x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

iOS 5 Akku Probleme auf dem iPhone 4S beseitigen [Anleitung]

iOS 5 Akku Probleme auf dem iPhone 4S beseitigen [Anleitung]
Endlich hab auch ich mein iPhone 4S erhalten :), doch nach einigen Stunden Spielerei saugt das iPhone 4S mein Akku erschreckend schnell leer. Nun habe ich nach einigen Tagen rumprobieren wie man den hohen iOS 5 Akkuverbrauch senken kann folgende und hoffentlich nützliche Tipps für euch zusammengestellt, viel Spaß mit der Problemlösung :

(Facebook Umfrage: "Wie ist die Akkulaufzeit unter iOS 5 ?")

Nachdem ich einige Einstellungen in meinem iOS  5 verändert habe, konnte ich das Akkuproblem mit verschiedenen Methoden deutlich im Rahmen halten, besonders nachdem ich die automatische Zeitzoneneinstellung abgeschaltet habe, merkte ich eine große Veränderung!:

Um den iOS 5 Akkuverbrauch extrem zu senken helfen euch folgende Tipps:

  • iMessage (iMessanger) ausstellen um die Akkulaufzeit zu verbessern: Einstellungen > Nachrichten
  • Zeitzone ausstellen damit das Gerät nicht mehr so heiss wird. Damit konnte ich den Akkuverbrauch ebenfalls deutlich senken :
    Einstellungen > Ortungsdienste > Systemdienste > Zeitzone einstellen > ausschalten ( Das ist einer der größten Akkukiller! )
  • Nur in wichtigen Fällen die Erinnerungen auf einen Ort beziehen
  • App "Meine Freunde suchen" nur dann einschalten, wenn man den Dienst auch braucht
  • Automatisches Backup von iCloud ausmachen und ab und zu manuell einschalten und dann wieder ausschalten
  • Unnötige Apps in der Mitteilungszentrale ausschalten: Einstellungen > Mitteilungen
  • Ping ausschalten
  • Das senden von Fehlermeldungen deaktivieren
  • Bluetooth deaktivieren: Einstellungen > Allgemein > Bluetooth
  • iTunes WLAN Sync (kabellose Synchronisation) deaktivieren: Einstellungen > Allgemein > iTunes WLAN Sync
  • Wetter-Widget in der Mitteilungszentrale abschalten: Einstellungen > Mitteilungen > Wetter-Widget
  • Wetter auch in den Ortungsdiensten abschalten, wenn ihr nicht sehr oft die Stadt wechselt: Einstellungen > Ortungsdienste

Und noch ein letzter Tipp für einen effizienten Akkuverbrauch:
  • Alle vorhandene E-Mail Accounts löschen: Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > E-mail Konto auswählen > Account löschen
  • Netzwerkeinstellungen zurücksetzen: Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen
  • iPhone neustarten
  • E-Mail Accounts wieder einfügen

[Mit einem iPhone 4S Zusatzakku wären die iOS5 Akku Probleme ebenfalls gelöst — hier kann man sich über den Preis und die weiteren Details informieren.]

Lieben Gruß HD :) 
116963 Mal gelesen
+4
18. Okt 2011, 00:46

Kommentare

(8)
RSS
avatar
+1
v x
ijon57 18. Okt 2011, 10:14

bitte "cut"-Tag benutzen, sonst nimmt der Beitrag in der Artikelliste halbe Seite in Anspruch

avatar
+1
v x
Dennis91 18. Okt 2011, 14:52

Seit dem IOS5 werden bei mir Mails sofort erhalten und nicht mehr wenn man es öffnet. Das verbraucht doch auch mehr Akku oder?

avatar
+1
v x
alex 18. Okt 2011, 16:09

Hi Dennis, du kannst es in den Einstellungen ändern:
Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Datenabgleich
hier Push abschalten und Laden auf Manuell stellen.

avatar
+1
v x
Claus 19. Okt 2011, 06:35

Vielen Dank für die Mühe, die sie sich gemacht haben! Einige Dinge braucht man nicht ständig, wenn man nicht auf Reisen ist. Aber wenn mann viel unterwegs ist, führt eben dann das Abschalten der Dienste zu einem erheblichen Komfortverlust a la iPhone 4 S light… Ich glaube zwei Dinge werden immer vernachlässigt: ein Akku erreicht erst seine volle Kapazität erst nach einigen vollen mehrstündigen (nächtlichen) Ladezyklen, ich würde meinen, 4-5 ( mehr können es ja nicht sein) reichen da nicht. Weiterhin hat Apple durch Softwareupdates oftmals eine Akkuverbesserung implementiert, obwohl man sich wünschen wurde, dass solche kapitalen Keyperformances eines Telefones ausgereift wären, wenn das Update rauskommt.

avatar
0
v x
HigHDefinition 19. Okt 2011, 07:33

Danke für das Feedback Claus,
ich glaube auch das es drauf ankommt wofür man das Ding nutzt, was den Akkuverbrauch bei stundenlangen Spielereien schon sehr ankurbelt ( Wenn man bedenkt was für ein Höllenprozessor das kleine Gerät antreibt — eigentlich kein Wunder). Die Menschen sind an Revolutionen seitens Apple nunmal gewohnt und die Akkuleistung des iPhone 4S ist daher auf diesem Level leider für viele noch enttäuschend. Genau wie du sagst sollte man es sich dennoch nicht schön reden und auf Besserung hoffen.

avatar
0
v x
Dabbes 23. Okt 2011, 11:54

Also mich erinnert Eure Argumentation sehr stark an folgendes:

Ich kaufe einen absolut überteuerten Sportwagen. Nach einiger Zeit stelle ich fest, dass der Tank schon nach 30 km leer ist. Diese Tatsache berichte ich meinem Werkstattbetreiber und der empfiehlt, ich solle doch alles unnötige, wie Radio, Klimaanlage usw. abschalten, wenn ich vom Berg wieder hinunterführe, dieses doch im Leerlauf tun und überhaupt sei es am Besten, ich würde das Auto in der Garage stehen lassen und gar nicht nutzen. Dann würde mein Tankinhalt auch schier endlos halten.
Wenn ich das so nicht wolle, müsste ich eben 3 mal pro Tag tanken.

avatar
0
v x
HigHDefinition 24. Okt 2011, 10:16

Das ist keine Argumentation, sondern Vorschläge für Leute die längere Zeit keine Möglichkeit haben, dass Akku aufzuladen. Wenn du nicht auf ein Update warten möchtest, welches die kurze Akkulaufzeit behebt, sind diese Tipps erstmal sehr nützlich für dich.

PS: In einen überteuerten Sportwagen sollte man nicht investieren. Es lohnt sich einfach nicht.

Gruß HD

avatar
+1
v x
DesireJack 29. Okt 2011, 14:44

Hallo zusammen, dann kann ich es ja gleich ausschalten um Akku zu sparen. Nur weil ein paar Dienste laufen geht geht der Akku so dermaßen in den Keller...unglaublich! Wofür braucht man dann ein so teures Smartphone?


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.