x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Blackberry

44 Tage akkulaufzeit, 12 Stunden gesprächszeit14 Stunden im Web surfen, W-Lan, Bluetooth und mobiles Internet und alles für nur 80€?!
Das neue Nokia Asha 210 macht das möglich.  

12781 Mal gelesen
+3
25. Apr 2013, 20:49

In den fünf Tagen nach dem Release von Skype Mobile ist eine große Menge der begeisterten Rückmeldungen zu dieser Anwendung in der Medien und in den persönlichen Blogs der Internet-Nutzer und auf den Seiten der sozialen Netzwerke erschienen. Obwohl manche haben gefragt: wieso funktioniert diese Anwendung nicht über das WLAN-Netz? Die Antwort auf die Frage ist einfach: es ist viel leichter, die Anrufe über das Sprech-Netz zu realisieren, für das Verizon-Netz und für die aktuelle Generation der BlackBerry-Telefone und der Android-Smartphones.

Verizon ist das beste Netz in den USA, mit perfekter Deckfläche und Sicherheit. Und die Anwendung Skype Mobile verwendet diese Ressourcen vollständig.

Aber sogar wenn die Deckfläche keine große Rolle für Sie spielt, hat das Verwenden der Verizon-Netze noch einen bedeutenden Vorteil: die längeren Akkuzeiten der Mobilgeräte. Indem, dass Sie das eigene 3G-Netz von Verizon benutzen, können Sie viel länger reden, ohne hektisch das Ladegerät zu suchen. Was noch bemerkenswerter ist, das Verwenden des Sprech-Netzes ermöglicht das Nutzen von Skype so, als ob es ein normales Handy wäre. Also können Sie Ihr Lieblings-Headset anmachen - Bluetooth oder Kabel - und sich frei während des Anrufs bewegen.

575 Mal gelesen
+1
30. Mär 2010, 23:22

Wenn Sie ein Nutzer des Verizon-Netzwerks und glücklicher Besitzer eines Smartphones mit einem Tarifplan mit inklusivem Internet-Traffic sind, dann können Sie schon heute das Skype für Mobilgeräte herunterladen.

Das wird Ihnen helfen, immer mit den Freunden, Familie oder Kollegen verbunden zu bleiben, wo immer Sie sein können! Also, die neue Version ermöglicht folgendes:

— Unbegrenzt Anrufe von einem Skype-Account auf das andere weltweit bekommen und durchführen. 
Sofortnachrichten von jedem Skype-Nutzer erhalten und versenden.
— International anrufen zu niedrigen Preisen.

Heute kann das Programm auf den Smartphones BlackBerry Storm 9530, Storm2 9550, Curve 8330, Curve 8530, 8830 World Edition und Tour 9630, ebenso wie auf DROID der Firma Motorola, DROID ERIS von HTC und Motorola DEVOUR funktionieren. Das Unternehmen Skype plant auch bis zum Ende des Jahres eine Aktualisierung für das Programm zu entwicklen, das es ermöglicht, Skype auf einer Reihe anderer Mobilgeräte zu nutzen.

852 Mal gelesen
+3
25. Mär 2010, 23:17


Das Skype-Unternehmen beginnt die Mitarbeit mit Verizon Wireless – dem größten und zuverlässigsten Mobilfunkanbieter in der USA.

Ab März dieses Jahres können die Nutzer Skype-Kommunikation durch breite Auswahl der Handys verwirklichen, die zu Verizon Wireless verbunden sind, darunter auch die Geräte Blackberry Storm 9530, Storm2 9550, Curve 8330, Curve 8530 und Smartphones 8830 World Edition und Tour 9630, ebenso wie DROID und DROID ERIS der Gesellschaft Motorolla. Viele Nutzer der Blackberry-Handys und des mobilen Operationssystems Android haben schon lange auf die neue Skype-Anwendung gewartet. Jetzt ist Skype froh, den Release des neuen Programms in den USA zu annoncieren.
578 Mal gelesen
+1
17. Feb 2010, 22:04
RIM hat gerade eben im offiziellen "Inside-BlackBerry-Developer's-Blog" die Spezifikationen des neu angekündigten BlackBerry Curve 9220 angekündigt. [Stand: 03.04.2012, http://devblog.blackberry.com/2012/03/9220-smartphone/]

BlackBerry Curve 9220


Das Smartphone wird sich im unteren Preissegment der aktuell verkäuflichen Smartphones einsiedeln.
Weiters stellt der Blog einen Simulator für App-Entwickler zur Verfügung, um Software auf dem neuen Gerät testen zu können.

Folgende Besonderheiten bietet das BlackBerry Curve 9220:

1551 Mal gelesen
+1
3. Apr 2012, 13:40
Mobile Betriebssysteme – So sicher sind iOS, Android und Co. wirklich
Beinahe täglich steigt die Anzahl der weltweiten Smartphone-Besitzer. Mit iPhone, Android- oder Blackberry-Geräten lassen sich schon beinahe genauso viele Dinge erledigen, wie mit einem gewöhnlichen PC. Leider steigt mit den Smartphone-Benutzern aber auch die Anzahl der Hacker und somit auch der Malware. Nachfolgend gibt es einen kurzen Überblick wie sicher die einzelnen Betriebssysteme tatsächlich sind:
3288 Mal gelesen
+2
14. Nov 2011, 18:03
Neues Betriebssystem fürs Blackberry Smartphone

Der Oktober ist definitiv der Monat der neuen Betriebssysteme: Nachdem bereits Apple mit iOS 5 und Google mit Android 4.0 die nächste Runde des Konkurrenzkampfes eröffneten, ist nun auch Research in Motion – kurz RIM – nachgezogen. In diesen Tagen veröffentliche das Unternehmen nun die nächste Generation seines Betriebssystemes für Blackberry-Handys, die auf den Namens BBX hört. Die für Tablets und Smartphone optimierte Version BBX basiert zu großen Teilen auf seinem Vorgänger namens QNX.

Ganz neu ist das Betriebssystem für Blackberry-Handys aber dann doch nicht. Schon im vergangenen Jahren war das Tablet BlackBerry Playbook im Handel erhältlich, welches mit BBX ausgestattet ist. Das auf QNX basierende Betriebssystem kann bei Bedarf auch auf sogenannten „Embedded Devices“ eingesetzt werden. Zu diesen Geräten werden unter anderem Smart-TVs gezählt. Die Vorstellung der neuen Version BBX fand im Rahmen der jährlich stattfinden Entwicklerkonferenz DevCon statt, wo einige hochrangige Mitarbeiter des Unternehmens zu Wort kamen und die Vorzüge hervorhoben. Mike Lazarides – der Co-CEO des Konzerns – nahm sich jede Menge Zeit, um die neuen Sicherheitsvorkehrungen und die Auswirkungen auf die Akkuleistung näher zu bringen.
1530 Mal gelesen
+3
20. Okt 2011, 22:37
Umfrage ergibt: 66 Prozent der Blackberry Nutzer wollen das neue iPhone am Starttag sichern! Das Marktforschungsinstitut United Probe hat vor wenigen Tagen die offiziellen Ergebnissen ihrer  aktuellsten Umfrage veröffentlicht. Dabei wurden insgesamt 727 AT & T und Verizon Smartphone Nutzer über das kommende Verizon iPhone 4 Smartphone befragt. Zumindest in dieser befragten Gruppe sind die Ergebnisse mehr als eindeutig. Sollten sich diese tatsächlich auf die gesamte amerikanische Bevölkerung ummünzen lassen, dann sollten sich die Verantwortlichen von  Google und RIM bereits jetzt zu fürchten beginnen. 

Mehr als die Hälfte jener Smartphone Nutzer, die zurzeit ein Blackberry oder Android Telefon besitzen werden laut deren Aussage ziemlich wahrscheinlich zu Apples Verizon iPhone 4 wechseln. Dabei bezog sich die Frage lediglich auf den Starttag, was mit einem Schlag einen ziemlich großen Verlust der Marktanteile für die beiden Apple Konkurrenten bedeuten würde. Lediglich ein Drittel aller Befragten gaben an, dass sie ihrem derzeitigen Anbieter treu bleiben wollen und höchstwahrscheinlich von einem Wechsel Abstand nehmen werden. 
1184 Mal gelesen
+3
6. Feb 2011, 20:15
Die Marktforscher Canalys haben ihre vorliegenden Zahlen für das vierte Quartal 2010 veröffentlicht. Diese Statistik gibt einen groben Überblick über die großen Hersteller von Handy-Betriebssystemen und derren Absatzzahlen für den vorhergehenden Zeitraum.
Android endlich an der Spitze des meistverkauftesten OSGoogles Android geht als klarer Sieger hervor und stoßt somit den bislang stärksten Gegner aus dem Hause Nokia von der Spitze. Der Finne Nokia geht immer mehr Verluste ein. So waren es 2009 noch 44,4% des Marktanteiles, welcher im letzten Quartal 2010 auf 30,6% sinkt. Apple konnte seinen Anteil auch nur um 0,3% steigern. Blackberry-Produzent RIM muss auch mit Verlusten gegenüber dem Vorjahr kämpfen. Dennoch konnten alle, bis auf Microsoft, einen Wachstum bei den insgesamt verkauften Geräten erzielen.
Erstaunlich ist auch die Zahl 101,2 Millionen, welche die gesamte Gerätezahl sämtlicher Hersteller angibt. Hier erkennt man, dass sich die Technologie Smartphone gegenüber 2009 fast verdoppelt hat. 

Mich persönlich überraschen die Zahlen nicht. Denn Nokia ist mit seinem OS Symbian schon lange nicht mehr die Nummer 1. Auch mit dem neuen Symbian 3 haben sie sich keinen Gefallen getan. RIM beschränkt sich größtenteils mit seinen Blackberry-Modellen auf den Business-Bereich. Apples iPhone ist wahrscheinlich "das" beliebteste Handy. Jedoch gibt es eben nur das iPhone mit dem Apple OS IOS. Android wird hingegen von mehreren Smartphone-Herstellern bevorzugt, darunter Samsung, HTC, LG… Ebenfalls denke ich, dass sich Microsoft 2011 stabilisieren wird.
1015 Mal gelesen
+2
31. Jan 2011, 17:49
Smartphones - Die Qual der Wahl!

Für alle die sich nicht sicher sind welches Handy am besten zur eigenen Nutzung passt und eventuell eine Alternative gesucht wird, so werden in diesem Artikel mehrere relativ neue Smartphones vorgestellt. Dabei werden die signifikanten Punkte angesprochen und wer eines dieser Handys besitzt und auch sein Wissen vermitteln will und eventuell etwas ergänzen, kann dies in den Kommentaren gerne tun! 




Samsung Tocco Lite
Smartphones - Die Qual der Wahl!
Dieses Handy ist Samsungs Antwort auf das LG Cookie. Es ist erhältlich in vielen verschiedenen Farben zum Beispiel schwarz, sowie Gold, als auch pink oder Silber! Es handelt sich selbstverständlich auch hierbei um ein Touchscreen Handy. Obwohl es mit dem älteren Androidensystem läuft liefert es dank freundlichem Interface jede Menge Spaß und auch der Zugang zu Facebook oder YouTube verläuft relativ unproblematisch. Andere Funktionen wären die 3.2 Megapixel Kamera, Videoaufnahme, sowie ein Musik Flair Radio einen Schlitz für zusätzlichen Speicher und Bluetooth.

HTC Desire
Smartphones - Die Qual der Wahl!
Dieses Mobilfunktelefon ist eines der beeindruckendsten Telefone zurzeit auf dem Markt! Neben der Tatsache das es signifikant billiger angeboten wird als das iPhone, kann es das Wunderwerk von Apple in vielen Punkten sogar schlagen. Dieses Android Smartphone mit einem enorm großen Touchscreen bietet eine große Palette von Apps, brillantem Web-Browser, sowie einer guten Kamera, ein Musik Player und natürlich GPS. Was will man mehr? Nun die Antwort ist ein super schneller Prozessor eine riesige Akkulaufzeit, WiFi und ein Kristall klares Bild.
1636 Mal gelesen
+3
16. Jan 2011, 12:35