x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

App Store: Immer mehr Fake-Apps erscheinen & wie man sich schützt

Fake AppsIn den letzten Wochen und Monaten häufen sich derartige Apps im iOS App Store, welche entweder überhaupt nicht funktionieren oder eine Kopie einer anderen Top-App sind. Das Problem dabei: Einen Umtausch der Apps gegen das vorher bezahlte Geld gibt es bei Apple meistens nicht. Mehr Informationen und ein paar grundlegende Tipps, wie man sich vor dem Kauf derartiger Apps schützen kann, erfahrt ihr in diesem Eintrag.

Früher gab es derartige Probleme im Apple App Store nicht. Das Problem war eher bei der Konkurrenz Android bekannt. Doch jetzt scheinen viele betrügerische Entwickler einen Weg gefunden zu haben, die eigentlich als sehr streng eingestuften, Qualitätskontrollen von Apple zu umgehen. Doch das ist erst der Anfang.
Eine Abzocker-App, die sich auch für die Entwickler lohnt, muss ja auch von vielen Kunden gekauft werden. Hierzu muss ein möglichst hoher Platz bei den meist Verkauften Apps her. Dieser wird oft durch den Einsatz von Bots, welche die Apps tausende Male herunterladen, erzeugt. Außerdem werden diese Apps oft massig mit 5 Sternen mit derselben Methode bewertet, was auch zu einer höheren Downloadzahl von normalen Nutzern führt.

Sehr bekannte Beispiele aus der jüngeren Vergangheit sind zum Beispiel "Pokemon Yellow" oder "Temple Jump". Das erste ist einfach eine App, die überhaupt nicht funktioniert und das zweite ist eine billige Kopie vom Klassiker "Temple Run".
Pokemon YellowTemple Jump

Aber es geht noch weiter im Thema. Die Betrüger werden sogar mittlerweile so dreist, dass sie Apps imitieren, die eigentlich erst mit einem Jailbreak möglich sind. Dazu gehört zum Beispiel "Cydia" oder auch die App "Activator".

Jailbreak Apps

Doch wie kann man sich vor solchen Apps am besten schützen? Hier meine 5 Tipps:

1. Nie einer guten Bewertung trauen. Immer vor dem Kauf ein wenig in den Bewertungen stöbern und meistens taucht dann eine echte Meinung zu der Fake-App unter den ganzen positiven Vermerken auf.
2. Nie einer hohen Chart-Platzierung trauen. Das diese App gut und vor allem kein Fake ist heißt dies nämlich noch lange nicht.
3. Lest die Beschreibung der App gründlich durch. Vielleicht fällt euch ja hier schon die eine oder andere Ungereimtheit auf.
4. Betrachtet das Logo und die Funktion. Gibt es diese App nicht schon?
5. Vermeindliche Jailbreak-Apps oder Free-TV Apps funktionieren in 90% der Fälle nicht.


Weitere interessante Beiträge:
Apple Designer angeheuert: Kommt jetzt das Facebook Phone?
Kostenlose Apps: Apple startet Projekt 'App der Woche'
2707 Mal gelesen
+4
24. Jun 2012, 16:54

Kommentare

(1)
RSS
avatar
0
v x
janeitechen 30. Aug 2013, 09:51

Gute Tipps!


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.