x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Facebook überwacht den Chat "gegen sexuelle Übergriffe"

Wie wir uns alle wahrscheinlich denken, überwacht Facebook (inzwischen?) jedes Chatgespräch und speichert dieses.
Seit neuestem durchsucht Facebook Nachrichten auch, nach "verdächtigen" Wörtern, Sätzen.
Desweiteren achtet Facebook bei der Auswertung der Chatverläufe auch auf den Altersunterschied.
Quelle: Krack
Wie oben schon gesagt, überwacht Facebook ab jetzt offiziell jede einzelne Nachricht. Bei diesem elektronischem Überwachungssystem wird nach Angaben nur auf "Schlüsselwörter" geachtet.


Quelle: Krack
Das Facebook jede Nachricht auf, für uns, ungewisse Zeit speichert ist sowieso klar. Das ist aber ein anderes Thema.

Werden jetzt also "Schlüsselwörter" bei einem Nachrichtenaustausch gebraucht, wird Facebook hellhörig und, der Nachrichtenverlauf wird nun auch von einem Mitarbeiter Facebooks verfolgt. Sofern der Mitarbeiter es für nötig hält, wendet er sich an die zuständige Behörde und leitet alles weiter.
Die Polizei überwacht die betroffenen Computer dann und sollte versuchen schlimmes zu verhindern.

Im Internet wird heiß darüber diskutiert, ob das nicht zu sehr die Privatsphäre verletzt. Oft wird auch von "STASI 2.0" gesprochen.

Quelle: Reuters (http://www.reuters.com/article/2012/07/12/us-usa-internet-predators-idUSBRE86B05G20120712)
1367 Mal gelesen
+3
16. Jul 2012, 20:10

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.