x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Windows Phone 7 Series

Windows Phone 7 Series
Am 15. Februar 2010 auf der Microsoft Press-Event in Barcelona präsentierte Steve Ballmer eine neue Entwicklung – das Betriebssystem Windows Phone 7 Series.

"Verdammt, was für ein mieses Stück Seife mit schlechtem Interface?", — Sagte einer. "Aber das ist wirklich cool" — behauptet ein anderer. Meinungen gehen hierbei wie immer auseinander. Doch ernsthaft könnte man argumentieren, dass gestern selbst Microsoft sich übertroffen hat: Microsoft präsentiert keine halbfertiges sondern ein fertig gestelltes Produkt. Und nicht nur ein Produkt, sondern eine ganze Infrastruktur, die fest in eine zukünftige OS integriert ist. Microsoft hat diese Infrastruktur jahrelang entwickelt, und nun ist die Xbox Live, Zune und viele andere Dienstleistungen werden nun auf Ihrem Telefon angeboten.

Noch mehr Schlamperei wird es nicht geben, die mit früheren Versionen von Windows Mobile passiert ist: Microsoft wird den gesamten Prozess der Entwicklung von Windows Telefon-Geräten, von dem starren Anforderungen an die Hardware über die Benutzeroberfläche überwachen. Offenbar hat Microsoft MS satt, wie HTC Windows Mobile programmiert — jetzt wird die Schnittstelle das Endprodukt mit höchsten Anforderungen von Microsoft, also gebaut wird alles, was optimal in das Ökosystem der Credit-Default-Schnittstelle Windows Phone passt. Farewell Sense UI.

Und nun erwarten wir eine aktualisierte Schnittstelle, strenge Schriftart und kein 3D, Schatten und Glanz. Das Interface-System wird auf den so genannten Hubs aufgebaut (auch Fliesen). Schauen wir uns das Interface anhand einiger Bilder an:

Pictures — das sind nicht nur Fotoalben, dieser Hub ermöglicht Ihnen Fotos von Freunden aus ihren Profilen in sozialen Netzwerken anzuschauen, sowie das Vergrößern eigener Fotos mit nur einem Klick.

Windows Phone 7 Series

People — Menschen, mit denen Sie kommunizieren. People ist in soziale Netzwerke integriert, so dass alle Daten über eine Person, Feeds und andere Profile von Menschen im sozialen Netzwerken jetzt in Ihrem Handy verfügbar sind

Games — Dieser Hub bietet vollständige Integration mit dem Service XBox Live, der seit Jahren den Besitzern von XBox Spielkonsole erlaubt, Spiele zu kaufen und herunterladen, zu kommunizieren, eigene Avatare zu kreieren um so mit anderen zu kommuniezieren. Nun wird diese Möglichkeit für alle Handys mit Windows Phone Series 7 zur Verfügung gestellt. Somit hat WP7 eine Chance, zu einer vollwertigen Online-Spielplattform zu werden.

Windows Phone 7 Series

Musik + Video – jetzt wird jedes Gerät WP7 ein vollwärtiges Zune-Gerät, d.h. Sie können Ihre Service-Organisation für hochwertige Soft-Mediathek mit Zune-Geräten und dem PC synchronisieren.

Windows Phone 7 Series

Office — Dieser Hub bietet Ihnen die Möglichkeiten einer Integration von Office OneNote und SharePoint-Workspace auf Ihr Handy. Office Mobile wurde erheblich überarbeitet und verspricht jetzt eine beispiellose Benutzerfreundlichkeit.

Windows Phone 7 Series

Marketplace – eine handvoll von zertifizierten Anwendungen und Spiele für Geräte mit Windows 7.

Microsoft lehnte alle Eigenentwicklungen Windows Mobile ab. Und so:

    * Marktplace — der einzige Ort, wo man von dritten Anwendungen kaufen kann.
    * Keine Unterstützung für Adobe Flash, sondern nur Silverlight.
    * Das Fehlen von Multitasking im klassischen Sinne, wie in der WM.

Aber zur gleichen Zeit:

    * Support Zune Application.
    * Ein voll funktionsfähiger Browser IE7 Mobile.
    * Alle WP7-Geräte werden mit einem kapazitiven Bildschirm ausgestattet.
    * Enge Zusammenarbeit mit Bing. Bing ändern künftig die Ergebnisse, abhängig vom Kontext.

Vielleicht werden viele sagen, dass solche Ideen nicht neu sind und das es schon mal alles gab. Ja, ganz recht, Motorolla Motoblur, HTC Sense hatten bereits die Idee der Integration in soziale Netze, Apple mit dem App Store und eine große Gaming-Plattform, usw. Allerdings hat Microsoft eine Chance, sie gehen in die richtige Richtung und sie haben die Ressourcen, um alles richtig zu machen.
3474 Mal gelesen
+4
16. Feb 2010, 17:51

Kommentare

(2)
RSS
avatar
0
v x
Gizzle 18. Feb 2010, 06:29

Sieht doch alles vielversprechend aus. Ich habe irgendwo gelesen, dass es erst zum Weihnachten rauskommt. Gibt es schon eine Liste welche Handys es drauf haben werden? Sony Ericsson Telefone angeblich auch, da frage ich mich allerdings wie die Xbox Live Integration ins Konzept von PS3 Networks klappt?

avatar
+1
v x
ijon57 18. Feb 2010, 09:57

In der Pressemitteilung steht was von Dell, Garmin-Asus, HTC, HP, LG, Samsung, Sony Ericsson, Toshiba und Qualcomm als Hardware-Partner.
Und ich denke bei Sony Ericsson wird es einfach beide Hubs geben: Xbox Live und PS3 Networks.


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.