x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Sony VAIO Z-Serie

Sony VAIO Z-SerieSony Deutschland präsentiert drei neue Geräte der VAIO Z-Subnotebook-Serie, eine Gerätelinie mit ultradünnen und leichtem Design. Ausgestattet sind die Geräte mit einem 13,1" Display, zudem verfügen sie über eine Akku-Laufzeit von bis zu 14 Stunden und über eine AMD HD-Grafikkarte. Sony adressiert mit der VAIO-Z Serie vor allem Business Anwender.

Noch leichter, flacher und schneller als Ihre Vorgänger sollten sie werden, die neuen Subnotebooks der Sony VAIO Z-Serie. Und Sony ist es gelungen, dieses Versprechen umzusetzen. Die VAIO-Z Serie besteht aus einem Karbon-Gehäuse und die Geräte wiegen im Durchschnitt 1,2 Kg, bei einer Materialstärke von 1,67cm. Durch die innovative Power Media Docking-Station lässt sich die Z-Serie zudem sehr einfach um weitere Anschlüsse und ein optisches Laufwerk erweitern.

Sony-Vaio-Z-Serie TastaturPfiffige Features der Z-Serie:
  •   beleuchtete Tastatur
  •   extrabreite Handballenauflage
  •   Tastenlose Touchpad-Funktionalität

Das Display der Z-Serie ist 13,1" groß und verfügt über eine Auflösung von 1600x900 Pixeln, zudem ist es mit einer Antireflextionsbeschichtung ausgestattet, welche potentielle Spiegelungen von Lichtquellen ausfiltert und somit eine optimale Farbwiedergabe gewährleistet.

Ausgestattet sind die Geräte - jeweils modellabhängig - mit Intel Core i5 und i7 Prozessoren der zweiten Generation, zudem mit Solid-State-Festplatten mit bis zu 256 GB Speicherkapazität sowie DDR3 SDRam. Die "FastBoot" Option der Geräte soll dafür sorgen, dass Windows 7 Prof. auf diesen Geräten um 50% schneller starten soll als auf herkömmlichen Notebooks.

Alle drei neuen Geräte verfügen zudem über das VAIO-eigene "Everywair", eine 3G WWAN-Technologie mit 14,4 / 5,76 MBit/s, zudem besitzen alle Geräte der Z-Serie über eine Bluetooth-Schnittstelle und eine Webcam.

Vaio Z-Serie Modul Power Media Dock™ VGP-PRZ20C/BPower Media Dock - Light Peak Anschluß-Multiplikator
Beim Power Media Dock handelt es sich um eine Docking Station für die Z-Serie. Das Erweiterungs-Modul, im Monolith-Design gehalten, wird über ein optisches Signalkabel mit dem Subnotebook verbunden. Das entsprechende Modul wird gemeinsam mit einer entsprechenden Halterung im Lieferumfang der VAIO Z-Serie enthalten.

Die Power Media Dock ist mit einer Light Peak Architektur ausgestattet, einer Hochgeschwindigkeits-Übertragungsschnittstelle für den Datentransfer. Diese steigert die Grafikleistung der Geräte und vervielfältigt zugleich auch die Anschlußmöglichkeiten des Gerätes. Im Andockmodus verfügt das Gerät somit über zusätzliche USB-Anschlüsse, sowie weiter VGA- und HDMI-Ausgänge. Integraler Bestandteil der Power Media Docking-Station ist zudem je nach Ausstattungsvariante entweder ein Blu-Ray-Disc Player, bzw. ein SuperMulti Combo DVD-Laufwerk. Des weiteren erlaubt die Docking-Station über die HDMI- und VGA-Ausgänge den Betrieb von maximal vier Displays (inkl. des Notebook-Displays).

Lange Akkulaufzeit
Sowohl die VAIO Z-Serie als auch die VAIO S-Serie fußen auf einem gemeinsamen Batteriekonzept. Basierend auf einem Lithium-Polymer-Akku verfügen diese Geräte über eine Akkulaufzeit von 7-Stunden. Mittels des optional erhältlichen Erweiterungs-Akkus, welcher an der Unterseite des Notebooks angebracht wird, lässt sich die Gesamt-Akkulaufzeit auf bis zu max. 14 Stunden erweitern.

IT-Security und Datenschutz
Zum Schutz vor unbefugtem Zugriff sind die Subnotebooks der Z-Serie mit der TPM (Trusted Platform Module)-Technologie sowie einer Fingerabdruck-Sensorik ausgestattet. Diese funktioniert laut Hersteller auch dann, wenn die Geräte ausgeschaltet sind. Die Geräte verfügen zudem über eine "Assist"-Taste, durch welche der Anwender auf Knopfdruck zur VAIO Care Support-Plattform im Internet verbunden wird.

Die amerikanischen Modelle der Z-Serie verfügen zudem über eine RAID-0 Funktionalität, sicherlich wäre es im Rahmen der Datensicherheit hier seitens des Herstellers sinnvoller gewesen, zusätzlich auch eine RAID-1 Funktionalität zu integrieren, gerade um bei einem Datenverlust oder technischen Defekt der SSD einer Festplatten-Datenrettung oder RAID-0 Datenrettung vorzubeugen.


Zubehör und Individual-Konfigurationen
Ergänzend stellt Sony ein komplettes Sortiment von Accessoires bereit, die perfekt auf die Optik und Leistung des VAIO abgestimmt sind. Online-Kunden können zudem unter zahlreichen weiteren Konfigurationsoptionen wählen, die exklusiv im Sony Store Online unter www.sony.de/vaio verfügbar sind.

Technische Daten - Kurzübersicht:

VPCZ21M9E/B: Intel Core i5 2,3 GHz, 4 GB RAM, 128 GB SSD, Intel HD Graphics 3000*
VPCZ21Q9E/B: Intel Core i7 2,7 GHz, 8 GB RAM, 128 GB SSD, Intel HD Graphics 3000*
VPCZ21V9E/B:  Intel Core i7 2,7 GHz, 8 GB RAM, 256 GB SSD, Intel HD Graphics 3000*
*AMD-Graffikkarte im Zusatzmodul des Lieferumfangs enthalten

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeiten:
  - VAIO VPCZ21M9E/B inkl. VGP-PRZ20C/B: 2299,00 Euro
  - VAIO VPCZ21Q9E/B inkl. VGP-PRZ20C/B: 2499,00 Euro
  - VPCZ21V9E/B inkl. VGP-PRZ20C/B: 2999,00 Euro
  - Verfügbarkeit: Ende Juli

Zubehör Z-Serie:
  - Power Media Dock™ VGP-PRZ20A/B: 499,00 Euro
  - Power Media Dock™ VGP-PRZ20C/B: 399,00 Euro
  - Ersatzakku VGP-BPS27: 120,00 Euro
  - Erweiterungsakku VGP-BPSC27: 150,00 Euro
  - VAIO Ledertasche VGP-CKZ3: 99,00 Euro
  - VAIO Lederhülle VGP-CVZ23: 99,00 Euro
  - Verfügbarkeit: ab sofort

1973 Mal gelesen
+2
15. Jul 2011, 14:27

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.