x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Battlefield 3







Hansafan966 hat mehr als 5000 Abonnenten auf YouTube

Hansafan966 schrieb für MeinIT :
Auf das Video „Fifa 12 Ultimate Team / 1.000.000 coins" welches man oben ansehen kann, bin ich besonders stolz, denn ich bin einer der wenigen, der bei Fifa 12 Ultimate Team die 1 Million Coins nur durch das alleinige Traden erreicht hat. Es gibt ein paar Englische Youtuber die es auch geschafft haben, jedoch bin ich der einzige Deutsche Youtuber, der dies zu Stande brachte. Was mich von anderen Let´s Playern*[Computerspiele Online-Kommentatoren] unterscheidet, ist dass ich sehr oft Duals mache mit Freunden oder anderen bekannten Youtubern. Ebenso versuche ich meine Abonnenten mit einzubeziehen wie z.B meine Serien „Abonnent gegen Hansafan", „Tor des Monats meiner Abonnenten" und natürlich immer wieder durch einige Specials die ich bringe, wo z.B. Preise verlost werden.
1593 Mal gelesen
+1
1. Jul 2012, 15:18
Alle LP Fans aufgepasst! Let´s Player Fr3akyZockt hat bereits die 19.000 Abonnenten Grenze auf YouTube geknackt und begeistert regelmäßig mit unterhaltsamen Let´s Plays auf seinem Kanal. Ich wünsche allen viel Spaß beim lesen des Interviews, doch vorher zeige ich euch selbstverständlich erstmal ein aktuelles Video von Fr3akyZockt: 






2074 Mal gelesen
 0
19. Apr 2012, 01:49
Mit knapp 4000 Abonnenten und 480.000 Videoaufrufen (Tendenz steigend!) auf dem eigenen YouTube Kanal — reiht sich auch LittleConfusedBrain zu den erfolgreicheren Newcomer YouTube Stars. Ohne viel drumherum Rederei leite ich auch schon das Wort an unseren Yannick weiter, wie immer exklusiv und nur auf pc.de — im Zitat und unverfälscht! Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht euch Esports Lover und Promoter HigHDefinition! Doch vorher gibt es erstmal ein aktuelles Let´s Play von unserem Brain mitten im Gefecht:








1846 Mal gelesen
 0
17. Apr 2012, 14:38
Command & Conquer - Generals 2 offiziell angekündigtNachdem Command & Conquer Generals dem Publisher Electronic Arts einen ziemlich großen Erfolg bescherte, wurden schon längere Zeit über einen Nachfolger spekuliert. Nun hat das Unternehmen die Spike Video Game Awards zum Anlass genommen, um „Command & Conquer: Generals 2“ offiziell anzukündigen. Die Entwicklungsarbeiten übernehmen die Mitarbeiter von Bioware Victory. Damit wartet eine echte Bewährungsprobe auf das Entwicklungsstudio, welches erst vor elf Monaten das Licht der Welt erblickte. 

Einige Unterschiede wird es im Vergleich zum Vorgänger auch unabhängig dieser Tatsache geben. Während damals noch auf eine frei zoombare 3D-Grafik vertraut wurde, soll bei Command & Conquer – Generals 2 die Frostbite-2-Engine zum Tragen kommen. Diese moderne Technologie konnte sich vor allem in diesem Jahr gut bewähren und wurde unter anderem bei Need for Speed: The Run oder Battlefield 3 genutzt. Nach aktuellem Stand der Dinge wird es das Strategiespiel lediglich für den PC geben. Eine Version für Xbox 360 oder PlayStation 3 ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Planung.
1589 Mal gelesen
+1
13. Dez 2011, 14:22
Seit kurzer Zeit ist nun das Spiel Battlefield 3 für PC und Konsole erhältlich. Speziell Neuanfänger haben mit den teilweise sehr schwierigen Missionen des Shooters ihre Probleme. Nachfolgend werden zahlreiche Tipps und Tricks vorgestellt, die zur Lösung der Battlefield 3 Aufgaben beitragen sollen. Die folgenden Vorschläge, bzw. Hinweise können auch für die Vorgänger der Battlefield Spiele interessant sein.

Battlefield 3 Lösung: Hilfreiche Tipps für den Shooter!

  • Im besten Fall sollte man sich immer in unmittelbarer Umgebung zu seinem Squad aufhalten. Wer das Einsatzgebiet auf eigene Faust verlässt, ist dem Tod schon ziemlich nahe. Selbst Profi-Spieler haben mit solchen Aufgaben meist schwer zu kämpfen.



  • Keinesfalls auf Verbündete schießen: Auch wenn im Einsatzgebiet oft wildes Getümmel herrscht, gilt es stets die Übersicht zu behalten. Völlig unabhängig ob mit Absicht oder aus Versehen – ein Schuss auf einen Kollegen bedeutet den ziemlich sicheren Tod.

10258 Mal gelesen
+4
3. Nov 2011, 18:24
Battlefield 3 – PC Version bald auch über Steam verfügbar?

Bereits seit geraumer Zeit ist es ja ein offenes Geheimnis, dass der Publisher EA und die Betreiber der Onlineplattform Steam nicht wirklich gut aufeinander zu sprechen sind. Dennoch bahnt sich möglicherweise schon bald eine neue Kooperation zwischen den beiden Streithähnen an. Battlefield 3 soll nämlich schon in Kürze über die Onlineplattform Steam angeboten werden. Auch wenn es einstweilen noch keine offizielle Bestätigung seitens des Unternehmens gibt, deuten mittlerweile einige Indizien darauf hin. Der erste Hinweis ist einem aufmerksamen und neugierigen Nutzer aus dem Steam-Forum zu verdanken.

3169 Mal gelesen
+3
1. Nov 2011, 12:53

PC-Spieler wurden und werden im Jahr 2011 ganz schön verwöhnt. Von Batman: Arkham City über Battlefield 3 bis hin zu Tropico 4 ist wirklich für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Daher ist es nur äußerst schwer vorstellbar, dass die Publisher im kommenden Jahr noch eins draufsetzen können. Jedoch wird es allem Anschein nach auch 2012 einige PC-Spiele geben, die weltweit auf großen Zuspruch treffen.

Am 31. März 2012 wird der Resident Evil 5 Nachfolger „Resident Evil – Operation Raccoon City“ in den Handel kommen. In der kommenden Auflage wird der Spieler wieder einmal in ein Krisengebiet geschickt, um dort die Ursprünge und Hintergründe des T-Virus zu klären. Gleichzeitig ist man auch für eine Organisation tätig, welche die Spuren weitestgehend verwischen möchte. Wer sich dieser harten Aufgabe nicht gewachsen fühlt, kann im Koop-Modus dieses Abenteuer gemeinsam mit drei Freunden in Angriff nehmen. Nachfolgend gibt es einen kleinen Überblick bzw. Ausblick auf das, was uns voraussichtlich im nächsten Jahr erwarten wird...
7223 Mal gelesen
+2
30. Okt 2011, 21:24
Zivilisten töten zum Spaß : Battlefield 3

Jawohl, die Überschrift sagt es bereits und haut den Nagel auf den Kopf. Die Rede ist von faustballenden Politikern und zähneknirschenden Eltern, die einfach zuviel Freizeit haben und der Frust sich wegen Gewaltszenen staut. Es wird wieder kritisiert was das Zeug hält, schließlich ist es in gewisser Weise tatsächlich erschreckend, wie realistisch einige Ego-Shooter heutzutage geworden sind. Vor einigen Jahren machte Call of Duty: Modern Warfare 2 bereits Schlagzeilen mit seinem " No Russian" level. Dieser hat es nämlich zugelassen, in einem Flughafen auf unschuldige Zivilisten zu schiessen. Dies ist selbstverständlich nicht gerade die feine Englische Art, obwohl es nur ein Spiel ist. Nun sorgte ein weiterer und aktueller Titel für Tohuwabohu in der Medienwelt. Battlefield 3 Entwickler und Produzent Patrick Bach hat sich zu diesem Szenario wie folgt geäußert: „Wenn man den Spieler vor die Entscheidung stellt, ob er gute oder böse Entscheidungen wählen soll, wählt er in den meisten Fällen die böse. Ganz einfach, weil man dafür nicht geschnappt werden kann, da es irreal ist was auf den Geräten in HD geschieht.
9706 Mal gelesen
+3
5. Sep 2011, 13:03
Etwa 11 Millionen verkaufte Battlefield 3 - Spiele bis zum Jahresende

Die kommenden Wochen und Monaten auf dem Spielsektor werden ganz im Zeichen des Duells Battlefield 3 gegen Modern Warfare 3 stehen. Obwohl beide Spiele bis dato noch nicht am Markt verfügbar sind, tobt bereits jetzt ein intensives Wettrüsten um die Vormachtstellung in dem Genre. Die Macher von Modern Warfare 3 – Activision – sowie der direkte Konkurrent EA – verantwortlich für die Entwicklung von Battlefield 3 – haben jeweils eine ganze Stange Geld in die Hand genommen, um für ihr Spiel ordentlich die Werbetrommel zu verprügeln. Wie Electronic Arts in diesen Tagen bestätigte, sollen insgesamt mehr als 35 Millionen Euro in Werbekampagnen investiert worden sein. Alles schön und gut, allerdings darf dabei nicht außer Acht gelassen werden, dass das Unternehmen durch die Verkäufe von „Battlefield 3“-Exemplaren wesentlich mehr einnehmen möchte. 
1772 Mal gelesen
+3
24. Jul 2011, 12:00
Neuer Online-Spieleservice von EA veröffentlichtAktuell ist die Online-Plattform Steam von Valve nahezu konkurrenzlos. Geht es nach den Entwicklern von Electronic Arts, soll diese Vormachtstellung jedoch schon bald der Vergangenheit angehören. Der Publisher präsentierte in diesen Tagen seinen neuen Online-Spieleservice – der auf den Namen Origin hören wird- dieser kann in naher Zukunft mit einigen hochwertigen Titeln glänzen. Unter anderem sollen FIFA 12, Kingdoms of Amalur: Reckoning sowie Battlefield 3 in einer exklusiven Ausgabe über die neue Online-Plattform spielbar sein. Ebenso dürften die Entwickler das lang erwartete Rollenspiel „Star Wars: The Old Republic“ ebenfalls über Origin veröffentlichen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist aber vorerst nur eine Beta-Version der Plattform online.

Neben den hochkarätigen Spielen setzt das Unternehmen auch auf einen relativ hohen sozialen Wert. Origin wird den Online-Spielern die Möglichkeit bieten, eigene Gruppen zu erstellen, Freunde hinzuzufügen sowie mit diesen in Kontakt zu treten. Zusätzlich kann man sich auch anzeigen lassen, welches Online-Spiel die Bekannten oder Freunde gerade zocken. Fürs Erste mag sich dies natürlich gar nicht so schlecht anhören.
1163 Mal gelesen
+2
6. Jun 2011, 23:30