x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Es ist soweit: der iPad ist da!

Viele haben auf diesen Tag gewartet. Manche ungeduldig, andere eher gelassen. Es war jedoch für die meisten sehr spannend, denn schließlich sollte das sagenumwobene Apple Tablet von Steve Jobs höchstpersönlich präsentiert werden.
Und wir wurden nicht enttäuscht. Apple hat's wieder mal so richtig krachen lassen. Lange Warterei, zweifelhafte Gerüchte und sinnlose Diskussionen haben ab dem 27 Januar 2010 endlich ein Ende!
Hier ist der neue Held:

Apple iPad
Es ist soweit: der iPad ist da!
Hier sind die technischen Daten des neuen Gadgets:

— 1GHz Apple A4 Prozessor
— wählweise 16, 32 oder 64GB Speicher
— 9,7 Zoll Display mit IPS Technik, 1024x768 Auflösung und natürlich Multitouch
— 802.11n WLAN Modul
— Bluetooth 2.1 + EDR
— 10 Stunden Betriebszeit und über einem Monat im Stand-By
— eingebaute Kompass, Lautsprecher, Mikrofon
— erweitertes iPhone OS als Betriebsystem
— 680 Gramm leicht und 1,27cm dünn

Ich bin der Meinung es klingt wie eine Teufelsmischung, die zweifellos großen Erfolgspotenzial hat. Jeder, für den der iPhone zu klein und der MacBook zu groß war, kann jetzt zugreifen und das komplette Multimedia-Paket vom Feinsten aus dem Haus Apple genießen:

Safari
Es ist soweit: der iPad ist da!

Mail
Es ist soweit: der iPad ist da!

Photos
Es ist soweit: der iPad ist da!

iPod
Es ist soweit: der iPad ist da!

Calendar
Es ist soweit: der iPad ist da!

Maps
Es ist soweit: der iPad ist da!

iBooks und iBookStore
Es ist soweit: der iPad ist da!

iWork
Es ist soweit: der iPad ist da!

...und die Preise? Sie sehen überraschend moderat aus:
Es ist soweit: der iPad ist da!

Und zum Schluss noch der Link zur offiziellen Homepage: apple.com/ipad

Alles in allem würde ich sagen, dass das neue Gerät bestimmt seine Besitzer finden wird. Zumindest ist erstmal mit über 100.000 Apps in AppStore für genügend Software-Unterstützung gesorgt, was bei der Konkurrenz bei Weitem nicht der Fall ist. Und die angepassten Apps lassen bestimmt nicht lange auf sich warten.
4936 Mal gelesen
+8
27. Jan 2010, 22:23

Kommentare

(5)
RSS
avatar
+2
v x
primaer 28. Jan 2010, 11:28

Naja, ein größeres iPhone… Zum lesen von Büchern gibt's Kindle von Amazon und zum surfen Notebooks. Klar es ist toll dass die iPhone Apps unterstüzt werden. Aber die sind nützlich meist unterwegs. Und iPhone ist hier bei weitem mobiler. Welches Einsatzgebiet bleibt nun? Ein teuerer Fotorahmen?

avatar
+1
v x
hend 28. Jan 2010, 11:30

jep, dem kann ich nur zustimmen
sehe auch nicht wozu man das ding brauchen könnte

avatar
+1
v x
ijon57 28. Jan 2010, 21:54

die nahe Zukunft wird es zeigen. Schließlich gibts noch tausende Apple-Fans, die alles kaufen wo der angebissene Apfel drauf ist.

avatar
+4
v x
Zimon 28. Jan 2010, 21:01

Fassen wir einmal zusammen was das iPad alles nicht hat. Anschließend kann ja jeder mal selbst drüber nachdenken wozu das Gerät so gut sein könnte:

1. kein Open SDK
2. keine Kamera (keine Momentaufnahmen sowie keine Konversation über z.B. Skype)
3. keine Full GPS Unterstützung
4. keine Wiedergabe von 1080p
5. kein HDMI Ausgang
6. keine Wiedergabe von Flash im Web
7. kein SD Slot und
8. kein USB Anschluss

Meiner Meinung nach hat sich Steve Jobs da etwas vergriffen. Ich hoffe das die nächste Version einige mehr Features mit sich bringt.
Zudem ist noch hinzuzufügen das (wie bei dem iPhone) keine parallele Programme in Betrieb genommen werden können.

avatar
+2
v x
ijon57 28. Jan 2010, 21:51

oh, ich bin mir sicher, alles was iPad (noch) nicht hat, kommt später. natürlich als iPad 2G, 3G, 3GS, 3GTS usw. Was Jobs wirklich kann ist Geld verdienen ;)


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.