x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Kundentermine mit dem Smartphone verwalten – so funktioniert's

Foto: GG-Berlin  / pixelio.de



Immer mehr Außendienstler nutzen heutzutage das Smartphone auch als wahres Multi-Organisationstalent: mit ihm können die Arbeit und auch die Freizeit terminlich geplant werden.

Android bietet einen vorinstallierten Kalender an, der jedoch nicht für eine anspruchsvollere Terminplanung geeignet ist. Eine sehr gute Alternative ist die Termin-App, die zudem auch noch kostenlos ist.




Wichtige Kundentermine mit der Termin-App verwalten


Apps auf dem Smartphone erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Eine Befragung von DM2PRO und Quattro Wireless ergab, dass auch immer mehr Unternehmen eine App als Marketingmittel nutzen. Egal ob Haushaltsprodukte, Schmuck, Nahrungsmittel oder technischer Kundendienst – inzwischen stellen große Unternehmen sogar eigene Programmierer zum Entwickeln von eigenen Apps ein.

64,8 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, mehr Geld und Zeit in die Entwicklung von mobilen Apps stecken zu wollen. Begründet wurde dies mit der stetig wachsenden Beliebtheit on Smartphones. Denn je mehr mobile Endgeräte genutzt werden, um so interessanter ist das Thema auch für Dienstleister. Immerhin besitzen bereits 40,4 Millionen Deutsche ein Smartphone.

Bereits jetzt gibt es eine unüberschaubare Menge an Apps, die Informationen liefern oder einfach nur für kurzfristige Unterhaltung
sorgen. Dienstleister und auch Techniker können sich in der Regel keine eigene App leisten. Um aber trotzdem die Kunden an das Unternehmen zu binden und ganz nebenbei auch noch einen tollen Terminplaner zu bieten, wurde die TerminApp des Unternehmens Terminapp GmbH mit Sitz in München entwickelt.

Terminbetätigung erfolgt in Echtzeit


Wer als Außendienstler und Techniker ständig auf Achse ist, kann seine Termine in der Regel nicht persönlich vereinbaren oder
Dienstleistungen buchen. Dank der TerminApp können spontan einfach vom Smartphone, iPhone, Tablet oder Desktop-PC aus Termine vereinbart werden.

Anders als ihre Mitbewerber handelt es sich bei der TerminApp um eine für beide Seiten – Kunden sowie Dienstleister – kostenlose
App-Lösung. Mit nur zwei Klicks können Tischreservierungen vorgenommen oder der Termin beim Friseur oder Kundentechniker gebucht werden.

Dabei erfolgt die Buchung in Echtzeit – auch dies unterscheidet die App deutlich von den anderen Wettbewerbern. Da eine
Terminbestätigung per Mail erfolgt, wissen die Kunden sofort, ob der Termin zustande kommt. Dienstleister können die App an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen und so Öffnungszeiten, Mitarbeiter, Arbeitstage und ihre Leistungen optimal verwalten. Durch interessante Zusatzfunktionen, wie etwa einem Erinnerungsservice per Mail oder SMS, wird kein Termin mehr versäumt.

Kann der Termin doch nicht in Anspruch genommen werden, erfolgt auf gleichem Weg eine Stornierung. Auch hier erhalten Dienstleister und Kunde in Echtzeit eine schriftliche Bestätigung und der Dienstleister kann so unverzüglich den frei gewordenen Termin neu belegen – dadurch werden Leerzeiten vermieden!

Eine integrierte Suchmaschine zeigt nach Rubriken sortiert alle Dienstleistungsbetriebe in der näheren Umgebung des Nutzers an. Dadurch erlangt dieser auf schnellen und einfachen Weg einen Überblick, wo noch Termine frei sind und kann diese dann in nur zwei Klicks buchen – die Bestätigung erfolgt sofort. Die Daten werden auf einem Server in Deutschland verwaltet – auch dies grenzt die TerminApp deutlich von ihren Mitbewerbern ab!
20059 Mal gelesen
+3
4. Jun 2014, 08:08

Kommentare

(0)
RSS

Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.