x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!
Heute morgen wurden die Links zum Download der Beta-Version des recht neuen Content-Management-Systems "fokus" (OPEN Suite) per Mail an die angemeldeten User — darunter auch ich — gesendet.

Mit der OPEN Suite haben die Entwickler eine kostenlose Version (mit einigen Einschränkungen) ihres neuen — sonst "etwas" teurerem — Systems aufgesetzt.

neues CMS fokus OPEN Suite 2012 im Test

Ich habe mir das CMS auf meinem heimischen Rechner (via xampp) installiert und möchte Euch davon berichten.

+4
5. Apr 2012, 02:24

EverLinks - ewige BacklinksWer sich für die Suchmaschinenoptimierung interessiert und günstig ewige Backlinks kaufen möchte, sollte sich unbedingt den Marktplatz EverLinks.net anschauen. Die Plattform bietet viele Vorteile sowohl für Käufer als auch für Verkäufer. Obwohl der Artikel relativ lang geworden ist, lohnt es sich den ganzen Artikel zu lesen, um die Feinheiten des Link-Tradings zu verstehen.


Vorteile für Suchmaschinenoptimierer

- Kostenkontrolle
Der wichtigste Unterschied zu den Konkurrenten ist es, dass man für die Textlinks nur ein Mal zahlen muss, da es sich um ewige Links handelt. Somit wird volle Kostenkontrolle gewährleistet und das Linkportfolio kann jeden Monat um neue Links erweitert werden, ohne dass geplantes monatliches Budget erhöht werden muss.

+4
19. Nov 2011, 00:34
Einige kennen bereits den neuen "Medienservice" simfy.
Mit simfy lässt sich kostenlos Musik im Internet anhören.

Egal ob über Apple-Produkte (iPhone, iMac,..), Windows-Systeme oder auch über den Webbrowser, du kannst dort deine Lieblingsmusik kostenlos anhören.

Schön finde ich es, wenn simfy sich als "größter Streamingserver" ausgibt, obwohl dies nicht unbedingt stimmt. Den erfolg hat simfy dem Anbieter Wowza zu verdanken (www.wowzamedia.com). Wowza ist ein Streaming-Server (Aktuellste Version: Wowza Media Server 2.2.4), der es ermöglicht "Musik" an Clients zu streamen.

Der Streamingserver ist in Java gehalten, was es ermöglicht, dass dieser nahezu Plattformunabhängig ist. simfy informiert auch, dass die Musik nicht gedownloaded werden kann. Wer sich aber geschickt anstellt und sich mit dem rtmp-Protokoll auskennt, kann den Stream abfangen und die Musik  downloaden. Hierzu gibt es bereits auch seit Jahren ein Linux-Basieres Tool, was die Musik automatisch downloaded (Meines Wissens hieß dieses Tool rtmpdumper).

Bereits viele Webradios sollten diesen Wowza-Streamingserver benutzen.

simfy hat es eigendlich recht geschickt gemacht. Man nehme einen fertigen Server und erstellt nur noch (mittels Dokumentationen) diverse Clients für iPhone & Co und gewinnt dadurch "Kunden" bzw. "Nutzer".
+2
9. Jul 2011, 12:37
Auf der Suche nach einem günstigen Smartphone bin ich erst vor kurzer Zeit auf die interessante Website namens „Jasella" gestoßen und habe beschlossen darüber zu berichten. Im Großen und Ganzen findet man auf der Page eine ziemlich große Auswahl an Auktionen aus dem Auktionshaus Ebay. Allerdings bestehen zum „Original“ ein paar kleinere Unterschiede welche ich im nachfolgenden näher erläutern werde.

Auf Ebay kommt es nicht allzu selten vor, dass ein wirklich gutes Angebot verpasst wird, da dies von der enormen Fülle an Auktionen nahezu erdrückt wird. Im Vergleich der beiden Online Auktionshäuser hatte ich auf Jasella hingegen ein gutes Gefühl, tatsächlich ein geniales Smartphone zu einem sehr günstigen Preis zu finden. Selbstverständlich könnte das ganze Geschehen auch ohne weiteres über Ebay verfolgt werden, allerdings fällt es mir bei diesem Online Auktionshaus wirklich schwierig den Überblick zu behalten. Auch wenn hier extra alle Schnäppchen herausgefiltert werden, kann nicht erwartet werden, dass von einer Sekunde auf die andere ein wirklich gutes Angebot gefunden werden kann. Unter den ganzen 1 Euro Angeboten finden sich auf Ebay ebenfalls naturgemäß auch einige Produkte, die nicht wirklich den Vorstellungen entsprochen haben.
+1
22. Mai 2011, 13:35
An der Stanford University hielt die Firma YCombinator vor einige Zeit ihre „Startup School“ ab, und ebenda enthüllte Andrew Mason, Gründer und Chef von Groupon, seine sechs Tipps für ein erfolgreiches Startup, oder, in seinen Worten:
polishing your turds and getting super rich (eigene Sch*ße aufpolieren und damit superreich werden)
Groupon ist eins der heißesten Startups auf diesem Planeten. Die Firma hat Group-Buying in nur zwei Jahren zu einem weltweiten Phänomen gemacht und ist auf eine Größe von 1600 Mitarbeitern und einen Wert von über 1 Mrd $ gewachsen. Fast erscheint es, als sei dieser Werdegang Groupon und seinem Team vorherbestimmt gewesen.

Tatsächlich war der Weg zum Erfolg mit allerlei Hindernissen und Fehlschlägen gepflastert. Mason berichtete zuerst, wie Groupon aus einer anderen Firma hervorging, die an ihren eigenen überzogenen Ambitionen scheiterte.

Dies war ThePoint – 2007 von Mason höchstselbst gegründet. ThePoint ist eine Plattform für Spendensammelaktionen aller Art. Spendenwillige können dort eine bestimmte Summe und ihre Kreditkartendaten hinterlegen, aber das Geld wird erst dann übertragen, wenn ein vordefinierter Schwellenwert erreicht ist, etwa eine Mindestteilnehmerzahl der jeweiligen Kampagne oder eine Mindestspendensumme.
+4
19. Jan 2011, 11:18

Scottevest – Ausgerüstet wie ein Geheimagent

Wie man unschwer erkennen kann, ist dieser Mann Pierce Brosnan in seiner Rolle James Bond 007! Doch wie könnte ein echter Geheimagent aussehen, ohne die Specialeffekte von Hollywood?

Mit der "SeV Sport Coat", einem speziellen Jacket, kann jeder Mann zum Geheimagenten werden. Das elegante Kleidungsstück, bietet mit seinen 22 Taschen in verschiedenen Größen genügend Raum für wertvolle Kommunikationsgeräte. Wer sich schon immer mal gefragt hat, wo er sein heißgeliebtes Tablet, Handy, Kugelschreiber, seine Brille, Wasserflasche und kleinere lebenswichtige Utensilien verstauen kann, ohne eine nervige Tasche oder einen Rucksack mit sich herum zu schleppen, der sollte sich das Jacket von Scottevest mal unter einem Röntgenscanner genauer anschauen:

Scottevest – Ausgerüstet wie ein Geheimagent

 -1
31. Dez 2010, 23:50

Die neue Form der Straßenmusik

Das Herankarren von Musikinstrumenten und Lautsprechern auf öffentliche Plätze und Einkaufsstraßen können sich die Straßenmusiker im Jahr 2011 sparen. Der Musiker von Morgen trägt nämlich sein Instrument immer bei sich, in Form eines T-Shirts. Wenn ihr euch jetzt fragt, wie das geht, dann gibt es eine ungewöhnliche Lösung!

Die neue Form der Straßenmusik

+1
31. Dez 2010, 18:00

Gerade im Winter ist die Mütze Pflicht, um über den Kopf nicht aus zu kühlen oder sich über die Ohren zu erkälten. Wie jedes Jahr beginnt die Mützenzeit, wenn die Temperaturen wieder unter Null gefallen sind.

Wer nun gerne Musik hört, der wird schnell merken, dass sich die Kopfhörer und die Mütze meistens nicht gut kombinieren lassen. Besonders die kleinen Ohrstöpsel unter der Mütze wirken zusätzlichen Druck auf die Ohren aus, sodass von genussvollem Hören ohne Kopfhörergewusel, Kabelsalat oder Ohrenschmerzen keine Rede mehr sein kann.

Dementsprechend habe ich mich auf die Suche nach Alternativen begeben und bin fündig geworden!

An alle die eh auf eine Mütze verzichtet hätten:


Ohrenwärmer von 180s mit Lautstärkeregler

Im Moment liegen die Ohrenwärmer total im Trend. Mit flauschigen Stoffen gefüttert, bieten sie guten Schutz vor der Kälte!

Mit warmen Ohren durch den Winter

(Deshalb sind sie bei Amazon.de derzeit auch nicht auf Lager!)

 

Ifrogz — EarPollution NervePipe mit Fell

Mit Pelz Ohrhörern könnt ihr sowohl Draußen, als auch daheim mit warmen Ohren eure Lieblingsmusik genießen. (Designs: Tiger-Look/ knalliges Pink)

+1
31. Dez 2010, 16:00

Freecom Festplattenversicherung und Datenrettung

Wenn ihr euch in letzter Zeit mal wieder beim Elektrohandel eures Vertrauens umgeschaut habt, dann könnte es sein, dass euch der Datenrettungsservice von Freecom in der Abteilung der mobilen Festplatten ins Auge gesprungen ist. Dabei handelt es sich so zu sagen um eine Versicherung, die ihr für eine bestimmte Festplatte abschließen könnt. Das Angebot hatte sofort mein Interesse geweckt, sodass ich anschließend Zuhause versucht habe, mich über das Produkt umfassend zu informieren.

Doch wie funktioniert das Ganze?

+1
29. Dez 2010, 22:25

Bicygnals - Blinker am Fahrrad

Diesmal habe ich mich auf die Suche nach Modifikationen begeben, die die täglichen Touren mit dem Fahrrad auch im Winter sicherer machen können. Dabei fällt es gerade bei Eis und Schnee nicht so leicht, sich als Fahrradfahrer im Straßenverkehr zu bewegen. Erschwerend zu der Kälte kommt die morgendliche Dunkelheit hinzu. Doch wie könnte man sowohl den Fahrkomfort als auch die Sicherheit verbessern?

 -1
29. Dez 2010, 16:16