einer „Handy-Uhr“.

http://cdn.slashgear.com/wp-content/uploads/2013/03/samsung_smartwatch_concept_2-580x386.jpg
12040 Mal gelesen
+4
22. Apr 2013, 13:56
Zwei Neuerscheinungen von zwei der größten
Mobiltelefonherstellern, Sony und Samsung, liefern sich nun wieder den Kampf um den Erfolg. Mit dem wasser- und staubdichten Smartphone hinterlässt Sony einen starken Eindruck, aber kann es damit gegen die sehr starke Konkurrenz von Samsung bestehen?


20195 Mal gelesen
+3
15. Apr 2013, 20:01
Der 24-jährige Maxim Kamanin hat mit seiner Idee, Bilder und Objekte mithilfe von Wasserdampf in die Luft zu projizieren viele Menschen ins Staunen gebraucht. Hört sich am Anfang etwas verrückt an, sieht und fühlt sich auch so an. Auf einem schwebenden Display (aus Wasserdampf) werden Programme, Bilder, aber auch Spiele angezeigt, die sich wie auf einem Touchscreen bedienen lassen. Jedoch ist dies nicht mit einem normalen beispielsweise Touchdisplay zu vergleichen. Man greift mit seinen beiden Händen
ins Display hinein um gezeigte Objekte zu drehen, entzweizuschneiden, zu umfassen usw.
 
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/811x455/2013/01/Displair__2_.jpg
15538 Mal gelesen
+3
8. Mär 2013, 17:49
Wie sich herausgestellt hat, lässt sich der Samsung-Sperrbildschirm mit einem kleinen Trick umgehen. Der Sicherheitsblog Seclist beschreibt einen Vorgang mit dem sie den Sperrbildschirm des Samsung Galaxy S3 leicht umgehen können.
http://i1.wp.com/www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2012/06/samsung-galaxy-s3-sperrbildschirm.jpg?resize=262%2C494
16115 Mal gelesen
+3
8. Mär 2013, 17:40
Bildquelle: TrustGoChip hat Sicherheits-Apps für Android-Smartphones unter die Lupe nehmen lassen und kommt zu einem für mich überraschenden Ergebnis — mein Favorit wird Testsieger. Damit Ihr aber umfassend informiert seid und selbst entscheiden könnt, welcher Android-Virenscanner für Euch der richtige ist, stelle ich den Test im Folgenden kurz vor.
19455 Mal gelesen
+3
6. Mär 2013, 13:02
Sie sind klein, man hört sie nicht und den meisten Leuten fallen sie garnicht auf — Thinclients. Die  meist passiv gekühleten PC's sind ab ca. 40€ auf ebay, Amazon & Co zu haben. Für alle, denen Mainstream zu einfach ist, bieten sie ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Ob als Internetradio, Netzwerkspeicher oder einfach nur zum Basteln, die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, ein kleiner Einblick in das Thema Thinclient soll mit diesem Artikel gegeben werden.
http://images.harlander.com/upload/files/artikelbilder/computer/pc-systeme/fujitsu_siemens/s400/634x200.jpg

3290 Mal gelesen
+3
11. Dez 2012, 23:41
Touchpad Windows 8 Das neue Windows 8 von Microsoft ist seit einigen Wochen auf dem Markt. Jedoch ist dieses Betriebssystem speziell für Computer mit Touchscreen oder Tablet-PCs ausgelegt, wodurch die Steuerung mit der Maus teilweise etwas umständlich wirkt. Da ich einen derartigen PC nicht besitze, habe ich mich dazu entschlossen ein Touchpad für eine komfortablere Bedienung von Windows 8 anzuschaffen. Meine Wahl ist dabei auf das Logitech Wireless Touchpad T650 gefallen und in dem folgenden Bericht möchte ich meine Erfahrungen und Eindrücke zum Gerät und Bedienkomfort von Windows 8 mit diesem neuen Eingabegerät darstellen.
16918 Mal gelesen
+3
15. Nov 2012, 10:43
BrewbotAus Belfast kommt eine Erfindung, dessen Fertigung über Kickstarter finanziert werden soll. Dabei wird ein Robotor von iPhone oder iPad gesteuert und erhitzt, pumpt und kühlt so die Zutaten nach dem Rezept. Als Hardware-Gegenstück dient ein Arduino, der die eigentliche Ansteuerung der Elektronik übernimmt.

Jeder soll so relativ unkompliziert sein eigenes Bier brauen können. Der Brewbot besteht aus mehreren Edelstahlbehältern, Kupferrohren und einem Schrank in dem auch die Heizung, Pumpen und Kühltechnik untergebracht ist. Das eigentliche Rezept lässt sich dann über das iOS-Gerät eingeben oder man wählt einfach Musterrezepte aus dem Netz. Der eigentliche Brauvorgang kann dann auch mit der App überwacht werden.
5469 Mal gelesen
+4
27. Sep 2013, 15:00