x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

hdmi

Die Jungs von Kotaku haben es sich nicht nehmen lassen und haben ausprobiert, ob man eine Xbox 360 an eine Xbox One und die wieder an eine Xbox One anschließen kann. So kann über den HDMI Eingang die alte Konsole durch die neue auf dem Fernseher dargestellt werden.

Eigentlich war nichts anderes zu erwarten. Es klappt natürlich. Allerdings ist das vielleicht doch nicht so selbstversändlich. Eine PS4 verweigert am HDMI Eingang der Xbox One seinen Dienst. Die Verschlüsselung HDCP verhindert, dass die Xbox One das Signal bearbeiten kann.
609 Mal gelesen
 0
20. Nov 2013, 13:55



Das neue iPhone 5 - Wann erscheint es, welche Funktionen hat es und welche Gerüchte schwingen mit, wenn man an das iPhone 5 denkt? Die Fragen zum neuen Kassenschlager von Apple überschlagen sich und kaum einer sieht noch einen roten Faden, wenn es um die vorangegangenen Fragen geht. Mit ein wenig Recherche können viele Vorurteile ins richtige Licht gerückt-, und Erneuerungen zum Vorgängermodel erkannt werden. Wenige Tage trennen den Markt noch von der Einführung des neuen iPhone 5 von Apple. Die Gerüchteküche wurde stark in Anspruch genommen, wenn es darum ging, etwas über das neue Smartphone zu veröffentlichen. Vieles dabei war schnell wieder über den Haufen geworfen, einiges hält sich wacker. Tatsache ist, am 12. September ist es nun soweit und die ersten iPhones der neuesten Generation wandern über die Ladentheke.

Nachdem im vergangenen Jahr alle das Vorgängermodel iPhone 4S bestaunen konnten, wartet auch das iPhone 5 mit rundum neu entwickelten Funktionen und einer komplett neuen Gestaltung der Kamera, des Prozessors, der 4G - Konnektivität und neuem Dock-Anschluss auf. Kursierende Bilder des angeblichen iPhone 5 halten sich so konsequent das es eine große Überraschung wäre, wenn diese nicht der Wahrheit entsprechen würden. Diese Bilder und auch Videos zeigen, das Apple der glänzenden und rutschigen Rückseite des Apple iPhone 4 und des iPhone 4S den Rücken gekehrt hat und sich stattdessen mit einer geätzten Oberfläche präsentiert. Ein weniger rutschiges Telefon und eine kratz-beständigere Oberfläche sollen das Resultat sein. Rein optisch macht sich das neue Aussehen bezahlt und sollte es den Vermutungen entsprechen und wirklich beständiger gegen Kratzer sein, so wäre eine wirklich gute Erneuerung gelungen.

6514 Mal gelesen
+4
1. Sep 2012, 00:06


Ab Ende August ist ein neues Gerät im Handel, das derzeit in der IT- und Computerbranche für Wirbel sorgt - das Samsung Galaxy Note 10.1. Das hochwertige High-End Gerät kommt mit einer umfangreichen Ausstattung, einer eleganten Erscheinung und einem leistungssstarken Quad-Core-Prozessor auf den Markt. Bereits vom Smartphone bekannt ist die neue S-Pen-Technik. Besitzer können mit einem Stift künftig ganz einfach durch das Menü navigieren, aber auch Notizen machen und zeichnen. Mit dem Preis von etwa 689 Euro (abhängig von der Ausstattung) und einer guten Leistung macht es dem iPad aus dem Hause Apple richtig Konkurrenz. Das neue High-End-Gerät ist im Beruf ebenso ein attraktiver Begleiter, wie im Privatleben. Das elegante Design, die schöne Erscheinung und die gute Leistung passen zusammen. Mit dem neuen Namen und dem Zusatz Note 10.1 will Samsung zeigen, dass sich das neue Gerät deutlich vom ersten Galaxy Note abhebt, das nur halb so groß ist, wie das neue Gerät.
2644 Mal gelesen
+2
21. Aug 2012, 14:16

Panasonic hat mit seiner Premium Serie eine Reihe von 3D-fähigen Fernsehern herausgebracht, die wegen ihrer einzigartigen Bildqualität und ihrer extrem guten 3D Performance von Experten hoch gelobt wurden. So viel Technik hat natürlich Ihren Preis. Wem ein Budget in dieser Größenordnung nicht zur Verfügung steht, der findet mit dem Panasonic TX-P42X50 eine empfehlenswerte Alternative mit einem kleinen Wehmutstropfen: er muss ohne 3D Funktion auskommen und kostet daher nur ca. 600€.

Der 42'' Fernseher aus der X50 Serie kann zwar nicht mit einer Full HD Lösung aufwarten, dennoch bekommt man für sein Geld ein Gerät, das mit HD ready eine angenehme Auflösung von 1024 x 768 im aktuellen 16:9 Breitband-Bildformat liefert. Dank seiner 600Hz Subfield Driving Technologie verfügt er über ein erstaunlich hohes Kontrastverhältnis von 3.500.000 : 1 Bildpunkten.

1229 Mal gelesen
+2
18. Aug 2012, 19:52


Kompakter Alleskönner 
Das Xperia P ist das neue Vorzeige-Smartphone von Sony. Es ist ausgesprochen kompakt, liegt gut in der Hand, ist mit einer Hand einfach und schnell zu bedienen und hat ein erstklassiges helles Display - mit brandneuer Technologie. Die neue Technologie im Display sorgt dafür, dass das Display auch im Sonnenlicht gut lesbar ist. Nutzer, die viel draußen sind, wird das besonders freuen. Auch der NovaThor-Prozessor ist bisher vollkommen neu. Der kleine Alleskönner überzeugt durch seine Benutzerobefläche und auch die Multimedia-Funktionen können sich sehen lassen.

Innovatives Display
Beim Sony Xperia P wird das Design vom Xperia S fortgesetzt. Das Smartphone ist kompakt und schlank und liegt gut in der Hand. Die drei Android-Tasten sind gut bedienbar und die reaktiven Elemente liegen genau auf dem jeweiligen Symbol. Das Xperia P hat ein austauschbares Element unten am Gerät, das heißt das Smartphone erfüllt individuelle Farbwünsche. Da das Teil aus Plastik ist, nutzt sich das Element zwar schneller ab - der eleganten Haptik tut dies jedoch keinen Abbruch. Das Sony Xperia P ist flach und edel. Der Akku ist beim Sony Xperia P fest verbaut und kann durch den Nutzer nicht ausgetauscht werden, der Micro-SIM-Slot ist seitlich am Gerät.
1480 Mal gelesen
+1
11. Aug 2012, 12:13

Ein handliches "Monster" mit hochwertiger Ausstattung

Der Eurocom Monster 11,6 Zoll ist mit hochwertiger Technologie ausgestattet. Spieler haben an dem Gerät ihre wahre Freude und können sich auf eine Grafikkarte freuen, die Echtzeit Reaktion ermöglicht und eine gestochen scharfe Bildqualität wiedergibt. Mit Nvidia GeForce GT 650M (2 GB RAM), 11,6 Zoll Display mit 1366 x 768 Auflösung in matt oder glänzend, Quad Core i7 (Ivy Bridge), 4-32 GB RAM, sowie 4-32 GB RAM Speicher wurde beim Eurocom Monster 1,0 die neueste und modernste Technologie auf dem Markt verbaut. Die Hauptplatine mit Intel-HM76-Chipsatz überzeugt mit nativer USB 3.0 Unterstützung.

Der Interessent kann zwischen HDD und SSD wählen. Neben Bluetooth und WLAN verfügt das Gerät über einen Gigabit-Ethernet-Port, sowie über VGA, USB und HDMI Aufgänge. Auch der Anschluss eines externen Mikrofons, sowie Kopfhörern ist möglich. Mit dieser Ausstattung muss sich der kleine Kraftprotz keinesfalls hinter größeren Geräten verstecken und erbringt bei weitaus geringerem Gewicht und handlichen Maßen, die gleiche Leistung wie bekannte Notebooks anderer Hersteller. 

Dieses neue und leistungsstarke Notebook eignet sich hervorragend für Online Gamer und bietet alle Voraussetzungen, die ein Spieler an einen hochwertigen Computer stellt. Durch die gegebene Mobilität ist der Spieler nicht mehr an einen Monitor PC gebunden, sondern kann von überall aus seiner Leidenschaft nachgehen und sich über einen aktiven Arbeitsspeicher, sowie eine hohe Speicherkapazität des Monster freuen.

1333 Mal gelesen
+1
10. Aug 2012, 12:10
Der Cowon A5 Mediaplayer im Überblick

Die technischen Leistungen des Cowon A5

Der Cowon A5 ist ein Mediaplayer der Spitzenklasse. Er besitzt Leistung und Hardware, die man normalerweise höchstens von guten Tablet PCs gewohnt ist. Und tatsächlich kann der kleine 300€ Media Player auch viel mehr als nur Musik oder Videos abzuspielen. Im Inneren sorgt eine schnelle Cortex A8 CPU mit einer Taktfrequenz von 1 Gigahertz für viel Leistung. Für die Darstellung aller Medien sind eine 800Mhz Full HD VPU und eine 320MHz Mali 3D GPU verantwortlich. Dadurch ist das Gerät zu einer maximalen Auflösung von 800 x 480 fähig. Das Display bietet eine Bildschirmdiagonale von 4,8 Zoll und ist wie in den Samsung Galaxy verwendeten Bildschirmen ein AMOLED-Display.
1558 Mal gelesen
+2
18. Jul 2012, 08:00

Toshiba 32RL953B : 32


Der 32RL953B kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 32"/81cm und 1920x1080 LED als echter Full HD Flachbildschirm daher. Er ist keiner dieser legendären Alleskönner, aber wer einfach nur im Format 16:9 fernsehen möchte, ist mit diesem "Heimkino" absolut gut bedient — sogar mit einigen Extras. Den Wireless Kontakt bietet der TV leider nicht an; dieser kann jedoch per Dongle (bitte dazu kaufen) hergestellt werden. Der USB-Port ist optisch gut verborgen an der Rückseite des Gerätes angebracht. Dadurch stören per USB angeschlossene Kabel und Stecker zwar nicht — nur die Bedienbarkeit wäre mit einem USB Anschluss seitlich am Gerät, oder vorne wesentlich einfacher. Der Apparat ist nämlich durchaus in der Lage über den USB-Anschluss Fotos, Musik oder Videodateien (auch divX-HD) zu empfangen und wiederzugeben.

Zum Anschluss externer Geräte und Quellen stellt er eine Vielzahl von zeitgemäßen Anschlüssen zur Verfügung, die ihn zum multimedialen Mittelpunkt heimischer Unterhaltung werden lassen: HDMI 3x, VGA, Scart, technische Module, Composite Video Weitere Anschlüsse: USB 2x, W-LAN und LAN-Stecker (optional), CI und Slot & Tuner (DVB — C/-T /-T2-Tuner (mpeg — 4 AVC) ).

1104 Mal gelesen
+1
11. Jul 2012, 21:23
Das neue Disgo 9104 Tablet im Überblick

Der neue günstige iPad Konkurrent kommt aus dem Hause Disgo. Mit dem günstigen Tablet gelingt die Kampfansage an Apple dank ausgereifter Technik und ausdrucksstarkem Design.

Die technischen Daten
Das Herzstück des Tablet PCs ist der schnelle Cortex A8 Prozessor, welcher mit 1,2 Gigahertz getaktet ist. Gepaart mit einem 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher wird auch für aufwendige Apps oder Spiele mehr als genug Leistung zur Verfügung gestellt. Eine Besonderheit ist bei diesem Tablet das Display. Im Gegensatz zu vielen anderen preisgünstigen Tablets verwendet der Hersteller Disgo einen kapazitiven Touchscreen. Dieser bietet mit einer Diagonale von 9,7 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 768 zwar keine "Retina" Auflösung, trotzdem stellt es alle Videos, Bilder und Spiele klar und sauber dar.
2040 Mal gelesen
+1
7. Jul 2012, 15:13