x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Skype denkt über Einführung von Werbung nach

Kaum wird Skype 5.0 angekündigt, kommt eine weitere Neuigkeit.
Josh Silverman, Chief Executive bei Skype, denk über die Einführung von Werbung Dritter nach.

Grund dafür sei, dass das Skype-Team versuchen möchte, die kostenlose VoIP-Software weiter kostenlos zu führen, denn Skype verdient hauptsächlich aus "Credits", mit welchen man auf Festnetz und Handy telefonieren kann.
Teilweise wurden auch Werbebanner eingeblendet, dann aber nur von Skype selbst.

Falls es wirklich zu Werbeeinblendungen Dritter kommen sollte, so wolle Skype diese so unaufdringlich wie möglich realisieren.

Ich für meinen Teil könnte das durchaus verkraften, wie sieht es mit euch aus?
586 Mal gelesen
+1
16. Mai 2010, 18:09

Kommentare

(4)
RSS
avatar
+1
v x
ben 16. Mai 2010, 19:22

Ich nutze Skype zwar nicht, aber wenn ich da an ICQ denke war die Werbung ein Grund warum ich mir eine Alternative (Pidgin z.Zt.) gesucht habe.
Grundsätzlich habe ich aber kein Problem damit wenn ein guter Service sich durch Werbung finanziert.

avatar
+1
v x
demo 16. Mai 2010, 19:53

Ich würde in diesem Fall wahrscheinlich auch zu einer Alternative wechseln.

avatar
+1
v x
klasef 16. Mai 2010, 20:59

So toll ich Skype auch finde, es ist nicht alternativlos. Bei zu starker Einbindung von Werbung würde wohl auch ich wechseln.

avatar
0
v x
Klener 16. Mai 2010, 21:57

Wie gesagt, wenn sie nicht so nervtötend ist, dann halte ich das schon aus, schließlich sind die Server, Programmierer, etc. nicht ganz billig.
Aber grade wie bei ICQ und MSN, wo was aufpoppt, wenn man seine Maus eine virtel Sekunde am falschen Ort hast usw., dann stört das extrem.
Bin da allerdings optimistisch.


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.