x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
Bildquelle: Pixelio

Einfach mal dem Alltag entfliehen und in eine völlig andere Abenteuerwelt eintauchen: Das ist wohl einer der Hauptgründe dafür, dass viele Menschen Rollenspiele am PC oder der Konsole zocken. In letzter Zeit erleben vor allem jene Rollenspiele die in Onlinewelten stattfinden einen regelrechten Boom. Wie kommt es dazu?

Zunächst einmal macht es natürlich viel mehr Spaß, in einer interaktiven Welt zu spielen, an der tausende von Mitspielern teilhaben, anstatt alleine lokal am Rechner zu spielen. Auf diese Art und Weise hat alles was man innerhalb der Spielwelt tut und lässt Einfluss auf die anderen Mitspieler.

Mit Diesen kann man Handel betreiben, Freundschaften schließen oder im Duell gegen sie antreten. Darüber hinaus kann man seinen Spielcharakter direkt mit anderen vergleichen und sich messen.

+1
18. Sep 2013, 20:57
Wer sein Skype-Passwort vergessen hat, braucht nicht zu verzweifelt. Das passiert so häufig, das Skype natürlich mit einer einfachen Passwort-Erneuern-Routine aufwartet. Schwierig wird es nur, wenn man nicht nur das Passwort, sondern auch die E-Mail-Adresse vergessen hat, unter der der Account angemeldet ist.
Skype-Kennwort falsch
 0
12. Sep 2013, 11:14
Tschüss Twitter-AccountDen Twitter-Account löschen, wer will den sowas? Viele, viel mehr als man so denkt, denn Twitter hat nicht den Facebook-Hype erlebt und wird nur von wenigen Nutzern dauerhaft genutzt. Warum? Ganz einfach – Twitter will permanent beobachtet werden. Wer dem Twitter-Stream nicht ständig folgt, kriegt nur die Hälfte mit und postet Schnee von gestern. Schnee von gestern interessiert aber auf Twitter niemanden. Also macht man wirklich richtig aktiv mit oder gar nicht. Und dann möchte man eben sein Konto löschen.
 0
3. Sep 2013, 18:41
Facebook Konto löschen/deaktivierenWer sein Facebookkonto löschen/deaktivieren will, steht vor einer Art Labyrinth. Man merkt schnell, das Facebook selbst kein Interesse daran hat, dass die Nutzer ihre Konten deaktivieren oder löschen, so gut versteckt ist vor allem die Lösch-Funktion.
+1
31. Aug 2013, 11:19
Durch die Kombination von mehreren massnahmen kann man sich gut gegen Eindringlinge schützen. Das wichtigste ist sicher zu gehen dass unser Netzwerk mit einer ausreichenden Verschlüsselung ausgestattet ist. WPA2 ist hier immer noch die erste Wahl. Ebenfalls sollte man sicher gehen das dass Passwort eine ausreichende Komplexität und Länge aufweist. Machen Sie sich Gedanken darüber ob Ihr Passwort eventuell von einem vermeintlichen Angreifer erraten werden könnte.

Es gibt da noch eine sehr einfache aber effektive Möglichkeit um Hackern das leben schwer zu machen man kann versuchen sein WiFi Router so zu positionieren das die Sendeweitereiche nicht weit über das Grundstück hinausgeht. Bei manchen Geräten gibt es sogar die Möglichkeit die Sendereichweite über den Router selbst zu verringern.
Kabelloses Netzwerk gegen Eindringlinge Überwachen
+1
22. Aug 2013, 17:52
Kunst des SEO

In der heutigen Zeit geschieht viel über das Internet. Nicht nur der Austausch mit Freunden sondern auch die Werbung für ein Unternehmen oder auch die Suche nach potentiellen Kunden und Interessenten erfolgt immer häufiger auf diese Weise. Dabei spielt nach wie vor die Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle. Doch was ist das eigentlich genau und wie funktioniert es?

Das Buch „Die Kunst des SEO“ gibt Aufschluss über dieses wichtige Thema.  Gleich das erste Kapitel geht dem grundsätzlichen Sinn der Suchmaschinen auf den Grund. Wer gutes SEO betreiben möchte, der muss eben diesen Zweck auch verstehen. Dafür sorgt das zweite Kapitel mit dem Thema der Grundlagen. Anschließend geht es auch schon los mit den praktischen Hinweisen.




 0
24. Jul 2013, 17:10
Homepage erstellen, Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de
Professionell gestaltete und benuterfreundliche Internetauftritte waren lange Zeit nur großen Firmen und Organisationen vorbehalten, die über genügend Fachpersonal verfügten, das sich um Design, Programmierung und Wartung der Seiten kümmerte. Kleine Unternehmen und Provatpersonen mit geringen Computerkenntnissen hatten das Nachsehen.

Die statischen HTML-Seiten vergangener Tage waren nämlich wartungsintensiv und bedurften eines gewissen Know-Hows, um Aktualisierungen und Änderungen vorzunehmen, beziehungsweise erstmal gestaltet zu werden.
+1
5. Jun 2013, 13:00
Quelle: http://pixabay.com/de/adapter-ethernet-internet-buchse-88408/
Laut einer aktuellen Studie der Bundesnetzagentur werden nur 19,5 Prozent der Endkunden von Internetprovidern tatsächlich mit der vollen Geschwindigkeit versorgt, die ursprünglich vertraglich vereinbart wurde.

Annähernd 70 Prozent der Verbraucher haben noch nicht einmal die Möglichkeit, auf die Hälfte der versprochenen Geschwindigkeit zuzugreifen.

Aus diesem Grund hat sich nun Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) der Sache angenommen und für Anfang Juni Gespräche mit den Providern angesetzt.
+3
31. Mai 2013, 17:33
Solar-Widget für BlogsDas Wort „Widget“ setzt sich aus „window“ und „gadget“ zusammen, also „Fenster“ und „Apparatur“. Ein Widget ist ein Interaktionselement innerhalb einer grafischen Benutzerfläche.

Wofür kann man Widgets nutzen?

Widgets werden unter anderem auch einfach als Gadget, Module oder Komponenten bezeichnet. Ein Widget kann nicht als eigenständiges Anwendungsprogramm fungieren, sondern muss in ein Fenstersystem eingebunden sein. Sie lassen sich beispielsweise auf eigene Blogs, Internetseiten oder in Windows Vista einbetten. Über diese können sie mit dem Nutzer oder auch anderen Widgets interagieren.

+1
30. Mai 2013, 17:35

Searchnu (bzw. Searchqu) ist eine kleine Toolbar, die sich ungefragt und unauffällig in den Browser integriert. Das passiert meist unbeabsichtigt bei einem Download von einer infizierten Seite. Searchnu ist Malware, auch wenn von dem Tool bisher kaum Gefahr ausgeht. Die Toolbar lässt sich in wenigen Schritten leicht und vollständig entfernen.Bildquelle: Screenshot searchnu.com

+1
21. Mai 2013, 15:36