x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Blog

Blogs sind heutzutage gar nicht mehr wegzudenken. Es gibt sie zu praktisch jedem Thema, in den verschiedensten Ausführungen und mittlerweile stellen gut geführte Blogs sogar eine lukrative und solide Einnahmequelle dar.

Auf Blogger.com, eine Weblog-Publishing-Software von Google, können ganz einfach und zudem kostenlos Blogs erstellt werden. Die Anleitung zum Erstellen eines solchen Blogs gibt es hier.

Schritt 1 — Google Account erstellen
Man geht zunächst auf diesen Link, gibt alle Informationen, wie Name, Passwort, Geburtsdatum etc. an und klickt dann auf ,,Nächster Schritt" um die Registrierung abzuschließen.
Blog erstellen auf blogger.com
Schritt 2 — blogger.com
Als Nächstes geht man auf blogger.com und
36 Mal gelesen
 0
6. Okt 2014, 00:06
Über PC.DE

Entwicklung

Anfang 2009 wurde die IT-Plattform PC.DE, auf welcher alle IT-affinen Menschen ihr Wissen austauschen und voneinander lernen können, ins Leben gerufen. Im selben Jahr wurden dann die Feinheiten abgestimmt und das Konzept für das Web-Projekt „PC.DE“ ausgearbeitet. Kurz darauf wurde auch schon mit den technischen Vorbereitungen begonnen. Im Dezember 2009 war es dann soweit: Das Projekt PC.DE konnte endlich gestartet werden. Nach dem ersten Probejahr wurde das bisherige Bonusprogramm, Ende 2011 durch das Partnerprogramm ersetzt, welches heute noch weiterhin Bestand hat und mit der Zeit zunehmend erfolgreicher wird.

Funktion

Wie funktioniert PC.DE?

Computer und IT allgemein sind seit einigen Jahren nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Jeder Internetnutzer lernt beim surfen durch das Web täglich dazu. Auf PC.DE kann man dieses Wissen subjektiv mit anderen teilen und dafür bares Geld kassieren, denn die eigenen Artikel in Form von Testberichten, Nachrichten oder auch Tutorials erwirtschaften mit der Zeit Werbeeinnahmen, wobei die Höhe der Vergütung sowohl von der Qualität als auch der Quantität abhängt. PC.DE versteht sich daher als eine Social Media Plattform für IT affine und desto mehr Menschen sich als Partner qualifizieren, umso mehr Werbeeinnahmen kriegt jeder der sich offizieller PC.DE Partner nennt.  

2278 Mal gelesen
+7
11. Sep 2012, 01:10
Wer plant eine Eigene Website, kostenlos zu erstellen, ist bei Jimdo.de gut aufgehoben.
Hier eine von mir "entworfene" Website innerhalb nichteinmal 2 Stunden: krack-pc-de.jimdo.com/
Quelle: Krack
Quelle: Krack
1593 Mal gelesen
+2
17. Aug 2012, 12:14
Wenn Webmaster mit ihren Blogs oder Internetseiten Geld verdienen wollen, so kommen sie nur schwer an Adsense vorbei.
Doch allein durch das Einfügen des Werbecodes ist noch kein Geld gemacht!
In diesem Artikel möchte ich Euch ein paar Tipps in Bezug auf Google Adsense geben.
Mit Google Adsense Geld verdienen
4337 Mal gelesen
+6
27. Okt 2011, 19:48
Die Ladezeit von Webseiten ist nicht nur ein Rankingfaktor in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen. Webseiten die langsam laden werden hier etwas weiter hinten platziert als Webseiten, deren Inhalte schneller angezeigt werden. Zudem verlassen Besucher langsame Webseiten eher, da sie nicht so lange warten wollen bis sich die Seite aufgebaut hat.

Website analysieren und Bremsklötze finden
Das Tipps-Archiv hat ein Tool zur Website Analyse online gestellt mit dem man die Ladezeit einer Website abschätzen und eventuelle Schwachstellen erkennen kann. Das Tool untersucht sämtliche Grafiken, Scripte und CSS-Dateien der Homepage. Weiterhin nimmt es auch die in den CSS-Dateien, also dem Layout, eingebetteten Grafiken und Elemente unter die Lupe.

Analyse DatenmengeBilder besser komprimieren
Bei der Analyse der Bilder wird untersucht, ob das Bild skaliert ist und wie groß es ist. Das Tool berechnet anhand dieser Daten das Sparpotential der einzelnen Bilder und der gesamten Website. Die unterschiedlichen Bestandteile werden getrennt aufgelistet, sodass man sofort die größten Bremsen einer Website erkennen kann. 

Multimedia kostet Geschwindigkeit
Sicher ist es verlockend seine Website mit vielen Bildern, Plugins und Social-Media-Komponenten zu gestalten. Doch man muss auch aufpassen, dass die Datenmenge nicht zu groß wird. Eine Website mit 1 MByte Daten braucht bei DSL light circa 8 Sekunden zum laden. Bei mobilem Internet oder gar Modem- und ISDN-Nutzung wesentlich länger.

Die Website-Analyse im Tipps-Archiv hilft die eigene Website für die Besucher und die Suchmaschinen gleichermaßen zu optimieren.

Infos zum Tool
Zur Website Analyse — http://www.tipps-archiv.de/website-analyse.html
1231 Mal gelesen
 0
30. Sep 2010, 11:46
Das endgültige Aus für Google WaveDas endgültige Aus für Google Wave

Was primaer in seinem Beitrag aus dem März schon angekündigt hat, ist nun bittere Wahrheit für Google geworden: Google Wave ist tot. Das musste der Senior Vice President Urs Hölzle mit seinem gestrigen Post auf dem offiziellen Google Blog eingestehen.

[…] Wave has not seen the user adoption we would have liked. We don’t plan to continue developing Wave as a standalone product, but we will maintain the site at least through the end of the year and extend the technology for use in other Google projects […]
(Ausschnitt aus dem offiziellen Statement)

Schon aus den Statistiken am Anfang des Jahres ließ sich sicherlich herauslesen, dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis das Projekt eingestellt wird.
1050 Mal gelesen
+3
5. Aug 2010, 13:40
Liebe Mitglieder,


wir entwickeln unsere Social Media Plattform PC.DE ständig weiter und führen regelmäßig Neuerungen ein, die das Leben als Autor und Leser in unserer Community noch einfacher und komfortabler machen sollen.

Seit gestern wurde das Mitgliedschaftssystem in Blogs erweitert. Nun, um in einem Blog zu schreiben, muss man sich als Autor anmelden, und um über neue Beiträge benachrichtig zu werden, muss man sich dementsprechend als Leser registrieren. Das kann man ganz einfach auf der Blog-Hauptseite durchführen.

Update: Änderungen im System der Blog-Mitgliedschaft


Das neue System ist erforderlich um Blog-Ratings genauer zu berechnen. Außerdem können ab jetzt die Blog-Administratoren moderierte Mitgliedschaft in ihren Blogs einschalten. Das heißt, alle Anträge können angenommen oder abgelehnt werden. Diese Einstellung kann von jedem Blog-Administrator in der Blogverwaltung vorgenommen werden:

Update: Änderungen im System der Blog-Mitgliedschaft

Wir hoffen, dass das neue Werkzeug der Qualität und der Konkurrenz zwischen den Blogs zugute kommt. Bei Problemen oder Unklarheiten stellt einfach eure Fragen in den Kommentaren zu diesem Beitrag.

Viel Spaß wünscht euch,

Euer PC.DE Team
976 Mal gelesen
+1
3. Aug 2010, 12:13
Privatpersonen in China dürfen keine Domain-Namen mit der Endung .cn mehr registrieren erklärte die von der Regierung kontrollierte Domain-Namen-Registrierungsstelle. Es ist unklar, was nun aus den existierenden, persönlichen Internetadressen mit dieser Kennung wird.

Laut des China Internet Network Information Center (CNNIC), das auch die chinesische Domain-Namen-Registrierungsstelle betreibt, können fortan nur noch Firmen und Regierungsbehörden Domain-Namen anmelden.
1360 Mal gelesen
 0
9. Feb 2010, 11:12