x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Google Play store

AirDroid 2 ist nun im Play Store erhältlich. Mithilfe von AirDroip2 können Sie aus der Ferne auf Ihr Handy zugreifen, vom Desktop aus Nachrichten über das Smartphone verschicken, Daten übertagen oder sogar einen Anruf starten. Ebenso ist es möglich ihr Handy zu lokalisieren, die Kamera zu steuern und dies alles vom PC aus.  https://lh6.ggpht.com/8JXvNz_xObs1yjHjmbF6wi69fjmnLOgk_xVBjN9QAf49NwT0ad1ON_bGxO40wYQgB14=w705
5069 Mal gelesen
+1
27. Apr 2013, 19:52
Mit App-Zone startet AMD in Kooperation mit BlueStacks seinen eigenen App-Store für Windows Anwender.
http:/h/an-droid-tv.de/wp-content/uploads/2012/03/120327_7.jpg
6565 Mal gelesen
+3
30. Sep 2012, 16:54

Samsung Galaxy S Advance i9070 im Test

Vorwort

Das Samsung Galaxy S Advance i9070 gehört zu den sehr erfolgreichen Galaxy-Smartphones des koreanischen Herstellers. Als ein Mix des Galaxy S und S2 soll das S Advance ein Smartphone für Kunden darstellen, die sich die teuersten Modelle der Reihe nicht leisten können oder wollen. Doch bietet das neue Modell einen ausreichenden Mehrwert gegenüber seinen Vorgängern, um für den aktuell noch hohen Preis gekauft zu werden, oder handelt es sich beim i9070 um den ersten Flop der Galaxy-Reihe?

Design und Materialien des S Advance
In seiner Form erinnert das Advance an die weiteren Modelle der Reihe - die abgerundeten Ecken, sowie die Tasten und das Samsung-Logo über dem Bildschirm tauchen auch bei späteren Galaxy-Smartphones auf. Beim ersten Auspacken ist das Galaxy S Advance ein hübsches Telefon. Doch leider fällt beim anfassen auf, dass Samsung sich auch bei diesem Produkt für eine Schale entschieden hat, die offensichtlich aus Plastik ist. Im Vergleich zu Modellen von Konkurrenten, deren Smartphones aus scheinbar hochwertigeren Materialien bestehen und damit häufig auch schwerer sind, findet sich beim S Advance hier ein klar negativer Aspekt.
37415 Mal gelesen
+4
29. Aug 2012, 19:21
Flash-Player

Apple Siegt: Adobe stellt den Flash-Player für Android-Geräte zum 15. August 2012 ein. Das neue Google-Betriebssystem Jelly Bean 4.1 wird den Flash-Player nicht mehr enthalten und auch nicht unterstützten. Über den Google Play Store kann man den Flash Player ab diesem Tag ausschließlich auf von Adobe zertifizierten Handys und Tablets installieren. 

In einer Mitteilung des Konzerns heißt es: "Der Flash-Player wird nicht mehr für neue Geräte aktualisiert. Der Flash-Player wird keine Android-Version nach 4.0 unterstützen." Überraschend kommt der Schritt nicht. Bereits im November 2011 hatte der Konzern angekündigt, die Multimediasoftware nicht mehr für mobile Geräte weiterentwickeln zu wollen. Stattdessen wird sich Adobe künftig auf den Web Standart HTML5 konzentrieren. Somit gab Adobe mit dieser Entscheidung öffentlicher Kritik an der Umsetzung seiner Flash-Software für Mobilgeräte nach.
2950 Mal gelesen
+4
16. Aug 2012, 14:33
Nexus 7 Tablet PC überall ausverkauft

Sie möchten unbedingt den brandneuen Nexus 7 Tablet PC von Google haben? Dann müssen Sie sich auf eine Wartezeit einstellen.
Nur ein paar Wochen nachdem der Suchmaschinen-Riese auf seiner jährlichen Google I/O Entwicklerkonferenz den glänzenden und leistungsstarken Nexus 7 vorgestellt hat und er dann am Freitag in den Handel kam, ist er nur schwer zu bekommen. Der Mangel an Nachschub deutet auf eine große Nachfrage hin, es ist aber auch möglich, dass Google das Modell absichtlich nur in geringer Anzahl ausliefert, um einen Hype darum entstehen zu lassen (wie von Apple bereits erfolgreich am gemeinen Volk getestet). Bei Einzelhändlern wie Staples-, sowie GameStop-, als auch Best Buy und Sam’s Club ist das 16GB Modell (203 €) in Übersee schon ausverkauft. Sogar der Google Play store kündigt vollmundig an, dass er den Nexus 7 in ein oder zwei Wochen ausliefern wird und gibt damit einen Lieferrückstand im Vergleich zur Nachfrage zu.

 
1520 Mal gelesen
+1
19. Jul 2012, 08:00