x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

PrimeSense und ASUS bringen Kinect-ähnliches Wavi Xtion ins Wohnzimmer

WaviPrimeSense ist quasi der "Erfinder" hinter Kinect, dem neuen Steuerungssystem für die Xbox 360. Offenbar möchte man nun noch etwas mehr vom Kuchen abhaben und so hat man kurzerhand in Zusammenarbeit mit ASUS die Plattform "Wavi Xtion" ins Leben gerufen.

WaviDie Ähnlichkeit des Gerätes mit dem Kinect-System ist also durchaus kein Zufall. Xtion ist eine PrimeSense 3D-Tiefenkamera, welche exklusiv für den PC vermarktet wird und kombiniert außerdem noch ein Paar von ASUS Wavi Boxen. Die Wavi Boxen sorgen für eine schnurlose Verbindung zwischen PC und Fernseher. Darüber soll dann auch das Bild des PCs auf den Fernseher übertragen werden. Technisch wird das über das 5 GHz — Band realisiert.

Das Gerät selbst funktioniert offenbar nur als Infrarot-Kamera. Entgegen des Kinect-Systemes können also keine echten Bilder aufgenommen werden, sondern nur das Infrarot-Abbild eines Raumes. Bis auf die Wavi-Boxen scheint das System technisch also tatsächlich dem Kinect-System hinterherzuhinken. Viele erwarten jedoch, dass Applikationen für das Xtion-System auch mit dem Kinect am PC funktionieren werden.

Schon im zweiten Quartal soll das Bundle auf den Markt kommen. Ab Februar können interessierte Entwickler mit dem Xtion Pro Developer Kit schon mit dem Kinect entsprechende Apps programmieren, die dann später über den sogenannten Xtion Online Store vermarktet werden sollen.

Der Trend weg von den bekannten Steuergeräten wie Maus, Tastatur, Fernbedienung und Controller wird also konsequent weitergeführt. Man darf gespannt sein, wie erfolgreich sich entsprechenden Techniken verbreiten werden.

1802 Mal gelesen
+2
4. Jan 2011, 00:17

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.