x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Flatrate

Telekom Telefon Sinus A503i im Überblick

Trotz Mobilfunk-Flatrates nutzen heute auch weiterhin viele Menschen ihre Festnetz-Telefone oder kaufen sich gar neue Telefonanschlüsse. Der Grund hierfür kann vielfältig sein: Während nicht jeder eine solche Flatrate nutzt, so ist heute doch bei den meisten DSL-Paketen auch automatisch eine Festnetz-Flatrate enthalten. Andere bevorzugen zum telefonieren weiterhin ein richtiges Telefon das zwar schnurlos ist, aber trotzdem über eine gute Gesprächs- und Soundqualität verfügt.

Um einen Festnetzanschluss nutzen zu können, muss auch ein passendes Endgerät her. Auf der Suche nach einem Haustelefon stoßen viele Interessenten auf das Telekom Sinus A503i, dieses wird nämlich in den folgenden Zeilen näher unter die Lupe genommen. Bei dem Telekom Sinus A503i handelt es sich um ein schnurloses Telefon mit einer Standbyzeit von 155 Stunden. Im Gespräch hält das Gerät laut Hersteller gut 12 Stunden durch. Mittels Full Eco Mode passt es automatisch seine Sendeleistung an die Basisstation an und kann somit effektiv Akku sparen. Das Telefonbuch umfasst 250 Einträge, die Wahlwiederholung 15 Stück. Der integrierte Anrufbeantworter des Telekom Sinus A503i kann bis zu 20 Minuten Sprachzeit aufzeichnen.

1897 Mal gelesen
 0
24. Jan 2012, 20:05
Sonys Music Flatrate vs. Napster – Wer ist hier der Boss? Sonys Music Flatrate vs. Napster – Wer ist hier der Boss?


Seit einigen Tagen sind die Läden bei Sonys neuem Musikdienst Music Unlimited powered by Qriocity auch in unseren Gefilden geöffnet. Wir haben uns gefragt, ob der Musik-Service eine ernsthafte Konkurrenz für die beiden Marktführer Napster und „Musicload Nonstop“ darstellen kann.  Aus diesem Grund haben wir die Features und Angebote von Sony neuer Music Flatrate mit den bereits bestehenden Diensten verglichen. Bei einer Sache sind sich alle drei Musikdienste wohl einig. Jeder dieser Dienste ist bequem von jedem beliebigen Ort aus über PC und Notebook mit Flash-Support erreichbar.

Nun kommt aber bereits der erste kleine, aber feine Unterschied, der Sonys neues Produkt von den anderen abgrenzen soll. Neben Millionen von Songs bietet das japanische Unternehmen aber auch sonstige Produkte aus der Eigenproduktion, wie die PS 3 oder diverse Flachbildfernseher an. Mit dieser Methode möchte Sony einen möglichst großen Kundenkreis für ihren neuesten Dienst ansprechen. Von Napster sind wir es gewohnt gewesen, dass ein Client installiert wird und diese Flatrate somit auch offline genutzt werden kann.

Anders sieht das Ganze da beim Konkurrenten aus Japan aus. Hier wird ausschließlich auf reines Streaming gesetzt. 
Auch der erste Eindruck, den wir beim besuchen der Website www.qriocity.com vermittelt bekommen haben, war auf alle Fälle ein ziemlich guter. Zwar kann das ganze Angebot nur in Anspruch genommen werden, wenn man sich zuvor auf der besagten Seite registriert, aber schon vorab kann man sich einen guten Überblick über die angebotenen Produkte machen.
1189 Mal gelesen
+3
28. Jan 2011, 12:17
Zu Zeiten von Netbooks, Tablets und Smartphones spielen Mobile Datentarife eine immer größere Rolle, leider bieten die bekannten Mobilfunkanbieter in meinen Augen recht teuere Tarife mit unattraktiven Laufzeiten an, vereinzelte Prepaid Anbieter locken hingegen mit bekannt günstigen Preisen und da Prepaid mittlerweile problemlos über Lastschrift und telefonische Aufladung funktioniert ist es ein Blick auf das Angebot wert.
1209 Mal gelesen
+3
4. Jun 2010, 22:30