x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Howto: Betreiberlogo ohne Jailbreak austauschen

BetreiberlogoWas früher viele nur von der bekannten Cydia-App 'Zeppelin' kannten ist ab sofort auch ohne Jailbreak und sogar unteriOS 6 auf dem neueniPhone 5 oder dem neuen iPad 4 möglich. Die Rede ist von dem Austausch des langweiligen Netzbetreiber-Logos in der Statusleiste in iOS. Möglich ist dies durch die Tools 'CustomCarrierLogo' für Windows und 'CarrierEditor' für MAC OS. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr in diesem Beitrag mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung.

Voraussetzungen:


CarrierEditor 1.0.5 [MAC OS]
CustomCarrierLogo 0.0.6 [Windows]

— iPhone (alle Generationen)
— iPad (alle Generationen mit 3G / 4G)

(Die iOS-Version spielt hierbei ebenfalls keine Rolle!)


Anleitung:

Hinweis: Diese Anleitung bezieht sich mehr auf das Tool 'CustomCarrierLogo' für WIndows. Das Tool 'CarrierEditor' funktioniert jedoch fast genauso!

1. Downloadet die entsprechende Anwendung für MAC OS X oder PC und öffnet diese.
2. Nun sollte die Startoberfläche zu sehen sein, wo ihr auf den mittleren Button [Let'S Get Started] klickt.

01
3. Nun müsst ihr im Menü unter 'Bundle Configuration' zuerst einmal euer Gerät und euren Netzbetreiber auswählen. Außerdem müsst ihr bei dem Punkt 'Current Carrier Version' die Versionsnummer des Netzbetreibers angeben, welche ihr unter [Einstellungen] -> [Allgemein] -> [Info] unter dem Punkt 'Netzbetreiber' findet.

Wenn Ihr o2 nutzt (wie ich), dann könnt ihr dort folgende Werte eintragen:

02
4. Nun könnt ihr entweder ein Logo mit Bild oder ein Logo mit Hilfe eines Textes erstellen.

Um zum Beispiel das langweilige 'o2-de' durch das Logo von o2 zu ersetzten, geht ihr auf [Logo From File] und dann zuerst auf [Browse] bei 'Black/White Logo (FSO_CARRIER)'. Dort könnt ihr dann die mitgelieferten Logos durchsuchen und unter 'iPhone Carrier Bundles' und dann 'O2_Germany.bundle' das FSO_CARRIER_o2-Logo anklicken. Dasselbe macht ihr bei 'Etched Logo (TS_CARRIER) und wählt das TS_CARRIER_o2-Logo aus.

Genauso funktioniert das natürlich mit dem Logo für Vodafone, T-Mobile oder Andere als Netzbetreiber!

Außerdem könnt ihr in dem Logo-Pack von Zeppelin [Download-Link] nach weiteren Logos suchen und diese nach demselben Vorgehen einfügen.

Hört sich nach dem ersten Lesen schwer an, ist es aber nicht!

03
5. Habt ihr die Logos oder den Text erfolgreich ausgewählt, so geht auf den Button [Create IPCC Carrier Bundle].

04

5. Nun findet ihr 2 IPCC-Dateien auf eurem Desktop, wobei die eine mit dem "original" in dem Namen ist lediglich zur Wiederherstellung auf den ursprünglichen Zustand gedacht ist. Die andere Datei benutzt ihr im Schritt Nr. 7 zur Installation auf eurem iDevice.

05
6. Jetzt schließt ihr euer iPhone / iPad an euren PC oder MAC an und öffnet iTunes. Dort geht ihr auf die Übersichtsseite eures Gerätes und klickt mit gedrückter Shift-Taste (Windows) / mit gedrückter Alt-Taste (MAC) auf den Button [iPhone wiederherstellen...].
(Hierbei wird euer Gerät natürlich nicht auf den Werkszustand wiederhergestellt! Es wird lediglich die jeweilige IPCC-Datei auf eurem iPhone oder iPad installiert.)

06


7. Sobald sich ein weiteres Fenster geöffnet hat, wählt ihr unten rechts erst einmal aus, dass ihr eine 'IPCC-Datei' öffnen wollt. Danach klickt ihr auf eure zuvor erstellte Datei (nicht die mit dem "original" in dem Namen!) und geht auf [Öffnen]. iTunes installiert nun automatisch das neue Logo auf eurem iDevice.

07

8. Fertig! Nun sollte das neue Logo nach kurzer Zeit in eurer Statusleiste zu sehen sein. Wenn nichts passiert, startet euer iDevice einfach einmal neu.


Bei mir sah es vorher so aus:
o2_vorher
..und jetzt sieht's so aus:
o2
Schick, oder?



Viel Spaß und Erfolg mit dieser Anleitung!
2773 Mal gelesen
 0
4. Jan 2013, 17:34

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.