x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

gmail

Es ist soweit, Google integriert seinen Zahlungsdienst Wallet in Gmail. Nun können die Nutzer von Gmail Geld per Email an Freunde, Verwandte oder auch Bekannte schicken.
Google Wallet
1466 Mal gelesen
+2
16. Mai 2013, 11:14
Ein Berliner Startup macht es möglich.

Jeder der täglich mit Computern zu tun hat benutzt das eine oder andere mal
eine Tastenkombienation. Die Vorzüge liegen dabei klar auf der Hand, man spart eine menge zeit und dieses ewige zur Maus greifen für immer wiederkehrende Abläufe kann einem schon mal richtig nerven.

Nicht immer hat man die passende Tastenkombination(auch Shortcut genannt) gerade im Kopf wenn man sowas gerade mal gebrauchen kann. Da es so viele davon gibt können wir uns einfach nicht alle merken oder aufschreiben.

Und Natürlich braucht der Umgang mit manchen Abläufen die wir mit Tastenkombination bewerkstelligen wollen auch etwas Übung.
KeyRocket: Tastenkombinationen jetzt spielend leicht nebenher lernen!
3999 Mal gelesen
+2
14. Dez 2012, 19:08
Windows 8
Lässt sich das neue Interface mit seinen Live Tiles abschalten oder umgehen?
Das ist eine sehr häufig gestellte Frage von Windows Nutzern die sich mit diesem neuen Interface nicht anfreunden können. In der Windows 8 Devoloper Preview konnte man, noch dafür ein Trick anwenden, das den Start Button wieder aktiviert und das Interface abschaltet. Ein optischer Reset Knopf, das den gewohnten Windows 7 look zurück holt. In der Finalen Version von Windows 8 lässt sich das Interface mit seinen Live Tiles standardmäßig mit Boardmitteln weder abschalten noch umgehen. Nach dem Bootvorgang landet man automatisch im Interface. Für den Aufruf des klassischen Desktops genügt ein Mausklick. Wer dieses neue Interface nicht sehen will kann nach wie vor auch Programme in der Taskleiste ablegen, die mit einem Mausklick gestartet werden können. Bei der Suche kommt das Vollbild Interface zwangsweise zum Einsatz.

7082 Mal gelesen
+1
10. Nov 2012, 13:37


Update : Outlook.com hat bereits in weniger als einem Tag mehr als 1 Million Mitglieder für sich gewonnen.
Wenn man schon längere Zeit mit dem Internet zutun hat, war die erste eigene Email Adresse sehr wahrscheinlich Hotmail. Der Dienst wurde nämlich bereits im Internet Mittelalter, im Jahre 1996 gegründet und im darauf folgenden Jahr von Microsoft übernommen; seitdem hat es unzählige Änderungen erfahren. Jetzt führt Microsoft die bisher radikalste Änderung in der 16 jährigen Geschichte des Emaildienstes durch.

Als erstes ist die Marke Hotmail nun Geschichte. Microsoft formiert den Dienst unter dem Banner von Outlook neu und nennt ihn jetzt Outlook.com. Die Seite von Hotmail existiert noch und die Nutzer müssen den Wechsel – noch – nicht mitmachen, aber die Botschaft ist klar: in Zukunft heißt jeder Emaildienst von Microsoft Outlook. Man kann seine Hotmailadresse noch behalten und sie sogar benutzen (denn sie ist ja die Adresse, die alle Freunde und Familienmitglieder kennen) aber der Account heißt jetzt Outlook.com.
4965 Mal gelesen
+3
3. Aug 2012, 12:20

Teil 1


Vorwort

Das einzige der drei Smartphones welches bereits im Handel ist, nennt sich HTC One X. Samsung plant hingegen mit dem Verkaufsstart des Galaxy S III noch bis zum Ende diesen Sommers zu warten. Das neuste iPhone gibt es dann höchstwahrscheinlich auch erst zu Weihnachten. Auf der WWDC 2012 in San Fransisco hat Apple zwar ihr mobiles iOS 6 Betriebssystem (bald erhältlich für alle iPhones, iPads und iPod Touches) vorgestellt-, über die Hardware wird jedoch immernoch nicht viel verraten. 

1765 Mal gelesen
+1
18. Jun 2012, 20:16
Eigentlich ist das iPhone neben dem iPad schon ziemlich genial in der Benutzerführung und der Ersteinrichtung, doch Google-Nutzer werden mit dem normalen Einrichtungsprozess nur eine eingeschränkte Funktionalität bekommen.

Die Einrichtung für Google Mail, Calendar und Kontakte unter iOS kann man besser, denn Google leistet mehr, als man es bei der Standardeinrichtung vermuten könnte. Emails können per Push-Sync eben dann auf das iPhone gelangen, wenn Sie ankommen im Google Postfach landen. Also ähnlich einer SMS oder iMessage.
14184 Mal gelesen
+3
23. Nov 2011, 20:53
Google Mail IconSchon einmal hatte Google eine iOS-App für Google Mail veröffentlicht, diese dann aber sehr schnell wegen Fehler wieder zurückgezogen. Nun bedient man sich der berühmten zweiten Chance und startet erneut mit der Google Mail App im Apple Appstore.

Schon am 2. November 2011 hatte man eine entsprechende App veröffentlicht, doch nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung verschwand die App wieder, da das Benachrichtigungsmodul Probleme machte. Es gabe auch weitere Kritiken, aber das ist zumindest der offizielle Grund. Nach knapp 2 Wochen ist nun also eine neue Version der Google Mail App veröffentlicht worden und kann kostenlos heruntergeladen werden. Aber warum eine Google Mail App, wenn die iOS Geräte doch Mail haben?
2297 Mal gelesen
+4
18. Nov 2011, 20:08

E-Mail Spam adé!

Nahezu jeder von uns kennt die unerwünschten Informationen die uns auf dem Handy, im Postfach oder im Internet begegnen. Die Rede ist von Spam. Spam nervt und ist auch sonst ist dieser Müll bei den meisten ein Grund für müde Gesichter. Spam ist weit verbreitet und als diese Masche vor einigen Jahren erfunden wurde um unsere Aufmerksamkeit zu erlangen, konnte man es durchaus noch als erfolgreiche Methode neue Kunden an Land zu ziehen ansehen. Heutzutage möchte jedoch niemand mehr von Unternehmen, Magazinen, Betrügern oder anderen Fremden angerufen, angeschrieben oder sonstwie belästigt werden.

Es geht mittlerweile soweit, dass immer öfter fremde Menschen an der eigenen Haustüre klingeln und die Frechheit besitzen auch noch ins Haus gelangen zu wollen um das tollste Produkt der Welt vorzustellen, selbstverständlich mit jeder Menge Verträge in der Tasche mit der Hoffnung auf Provision. Dies kann man nun nicht direkt als Spam bezeichnen, jedoch ist dies schon fast eine Ruhestörung und nervt ebenfalls gewaltig. Doch wie schützt man sich vor ungewollten E-Mails? Wie sollte Mann/Frau reagieren, wenn es wieder zu diesen Unannehmlichkeiten kommen sollte? Nachfolgend werden einige Vorschläge unterbreitet, wie man mit E-Mail Spam umgehen kann:

1989 Mal gelesen
+3
7. Okt 2011, 15:45
Clever, was Google Mail für flexible Suchoperatoren hat.

Heute habe ich nach einer bestimmten Nachricht gesucht, von der ich nur wusste, dass es eine PowerPoint-Präsentation war. Kurz in der Hilfe recherchiert, habe ich folgenden tollen Suchoperator gefunden:

filename:ppt

Der Suchoperator "filename:" gefolgt von einem Dateinamen oder eines Dateierweiterung (hier "ppt" für PowerPoint) listet dann alle E-Mail-Nachrichten mit Anhängen im PowerPoint-Format auf.

Klever, finde ich!
3327 Mal gelesen
+6
6. Apr 2011, 18:05
Google Mail
Offenbar sind in der Nacht zu heute ca. 150.000 Google Mail — Konten zurückgesetzt worden. Die Emailkorrespondenz der betroffenen Benutzer scheint verloren, doch Google arbeitet an einer Lösung.

Einige Benutzer hatten über Twitter und in Foren berichtet, dass Sie ihre komplette Emailkorrespondenz der letzten Jahre verloren hätten, inkl. der Anhänge und der Google Chat — Logs.
1695 Mal gelesen
+4
28. Feb 2011, 11:08