x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

iOS 5.1.1 ist da! Welche Verbesserungen erwarten uns?

iOS 5.1.1 ist da! Welche Verbesserungen erwarten uns?

Seit Monaten gibt es nun das neuste iOS 5.0 und die entsprechenden Nachfolger. Die neuste iOS Generation ist fortschrittlicher, effizienter und vor allem voller Perfektion. Wozu aber kommen die Updates heraus und ist das alles eigentlich notwendig? Diese Frage kann man mit einem einzigen Wort nicht beantworten. Neue Updates sollen gröbere und kleinere Macken der Geräte — welche den Nutzern im Laufe des Gebrauches aufgefallen sind beheben. So wird aus einer soliden „Konstruktion" — nach und nach das perfekte Betriebssystem, welches neue Verbesserungen und Improvisationen mit sich bringt & dem Nutzer in jeder Hinsicht Vorteile verschafft. Dieses Mal bringt uns Apple mit iOS 5.1.1 jede Menge dieser Fortschritte mit, welche sich mit allen Wassern gewaschen haben. 

Spoofing-, Cross Site &Scriptingangriffe sind mit dem neusten IOS 5.1.1 erst einmal abgewehrt. Neben diesen Verbesserungen bietet das neuste Update von Apple jedoch noch weitere, sodass die Software nun zum Beispiel auch die Performance der HDR-Option verbessert wiedergibt bzw. Fotos per Kurzbefehl nun auch über den Startbildschirm aufgenommen werden können. Auch etliche Nutzer deren iPhone von 2G auf 3G Netze und umgekehrt wechselte — beschwerten sich in der Vergangenheit über Probleme welche nach der Installation von iOS 5.1.1 beseitigt sind. Ein weiteres Dilemma war vor dem Update die teilweise asynchrone Handhadung der Lesezeichen in Safari, welche auf einigen Geräten etwas zu stocken begann — dies soll laut Apple mit dem iOS 5.1.1 Update nun auch der Vergangenheit angehören. Weitere erwähnenswerte Update Boni wären dann noch das entfernen des „Kaufen nicht möglich" Schriftzugs, sobald man die jweilige App erworben hat und die reparierten Sicherheistlücken welche AirPlays Videos beeinflussten und die virtuelle Rückspultaste manchmal alles aufhing. Wer das Update noch nicht installiert hat, kann es over the air tun (WLAN) — oder einen Blick in den iTunes Store werfen.

3871 Mal gelesen
+1
8. Mai 2012, 20:08

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.