x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Google Suche per Handschrift

Es ist nicht immer einfach, die Tastatur auf dem Telefon oder Tablet zu verwenden währendessen man unterwegs ist. Statt über die Tastatur gibt es ebenso die Möglichkeit ihren Suchbegriffe auch mit der Funktion "Handschrift" auf Google.de per Fingerbewegung einzugeben. Während Sie schreiben, wird ihr handschriftlicher Text erkannt, konvertiert und im Suchfeld angezeigt. Dieses Feature muss lediglich  in den Einstellungen freigeschaltet werden, das in wenigen Schritten erledigt ist. "Handwrite, a new way to search on Google"

Wie aktiviere ich diese Funktion?

  • Die Funktion aktivieren und können Sie auch wieder deaktivieren unter "Einstellungen (Settings)" auf der Google Startseite.
  • Um die Funktion zu aktivieren gehen Sie zum Bereich Handschrift und wählen die Option "Aktivieren (enable)".
  • Anschließend klicken Sie auch Speichern um die Funktion zu nutzen.

http://3.bp.blogspot.com/-Yi1FMJwnjLI/UBFbb4evLBI/AAAAAAAAJb8/Xscq_Elbq-A/s1600/screenshot1.jpeg

Wie nutze ich diese Funktion?

  • Um die Funktion zu benutzen klicken Sie auf dem Bildschirm links unten auf das Symbol "Handschrift" , das als Schreibschrift g gekenzeichnet ist!
  • Nun schreiben Sie ihren Suchbegriff mit dem Finger auf einer beliebigen Stelle auf dem Bildschirm. Der Text wird anschließend konvertiert und im Suchfeld angezeigt.
  • Um einen Buchstaben zu löschen tippen Sie auf das Symbol für die Rücktaste. Bei längerem Drücken löschen Sie meherere Buchstaben gleichzeitig.
  • Um von vorne zu beginnen drücken Sie auf das X im Suchfeld.
  • Typen Sie auf das Symbol "Suchen" um die Suche zu starten

http://2.bp.blogspot.com/-duerFR4NHBY/UBFbc9r4RDI/AAAAAAAAJcM/-OVq8pjYbF8/s1600/screenshot3.jpeg

Was man noch beachten sollte!
  • Die Funktion funktioniert am besten im nativen Android -Browser auf Geräten mit Android 2.3.x , Android 4.0 und höher sowie Smartphones  und Tablets mit IOS 5 und höher. Die "Hanschrift"- Funktion ist jediglich im Browser verfügbar jedoch nicht in anderen Suchfeldern, die auf ihrem Gerät verfügbar sind wie in beispielsweise Apps.

Fazit:
Nach etwas Übung wird das "Malen von Buchstaben" jedem einfacher fallen als die Benutzung der Tastatur. Die Nutzung ist einfach und Google erkennt recht gut die handgeschriebenen Begriffe. Weitere Tipps, wie man diese Funktion optimal nutzt, hat Google auf seiner Hilfeseite zusammen gefasst.

 

3153 Mal gelesen
+4
25. Okt 2012, 17:34

Kommentare

(1)
RSS
avatar
0
v x
Hoktar 29. Okt 2012, 20:00

Das funktioniert dann aber auch nur für kurze Worte, oder man muss ganz klein schreiben. Schnischnack den keiner braucht, aber nette Idee.


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.