x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Auch Google ist der Ansicht: Der IE6 muss sterben


Der Krieg gegen den IE6 geht weiter. Zum 1. März 2010 wird Google damit beginnen, die Unterstützung des Internet Explorer 6 unter Google Docs und Google Sites einzustellen. Google hat soeben die Nachricht unterbreitet, dass das Unternehmen der langen Liste von Anbietern beitritt, die den IE6 nicht mehr unterstützen. Sobald Google beginnt, die Unterstützung des veralteten Browsers schrittweise abzubauen, werden Google Docs und Google Sites als erstes betroffen sein und wir müssen damit rechnen, dass die meisten Google Produkte im Laufe des Jahres unter dem IE6 deutlich weniger funktional werden.

Google schreibt: „Viele andere Unternehmen haben die Unterstützung älterer Browser wie dem Internet Explorer 6.0 sowie anderer nicht unterstützter Browser bereits auslaufen lassen. Wir werden ebenfalls damit beginnen unsere Unterstützung einzustellen und werden dabei mit Google Docs und Google Sites anfangen. Infolgedessen werden Sie feststellen, dass ab dem 1. März einige Funktionen dieser Produkte sowie neue Docs- und Sites-Features in alten Browsern nicht einwandfrei laufen.“

Ich würde den Lesern empfehlen anstatt IE den neuen Google Chrome Browser zu verwenden.
6230 Mal gelesen
+6
8. Feb 2010, 12:30

Kommentare

(8)
RSS
avatar
+1
v x
alex 8. Feb 2010, 12:53

Wer hat denn noch IE6 auf dem Rechner? Ich benutze Firefox seit vielen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Die Auswahl an Add-Ons ist so gut, dass ich mir kaum vorstellen kann einen anderen Browser zu benutzen. Opera, Safari, Chrome und Internet Explorer 8 habe ich auch auf meinem Rechner. Die werden aber sehr selten gestartet :)

avatar
+1
v x
Hasumifrabu 8. Feb 2010, 14:28

Ich bin ja generell kein Freund von Diskriminierungen, aber im Falle des Internet Explorer 6.0 ist es meiner Meinung absolut berechtigt. Ich hoffe dass diese Entscheidung von Google dabei hilft das Schreckgespenst IE6 weiter aus dem Netz zu vertreiben.

avatar
+2
v x
Tipps-Archiv 8. Feb 2010, 15:12

Die Nerds, die noch IE6 verwenden werden auch durch solche Aktionen nicht zum Umstieg gezwungen, da sie diese Sachen gar nicht kennen/nutzen. Die wissen doch gar nicht welchen Browser sie nutzen. Erst wenn der Rechner seinen Geist aufgibt werden die mit dem neuen Betriebssystem dann umsteigen. Da hätte halt MS damals eine Auto-Updatefunktion einbauen müssen;-)

avatar
+3
v x
volume 8. Feb 2010, 15:25

Kaum zu glauben aber es gibt immer noch viele IE6 Benutzer. Nach diesem Bericht kommt etwa ein Drittel davon aus den Altinstallationen in Unternehmen.
Zur Zeit spekuliert man, dass Microsoft Windows XP (und somit auch IE6) bis 2011 unterstützen wird. Bis dahin wird sich wahrscheinlich kaum was ändern.

avatar
0
v x
Xarem 9. Feb 2010, 04:30

Laut dem W3Counter sind immer noch 10.41% (Januar 2010) der verwendeten Browser Internet Explorer 6. Rund ein Prozent weniger als im Vormonat.
Ähnliches berichten Clicky und W3Schools. Nur StatsCounter spricht noch von fast 18 % (was meiner Meinung nach wirklich schlimm wäre).

Als Web-Developer / Web-Designer wird es einem nicht leicht gemacht: Schon nur der Internet Explorer 7 ist ein komplettes Chaos was die Verarbeitung von validem XHTML 1.0 Strict-Code angeht.

avatar
+2
v x
Tipps-Archiv 9. Feb 2010, 10:40

Der IE6 ist klar auf dem absteigenden Ast. In Deutschland ist die Verbreitung des Firefox noch höher. Im Tipps-Archiv kommt der IE6 aktuell auf nur noch 5 Prozent. (Statistik)

avatar
0
v x
Malaga 9. Feb 2010, 14:11

Deine Statistik ist ziemlich ähnlich mit der von statcounter. Ich wundere mich, warum nun statcounter so falsch die Quote für IE6 anzeigt.

Es ist aber schon unglaublich, dass die Nutzungsquote von Firefox in Deutschland schon bei 61% liegt. Wer hätte das vor paar Jahren gedacht?

avatar
+1
v x
deblin 10. Feb 2010, 08:23

Mir sträuben sich immer noch die Nackenhaare, wenn ich nen PC von Bekannten repariere und dann als Haupt-Browser der IE6 installiert ist. Da hilft nur die Aufklärung…


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.