x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Flash

Adobe versetzt die Netzwelt mit einer Schreckensmeldung in Aufruhr. Der Flash-Player offenbart eine heftige Sicherheitslücke, die auch schon ausgenutzt wird. Es ist deshalb notwendig, jeden PC und jedes Notebook auf die installierte Flash-Version zu überprüfen. In vielen Fällen ist eine Aktualisierung notwendig. Bildquelle: Screenshot adobe.com
2468 Mal gelesen
+2
2. Mär 2013, 17:00
iPhone 5S
Nicht einmal drei Monate ist es her, dass Apple sein neues Smartphone unter dem Namen iPhone 5 eingeführt hat, schon gibt es wieder einige Gerüchte zu seinem Nachfolger. Analysten glauben unteranderem an einen neuen Display oder größeren Speicherplatz im neuen Smartphone, welches sehr wahrscheinlich iPhone 5S heißen wird. Außerdem sind schon angebliche Bilder vom Nachfolger-Modell im Internet aufgetaucht und eine möglicher Monat für die Veröffentlichung wurde ebenfalls angegeben. Diese und alle weiteren bekannten Details zum neuen iPhone aus dem Hause Apple erhaltet ihr in diesem Beitrag.

3668 Mal gelesen
+2
10. Dez 2012, 19:00
Bildquelle: Screenshot wiziwig.tvWer Bundesliga live schauen will, ist normalerweise auf Bezahl-TV angewiesen, denn die Fernsehrechte werden hierzulande teuer verkauft. Ausländische Sender dürfen die Spiele jedoch zeigen, man muss nur wissen, wie man die richtigen Streams findet.

Wer keine Möglichkeit hat, sich eine zusätzliche Software wie Sopcast zu installieren, kann alternativ auf einfache Flash-Streams zurückgreifen. Es sei jedoch an dieser Stelle deutlich darauf hingewiesen, dass die Qualität dieser Streams vergleichsweise schlecht ist. Um mitzukriegen was auf dem Platz passiert, reicht es aber allemal.
8015 Mal gelesen
+2
8. Okt 2012, 09:12
Firefox 14 : Sicherheitslücken & Bugs machen ProblemeMozillas Ratschläge für Firefox 14.0.1
Die  Version 14 des Mozilla Firefox Browsers die am Dienstag herausgekommen ist, bietet sowohl einige neue Sicherheitsmaßnahmen als auch Angriffsflächen für zahlreiche Sicherheitsverletzungen. 


Die Erscheinung von Firefox 14 wurde von 14 Ratschlägen zur sicheren Anwendung begleitet, von denen Mozilla fünf als kritisch eingestuft hat. Einer der kritischen Punkte betrifft eine Angriffsstelle in der Funktion „javascript: URL“, die es Angreifern ermöglichen könnte, die JavaScipt Sandbox zu umgehen und heimtückische Skripte mit großer Berechtigung auszuführen.
3875 Mal gelesen
+1
20. Jul 2012, 20:57
Browsergames : Die Spiele der Zukunft

Browsergames werden immer beliebter, nicht nur bei ganz jungen Leuten. Zum Einen sind sie beliebt da sie kostenlos-, zum Anderen weil sie unkompliziert sind. Im Gegensatz zu anderen Spielen sind Browsergames nicht so zeitaufwendig und können von jedem Computer aus gespielt werden und das nicht nur von zu Hause, sondern auch von Computern unterwegs. Es wird lediglich ein Browser als Schnittstelle benötigt. Zu den bekanntesten Web-Browsern zählen Google Chrome und Firefox. Doch auch andere Web-Browser sind geeignet.

2977 Mal gelesen
+1
27. Jun 2012, 23:03
Über 20 geniale Effekte für Webdesigner mit jQuery Wie jedes neue Entwicklerwerkzeug für Webdesigner wird auch jQuery gerne und häufig mit seinen Vorgängern und Konkurrenten verglichen, und das ist natürlich an erster Stelle Flash. Ein Vergleich allerdings, den jQuery durchaus nicht zu scheuen braucht. Flash war lange Zeit das Mittel der Wahl, doch nun ist es an jQuery, den Webseiten der Welt Spezialeffekte oder Interaktivität zu verleihen. Denn gegenüber Flash erleichert jQuery die Realisierung ausgefallener Effekte und Animationen ungemein und hat auch die Nase vorn, wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht. Und was da alles geht mit jQuery: Grafiken verschieben und übereinanderlagern, flüssigere Animationen, Fotos zoomen und verschieben, Schnappschuss- und Slider-Effekte und noch viel mehr.Für einen ersten Eindruck, was jQuery alles kann, habe ich eine Liste mit Plugins für jQuery zusammengestellt — inklusive Links zu den jeweiligen Demo-Webseiten.
65432 Mal gelesen
+6
28. Mär 2011, 19:26
Flash: Stage VideoSchon seit Version 10.1 nutzt der Flash Player die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarte beim Videodecoding, um damit die CPU zu entlasten. Mit der Beta 10.2 wird dieser Ansatz weiterverfolgt. Mit dem sogenannten Stage-Video-API übernimmt der Grafikchip im Idealfall nun die komplette Videoverarbeitung und nicht nur das Decoding der H.264.

Mit Firefox unter Windows 7 ist es so beispielsweise möglich eines der HD-Beispiele von Adobes Seite mit einer CPU-Auslastung von 0% auszuführen.

Stage-Video wird auch von den Mac und Linux-Versionen des Flash-Players unterstützt. Auf dem Mac liegt die CPU-Auslastung zwar noch höher als auf Windows-PCs, aber der Ansatz zeigt eine deutliche Verbesserung.
2620 Mal gelesen
+5
7. Jan 2011, 12:54
Geek Mind - Wie hoch ist euer Geek Faktor?Geek Mind - Wie hoch ist euer Geek Faktor?

Wisst ihr noch? Die guten alten Zeiten mit Konsolen wie (S)NES, SEGA, N64 und Co? Und auch für PC gab es damals einige Titel, die Fans bis heute in Erinnerung schwelgen lassen. Und bis heute ist so einiges an Videospielmaterial hinzugekommen. Nur wahre Kenner der Szene können sich mit den Auszeichnungen „Nerd“ oder „Geek“ rühmen, die hier als eine Art Kompliment für den Fachmann verstanden werden müssen. Mit dem Flashgame „Geek Mind“ könnt ihr nun euren wahren Gaming Geek Faktor ermitteln, indem ihr euer Wissen auf eine ultimative Probe stellt.

2674 Mal gelesen
+3
16. Aug 2010, 11:53
Die Entwicklung von Flash, von 1996 bis heute

Adobe Flash ist zur Zeit wohl die beliebteste multimediale Internet-Plattform. Man muss nur Flash installieren, und die ganze Welt liegt einem zu Füßen; Video, Chat, Spiele. Seit der Erscheinung von Actionscript 3 hat man als Entwickler nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Aber es gab mal eine Zeit, da war Flash nur ein kleines Programm um Animationen mithilfe von Vektorgrafiken zu erstellen. Es erschien 1996, unter dem Namen FutureSplash Animator und ist nun, 14 Jahre später, nahezu überall zu finden- in PCs, Handys und Servern.
1762 Mal gelesen
+4
15. Aug 2010, 21:51
Mit dem Release Candidate von Firefox 3.6.4 laufen Flash und andere Plugins stabiler

Der erschienene Release Candidate für Firefox 3.6.4 enthält bereits die für die endgültige Version angekündigte Plugin-Isolation, wodurch Abstürze sehr viel seltener werden sollen. Wer das schon ausprobieren möchte, kann den fast fertigen Release Candidate getrost installieren.

Die meisten Bugfixes in dieser Version drehen sich um Flash und Silverlight, daher sei vor allem Anwendern der Betaversion von 3.6.4 ein Upgrade empfohlen. Alle anderen können sich von den Vorteilen der Plugin-Isolation überzeugen, die verhindert, dass Firefox als Ganzes abstürzt, nur weil ein Flash-Video Probleme macht.

Firefox 3.6.4 RC (wird 'beta build 6' genannt, ist aber ein offizieller Release Candidate) ist als Download für alle üblichen Plattformen verfügbar.

Firefox Beta site
1075 Mal gelesen
+5
21. Jun 2010, 15:35