x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
Wen würde nicht gerne interessieren mit welchen Methoden man die Akkulaufzeit verlängern kann?
Wir geben Antworten auf die beliebtesten Mythen und Fragen bezüglich des Akkus bzw. deren Laufzeit.
32 Mal gelesen
 0
9. Nov 2014, 22:17
Das soziale Netzwerk Facebook ist aus der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Der Börsengang des Unternehmens verlief zwar am Anfang nicht wie erwartet, doch mittlerweile schwimmt Facebook wieder auf der gewohnten Erfolgswelle. Das Wachstum wird fortgesetzt und im Gegensatz zu Twitter, kann sich der Konzern über mehr Geld als erwartet freuen. Derzeit meldet das Unternehmen ein Wachstum in nahezu allen Bereichen.

Im dritten Quartal 2014, erzielte das soziale Netzwerk einen Nettogewinn von über 800 Millionen Dollar (rund 630 Millionen Euro). Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Verdoppelung der Einnahmen. Die Werbeeinahmen betragen derzeit rund 2,96 Milliarden Dollar. Zwar verdienen andere Unternehmen wie etwa Yahoo oder Google ebenfalls ausschließlich durch Werbeeinamen, doch Facebook versteht es bisher am besten in den äußerst wichtigen mobilen Markt durchzustarten.


Zu Beginn war alles nur für die Kommunikation in der Uni gedacht, doch im Jahr 2004, hat der Mitbegründer Marc Zuckerberg das soziale Netzwerk öffentlich gemacht und damit einen regelrechten Boom ausgelöst. Doch mit einem so großen Erfolg konnte auch er nicht rechnen (auch wenn er es sich sicherlich erhofft hatte). Mittlerweile erfreut sich das Netzwerk über 1,35 Milliarden Nutzer weltweit. Zwar gab es einige Prognosen zur Weiterentwicklung, doch auch diese wurden im Jahr 2014 deutlich übertroffen. Auch wenn die Aktie an der Börse derzeit noch mit einem Minus notiert, freut sich Marc Zuckerberg über die erzielten Ergebnisse. Doch auch eine erfreuliche Mitteilung gibt es von der Börse, denn die Aktie Facebook ist in den letzten Wochen um 6 Prozent angestiegen.

Gerade im Bereich der mobilen Geschäfte kann das Unternehmen derzeit große Einnahmen verbuchen. Die Zahl der täglichen Nutzer nimmt zu und stieg im Jahresvergleich um 19 Prozent an. Wie es mit dem Unternehmen weitergeht steht wohl in den Sternen, doch Marc Zuckerberg hat bestimmt schon weitere Ideen um Facebook noch interessanter und stärker auf dem Markt zu gestalten. Facebook zählt heute zu den bedeutendsten und wichtigsten Unternehmen der Welt. Nicht zuletzt ist dieser Erfolg wohl auch den Apple Gründern, die das Smartphone auf den Markt gebracht haben, zu verdanken.
66 Mal gelesen
 0
29. Okt 2014, 19:45
44 Tage akkulaufzeit, 12 Stunden gesprächszeit14 Stunden im Web surfen, W-Lan, Bluetooth und mobiles Internet und alles für nur 80€?!
Das neue Nokia Asha 210 macht das möglich.  

13399 Mal gelesen
+3
25. Apr 2013, 20:49
Neuesten Berichten zufolge arbeiten nun Apple, Google, Samsung und Microsoft an einer „Handy-Uhr“.

http://cdn.slashgear.com/wp-content/uploads/2013/03/samsung_smartwatch_concept_2-580x386.jpg
12014 Mal gelesen
+4
22. Apr 2013, 13:56
Sie sind klein, man hört sie nicht und den meisten Leuten fallen sie garnicht auf — Thinclients. Die  meist passiv gekühleten PC's sind ab ca. 40€ auf ebay, Amazon & Co zu haben. Für alle, denen Mainstream zu einfach ist, bieten sie ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Ob als Internetradio, Netzwerkspeicher oder einfach nur zum Basteln, die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, ein kleiner Einblick in das Thema Thinclient soll mit diesem Artikel gegeben werden.
http://images.harlander.com/upload/files/artikelbilder/computer/pc-systeme/fujitsu_siemens/s400/634x200.jpg

3267 Mal gelesen
+3
11. Dez 2012, 23:41