x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Festplatte

Quelle: Th. Reinhardt  / pixelio.de
Eine Festplatte trägt nicht zur Performance des Rechners bei, dennoch hat sie Auswirkungen, wie schnell das PC-System arbeitet. Da bei Spielen oft Daten von der Festplatte gelesen werden müssen, wird die Ladezeit eines Spiels deutlich durch eine schnelle Festplatte gesenkt.

SSD und HDD – die Unterschiede

Grundsätzlich werden die Daten von der Festplatte in den Arbeitsspeicher geladen und abgerufen. Ist die Festplatte nun sehr langsam, dauert es natürlich entsprechend länger, bis die Daten in den Arbeitsspeicher geladen werden können und dem Game zur Verfügung stehen. Spürbar ist dies beispielsweise beim Ladevorgang eines nächsten Levels. Eine schnelle Festplatte lässt die Arbeit insbesondere bei Aufgabe, die ständig Daten von der Festplatte lesen, zügiger erscheinen. Und auch der Startvorgang des PCs ist von der Festplattengeschwindigkeit abhängig.

Beim Kauf einer neuen Festplatte sind verschiedene Faktoren zu beachten. Die beiden wichtigsten sind die Festplattengröße und die Geschwindigkeit. Wer eine große Foto-, Filme- oder Musiksammlung hat, kommt schnell an die Grenzen von zu klein dimensionierten Festplatten. Einige Hundert Gigabyte kommen relativ schnell zusammen. Speicherplatz ist heute allerdings sehr günstig und Festplatten für 1 Terabyte (1.000 Gigabyte) sind bereits für 70 Euro zu haben.

Im Zweifel sollte lieber ein zu großes als ein zu kleines Modell gewählt werden. Auch im Datendurchsatz, d. h., wie viele MB pro Sekunde gelesen und geschrieben werden können, gibt es große Unterschiede. Die zwei gängigsten Festplattenarten sind die SSD (Solide
State Disk) und die HDD (Hard Drive Discs). SSD Platten sind etwa um den Faktor vier bis sechs schneller als eine HDD-Festplatte.

Hybrid-Festplatten erobern den Markt

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich daher Kombinationen aus SSD und HDD. Die schnelle SSD wird für das Betriebssystem und Anwendungsprogramme benutzt und alle sonstigen Daten wie Bilder und Dokument werden auf die langsamere aber deutlich größere HDD gespeichert. Eine Festplatte, die auch für Spiele taugen soll, sollte eine Drehzahl von 7200 UPM sowie eine SATA2 oder SATA3 Schnittstelle besitzen. Auf dem Markt sind vier Hersteller vertreten:

  • HGST (ehemals Hitachi)    
  • Seagate
  • Toshiba
  • Western Digital

Kleinere 120 Gigabyte SSD Platten sind inzwischen auch bezahlbar. Besser sind natürlich 240 GB SSD Festplatten. Einige SSDs verfügen aus technischen Gründen über 128, 256 oder 512 GB Speicherplatz. Wer gerne auch ein Spiel auf der SSD-Platte installieren will, sollte mindesten 240 GB wählen. Der Hersteller Samsung bietet bereits jetzt größere SSD Festplatten mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis an: die Samsung SSD 840 Evo mit 1.000 GB ist bereits ab 380 Euro zu haben und die Crucial M500 mit 960 GB ab 370 Euro. Fazit: Die Preisunterschiede sind nach wie vor enorm, daher lohnt sich vor dem Kauf einer neuen Festplatte ein Vergleich.
265 Mal gelesen
 0
6. Mai 2014, 14:46
Der Festplatten-Hersteller Seagate hat auf der CES 2013 (Consumer Electronics Show) eine neue mobile und kabellose Speicherlösung vorgestellt: „Seagate Wireless Plus mobile device storage“ und hierfür prompt den CES 2013 Best of Innovation Award erhalten.
Seagate Mobile Wireless Plus Festplatte
Ménage-à-trois und mehr — Streaming von bis zu drei unterschiedlichen HD-Filmen auf bis drei unterschiedliche Endgeräte gleichzeitig


Die Festplatte kann sich hierbei mit bis zu acht Smartphones oder Tablets verbinden und hierbei bis zu 1TB an Daten abspeichern. Zudem verfügt sie über eine Akku-Kapazität von ca. 10 Stunden. Gemäß Herstellerangaben erlaubt die Seagate Wireless Plus das streamen von drei verschiedenen HD-Filmen auf bis zu drei Geräte oder das Streaming von Fotos, Musik und Dokumenten auf
bis zu acht Geräte gleichzeitig.
2930 Mal gelesen
 0
10. Jan 2013, 12:51
Hitachi-Forschern nach ist, ihr in Entwicklung befindlicher, Glas-Speicher für die Ewigkeit.
http://www.giftmaker.de/media/images/dsc03967-medium.jpgHitachi forscht an einem aus mehreren Quarzglas-Schichten (Wird an Spaceshuttles verbaut) bestehenden Datenträger. Ein erster Prototyp ist 2mm dünn,  misst 2 x 2cm und besteht aus vier Schichten, welche mithilfe eines Lasers mit Daten beschrieben werden. Ausgelesen wirde der Speicher mit einem optischen Mikroskop und eigens dafür entwickelter Bildanalysesoftware.
1328 Mal gelesen
+2
26. Sep 2012, 16:05
Thailand Katastrophe – Festplattenpreise steigen gigantisch
Wie viele von euch mit Sicherheit wissen, wird ein Großteil der Festplatten auf dem asiatischen Kontinent produziert. Neben China haben sich in den letzten Jahren vor allem in Thailand mehrere Unternehmen angesiedelt, die für sämtliche Hersteller die Produktion der SSDs übernimmt. Verheerende Überschwemmungen in dem asiatischen Staat führten vor kurzer Zeit dazu, dass einige Betriebe vorübergehend ihre Arbeiten auf Eis legen mussten. Nachdem sich aus preislicher Sicht in der ersten Zeit kaum was veränderte, geht es die letzten Tage drunter und drüber. Speziell Kunden die über eine große Datensammlung verfügen, haben bestimmt schon einmal den Kauf einer externen Festplatte in Betracht gezogen. Allerdings ist von einem Erwerb einer Festplatte – sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist – aufgrund der aktuellen Lage eher abzuraten.
3372 Mal gelesen
+3
10. Nov 2011, 16:07
WD-AVGP Western Digital, einer der führenden Hersteller für Speicherlöschungen stellt mit den zwei neuen 2,5 und 3,0 TB Modellen der WDAV-GP HDD-Serie zwei auf Ferro-Magnettechnik basierende Festplatten vor, die speziell auf die Anforderungen im Video-Bereich ausgerichtet sind.

Die neuen Platten zeichnen sich hierbei durch eine hohe Zuverlässigkeit  im 24 Stunden Betrieb aus und eignen sich durch Ihren geringen Stromverbrauch und die hohe Kapazität besonders für platzhungrige Anwendungsbereiche wie: Digitale Videorekorder, Video-Überwachung und Multimedia-Servern.

Die WD AV-GP Laufwerke sind dafür konzipiert, bei hohen Temperaturen Always-On-Streaming in digitalen AV Umgebungen zu unterstützen und noch mehr HD-Video und Audio-Inhalte dank der neuen Kapazitäten von 2,5 TB und 3TB speichern zu können“, sagt Jim Welsch, Executive Vice President von WD und ergänzt, „Kombiniert mit einer bisher unübertroffenen Kapazität, der stromsparenden WD GreenPower™ Technologie und der Möglichkeit, dank der SilkStream™ Technologie bis zu zwölf HD-Video-Streams gleichzeitig aufzuzeichnen, sind die neuen Produkte klar darauf ausgerichtet, Audio/Video-Applikationen wie PVR/DVR, IPTV und Video-Überwachung weiter zu optimieren.
2932 Mal gelesen
+2
23. Mai 2011, 16:42
Seagate präsentiert 3 TB Barracuda XT Festplatte inkl. DiscWizardSeagate Technology gab heute bekannt, das ab sofort die Barracuda XT 3TB 3.5" Festplatten verfügbar sind und ausgeliefert werden.

Um die 2 TB Barriere beim Einsatz unter älteren Betriebssystem und BIOS-Revisionen zu umgehen, liefert Seagate die Barracuda XT-Festplatte mit der hauseigenen Software namens Seagate DiscWizard aus.

DiscWizard ist hierbei als ein Gerätetreiber anzusehen, der es möglich macht auch bei älteren BIOS-Versionen und Betriebssystemen (wie z.B. Windows XP) die volle Kapazität der Festplatte zu nutzen und nicht nur hardwaretechnisch und treibertechnisch auf 2 TB limitiert zu sein.

Seagates DiscWizard ist UEFI-Bios kompatibel und supportet natürlich auch aktuelle Windows-Versionen, wie Windows-7.

Der DiscWizard kann unter www.seagate.com/beyond-2TB kostenlos heruntergeladen werden.

Die Seagate Barracuda XT kombiniert 64 MB Cache mit einer SATA-6Gb/s Schnittstelle und ist somit auf einen hohen Datendurchsatz und Performance ausgelegt.
999 Mal gelesen
+4
2. Mär 2011, 11:23

Freecom Festplattenversicherung und Datenrettung

Wenn ihr euch in letzter Zeit mal wieder beim Elektrohandel eures Vertrauens umgeschaut habt, dann könnte es sein, dass euch der Datenrettungsservice von Freecom in der Abteilung der mobilen Festplatten ins Auge gesprungen ist. Dabei handelt es sich so zu sagen um eine Versicherung, die ihr für eine bestimmte Festplatte abschließen könnt. Das Angebot hatte sofort mein Interesse geweckt, sodass ich anschließend Zuhause versucht habe, mich über das Produkt umfassend zu informieren.

Doch wie funktioniert das Ganze?

1727 Mal gelesen
+1
29. Dez 2010, 22:25

500 GB-Festplatte getarnt als Automodell

Langsam ist es wieder an der Zeit seine Wunschzettel zu zücken und sich Gedanken für passende Weihnachtsgeschenke zu machen. Ganz zufällig habe ich auf der Suche nach den kabel(losen) Mäusen, auch die größeren Brüder gefunden. Nie hat die Festplatte für den Computer, in den Vitrinen im Wohn- oder Arbeitszimmer mehr her gemacht, als jetzt.

Flash Rod stellt 1:18 Automodelle her, die sich nicht nur mit vielen Besonderheiten der gleich großen Solido Modelle messen lassen, sondern auch noch satte 500GB bieten!Folgende Modelle stehen aktuell zur Verfügung:

500 GB-Festplatte getarnt als Automodell

1754 Mal gelesen
+1
29. Nov 2010, 18:06
Mit der zur Zeit ausbaufähigsten und modularsten portablen Festplatte derSeagate Freeagent Goflex Ultra-portable 1,5TBWelt präsentiert der Festplatten-Hersteller Seagate die Freeagent Goflex Ultra-portable 1,5 TB. Das portable Laufwerk ist mit einer USB 3.0 Schnittstelle ausgestattet und verfügt über eine abwärtskompatiblität zu USB 2.0.

Kennzeichnend für das Laufwerk sind die Schnittstellenoptionen, diese bieten eine Kompatiblität zu USB 3.0, Firewire800 und eSata und lassen sich entsprechend problemlos erweitern.

Vorinstalliert befindet sich auf der Seagate Freeagent Goflex Ultra-portable ein Software Management-Tool namens "Seagate Dashboard", dieses ermöglicht es auf der Freeagent gespeicherte Daten bequem zu verwalten und zu verschlüsseln (192-Bit Triple DES) sowie automatische Backupeinstellungen zu konfigurieren, um die Gefahr einer möglichen notwendigen Datenrettung der Festplatte zu minimieren.
Darüber hinaus bietet das Seagate Dashboard auch Anzeige-Funktionalitäten zur Festplatten-Statistik, wie zum Beispiel den noch auf dem Laufwerk verbleibenden Speicherplatz.

Kennzeichnend für die Seagate Freeagent Goflex Ultra-portable sind nachfolgende Funktionen:
  • Upgrade und Connection-Kits zur Erleichterung der Erweiterung von USB 2.0 auf USB 3.0, eSATA oder FireWire 800 um eine bis zu 10x schnellere Datenübertragungsrate für große Dateien zu erzielen.
  •  Abwärtskompatiblität des USB-3.0-Kabel zu USB 2.0 Schnittstellen, um größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten.
  • Kompatibel zu Seagates Media-Sharing namens "GoFlex Net", welche Dateizugriffs- und erweiterte Freigabemöglichkeiten bietet.
  • Kompatibel zu Seagates HD-MediaPlayer GoFlex TV, zur Darstellung von Filmen, Photos und Videos auf HD-Fernsehern.

Die GoFlex wird seitens Seagate in verschiedenen Varianten angeboten, so zum Beispiel mit und ohne USB 2.0 / 3.0-Kabel. Es besteht auch unter anderem die Option, dass Laufwerk ohne USB-Kabel zu kaufen und sinnvoll wenn Sie bereits über ein GoFlex Laufwerk verfügen oder wenn Sie dass Laufwerk direkt unter eSATA oder Firewire800 betreiben möchten.
 
Die Freeagent GoFlex ist kompatibel zu Windows® 7, Windows Vista® und Windows® XP (32 Bit und 64 Bit) oder Mac® OS X 10.4.9 oder höher und wird seitens Seagate mit einer Garantie von 2 Jahren angeboten.
1472 Mal gelesen
+3
18. Nov 2010, 10:55