x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Samsung Galaxy S4 vs. Sony Xperia Z

Zwei Neuerscheinungen von zwei der größten
Mobiltelefonherstellern, Sony und Samsung, liefern sich nun wieder den Kampf um den Erfolg. Mit dem wasser- und staubdichten Smartphone hinterlässt Sony einen starken Eindruck, aber kann es damit gegen die sehr starke Konkurrenz von Samsung bestehen?


Samsung Galaxy S4
Mit der Galaxy S Reihe legt Samsung viele Meilensteine aneinander. Doch Sony schläft nicht und versucht die Aufmerksamkeit mit dem neuen Xperia Z auf sich zu lenken. Es gibt viele Gründe für ein Samsung Galaxy S4, aber auch viele für das Xperia Z vom Hause Sony. Im Folgenden zeige ich im Vergleich die Vor- und Nachteile der zwei Kandidaten.
Sony Xperia Z

Verarbeitung:

Das Galaxy S4 ist, wie auch der Vorgänger, weitgehend aus Plastik mit einer abnehmbaren Abdeckung, wobei Sony auf Glas setzt. So wird das Galaxy wohl eher ganz bleiben, wenn es runterfällt, das Xperia Z jedoch schwebt schon in geringen Höhen in lebensgefahr. Andererseits macht ein umgefallenes Glas Wasser oder ein Schwimmbad dem Xperia keine Angst. Bei dem Samsung Gerät sollte man schon eher aufpassen, wenn’s nass wird. Schlussendlich muss dann doch der Benutzer entscheiden was besser für ihn und sein Handy ist.

 

Fakten:

Das Samsung Galaxy S4 ist um ca. 2.4 mm kürzer und 1.2 mm schmaler, außerdem 16 g leichter als das Xperia Z von Sony. Zusätzlich hat es anstatt den 16GB internen Speicher im Sony-Modell 64GB im internen Speicher. Durch eine Speicherkarte kann man hier sogar nochmal 64GB draufpacken, beim Xperia Z jedoch nur 32GB.
Auch die CPU überzeugt beim Xperia Z nicht sonderlich gegenüber der des Galaxy S4, welches mit 8x 1.6 GHz im Gegensatz zu 4x 1.5 GHz vorne liegt. Aufgrund der Wasserfestigkeit ist es bei Sony's Xperia Z nicht möglich den Akku auszutauschen, was beim Galaxy S4 wie gewohnt geht. Zudem hat Samsung einen größeren Akku mit 2600 mAh in das Gerät gebaut, Sony lediglich einen mit 2330mAh.
Wo Samsung jedoch gespart hat ist die Kamera. Mit nur 2 MP und ohne Videolicht verliert das Galaxy S4 gegen das Xperia Z mit 2,2 MP und einem Videolicht. Die Auflösung des 6 Zoll Bildschirmes der beiden ist zwar die Gleiche, aber das Xperia hat hinter jedem Pixel noch drei Subpixel, was die Schärfe verbessert und ein Zerfranzen der Fonts mindert.

 

Ich würde also eher zum Samsung Galaxy S4 greifen, denn bisher haben meine Handys auch ohne Wasserfestigkeit überlebt. Meiner Meinung nach ist das beim Xperia mehr eine Spielerei, denn es ist auch nur bis zu einem Meter garantiert.
Auf die Kamera lege ich auch nicht so großen Wert und 2 MP sind immer noch ausreichend.
22114 Mal gelesen
+3
15. Apr 2013, 20:01

Kommentare

(2)
RSS
avatar
+1
v x
AznFreak 16. Apr 2013, 20:50

Tipp: Beim Schnellen durchscrollen werden meist Fließtexte nur wage wahrgenommen. Bau noch vor deinem Cut ein Bild ein bzw. verschiebe eins nach oben. Spricht dann schon viel eher an. Markiere deine Schlagwörter Fett und füge mehr Tags hinzu gegebenenfalls ernenne neue die nicht im Artikel vorkommen, aber damit zutun haben. Ansonsten ein echt netter Artikel bekommst von mir ein +.

avatar
0
v x
janeitechen 27. Aug 2013, 09:11

immer Samsung Galaxy, guter Qualität


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.