x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Neues Pantech Vega R3 Riesensmartphone aus Korea

Pantech will mit dem Vega R3 Smartphone mitmischen im heiß umkämpften Handymarkt.
http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2012/09/pantech-vega-r3-1348503300.jpg
Damit das neue Pantech Gerät in der Oberklasse mitspielen kann, muss es dem Trend des großen Bildschirms mitmachen. Und das versucht es nicht zu knapp. Mit einem 5,3" Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln, ist es genauso groß wie der Konkurrent von Samsung, dem Galaxy Note II. Dieses hat jedoch diese Größe damit man es mit einem Stift nutzen kann, welcher für das Pantech nicht vorgesehen ist.

Im Inneren wird, wie im Konkurrenten LGs Optimus G, ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quadcore Prozessor arbeiten, der mit 1,5 Ghz pro Kern ordentlich Leistung bieten dürfte. Für die Grafikleistung ist eine ADRENO320 GPU verbaut.
http://www.movilesandroid.org/wp-content/uploads/2012/09/Vega-R3-3-380x400.jpg
Genügend Platz zum parallelen Arbeiten lässt der2 Gigabyte große Arbeitsspeicher leicht zu. Zur Datenspeicherung stehen dem Smartphone interne 16 Gigabyte zur Verfügung, welche durch einen üblichen microSD Kartenslot noch um 32 Gigabyte erweitert werden können.

Auf der Rückseite besitzt das Vega eine 13 Megapixel starke Kamera mit Blitz und Funktione wie „Best Face“, Spracherkennung, fortlaufende Aufnahmen oder einen Tracking-Fokus in petto hat. Die Kamera unterstützt Videoauflösungen von bis zu 1920x1080 Pixeln (Full-HD).

Auf der Vorderseite sitzt eine Kamera mit 2 Megapixel.

Das Vega R3 unterstützt Bluetooth 4.0, 802.11 Wi-Fi a/b/g/n sowie
Wi-Fi Hotspots, GPS und 4G LTE.

So viele Features und Hardware verbrauchen auch ordentlich Strom.
Damit einem Unterwgs nicht der "Saft" ausgeht, sitzt im Gerät ein Li-Ion 2600mAh starker Akku der für 360 Stunden im Stand-by und für 14 Stunden Gesprächszeit halten soll.

Das Smartphone wird mit Google Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich (Upgrade auf Android 4.1 Jelly Bean möglich) seit 26.September in Korea ausgeliefert. Es wird schwer sein bei uns an dieses Gerät zu kommen, da bisher noch offen ist ob es überhaupt nach Europa gelangen wird. Es ist zumindest eine billige Alternative zum Samsung Galaxy Note II, obwohl noch keine Preise feststehen wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit billiger als sein direkter Konkurrent sein.
3226 Mal gelesen
+1
26. Sep 2012, 18:57

Kommentare

(2)
RSS
avatar
0
v x
alex 27. Sep 2012, 11:20

Tipp: wenn du willst, dass dein Artikel auch auf der Hauptseite angezeigt wird, muss man den in einem passenden Themenblog veröffentlichen.
Liste der Themenblogs: pc.de/blogs/top/
FAQ "Wie kann ich etwas in einem Themenblog schreiben": pc.de/pages/faq/#blogs2

avatar
0
v x
Hoktar 30. Sep 2012, 19:04

Danke, das wusste ich bis jetzt noch garnicht.


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.