x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Facebook Smartphone: Veröffentlichung bereits im kommenden Jahr

Mit weit mehr als 750 Millionen registrierten Nutzern ist Facebook weiterhin die Nummer Eins unter den sozialen Netzwerken. Dennoch wurde in der Entwicklung zuletzt ein Gang nach oben geschaltet, um sich gegen das aufstrebende Google Netzwerke Google+ erfolgreich zu behaupten. Neben zahlreichen neuen Funktionen und einigen Änderungen am Design kam in der ersten Jahreshälfte 2011 auch schon einmal die Meldung auf, wonach Facebook insgeheim an einem eigenen Facebook-Handy arbeitet. Mark ZuckerbergCEO von Facebook – gab im Rahmen eines Events zwar bekannt, dass die Zusammenarbeit mit einige Handy-Herstellern intensiviert werden soll, allerdings wollte er zu diesem Zeitpunkt von einem eigenen Smartphone für das soziale Netzwerk nichts wissen. Knapp vor dem Jahreswechsel scheint sich der Stand der Dinge plötzlich grundlegend verändert zu haben.



Facebook Smartphone: Veröffentlichung bereits im kommenden Jahr

Mittlerweile häufen sich die Meldungen, wonach die Entwickler des sozialen Netzwerkes gemeinsam mit dem taiwanesischen Hersteller HTC an einem eigenen Smartphone für Facebook arbeiten. Wie das Facebook-Gerät am Ende tatsächlich heißen wird, steht noch nicht fest. Aktuell läuft es noch unter dem Codenamen „Buffy“.Viele Konsumenten werden sich unter einem Facebook-Smartphone wohl nur wenig vorstellen können. Immerhin gibt es bereits zum jetzigen Zeitpunkt einige Modelle auf dem Markt, die mit speziellen Facebook-Knöpfen ausgestattet sind. Das in Zusammenarbeit mit HTC Produkt wird auf diese Attribute hingegen verzichten. Stattdessen soll die neueste Version von Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Basis verwendet werden. Zusätzlich soll das Betriebssystem so gut wie möglich an das soziale Netzwerk angepasst und mit speziellen Funktionen ausgestattet werden. Eine solche Anpassung ist zwar derzeit noch sehr selten, ist allerdings keineswegs ein Novum. Bereits der Online-Versandhändler Amazon ist bei der Entwicklung des Kindle Fire den selben Weg gegangen.

Wie die bisherigen Verkaufszahlen vermuten lassen, hat sich die für das Unternehmen auf jeden Fall ausgezahlt. Was die sonstige technische Ausstattung des Facebook-Smartphone betrifft, werden die Informationen derzeit noch geheim gehalten. Die Entwickler sollen aber sehr stark auf den HTML-5-Standard vertrauen.Sofern das Teil spezielle Funktionen bietet und zu einem angemessenen Preis angeboten wird, könnte sich daraus tatsächlich ein echter Erfolg ergeben. Immerhin gibt es immer mehr Smartphone-Besitzer, die ohne Facebook auf ihrem Gerät gar nicht mehr auskommen. Selbst Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bestätigte erst vor kurzem, dass die Zahl der mobilen Nutzer wesentlich schneller wächst als jene der Web-Nutzer. Allerdings gibt es auch einige Kritiker, die die Sinnhaftigkeit des geplanten Facebook-Smartphone in Frage stellen. Dennoch tut dies der Sache offensichtlich keinen Abbruch. Im Internet wird bereits über den Veröffentlichungstermin des von HTC entwickelten Geräts spekuliert.

Die Meinungen gehen in diesem Belangen doch relativ stark auseinander. Während die ein oder andere Quelle von einer Veröffentlichung im zweiten Quartal 2012 – sprich zwischen April und Juni – ausgeht, erwarten andere das Release erst frühestens zum Weihnachtsgeschäft des kommenden Jahres. Hin und wieder ist sogar davon zu hören, dass es das Facebook-Modell im Jahr 2012 überhaupt nicht in den Handel schaffen wird. Falls das Facebook-Smartphone aber tatsächlich relativ bald im nächsten Jahr auf den Markt kommt, wird Mark Zuckerberg mit Sicherheit bei einem der nächsten Events einige Worte dazu verlieren. 
2601 Mal gelesen
+2
29. Nov 2011, 20:15

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.