x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

HTML

In diesem Beitrag möchte ich Euch ein Windows-Programm vorstellen, mit dem Ihr komfortabel Eure eigene Internetpräsenz erstellen, aktualisieren und veröffentlichen könnt.

Zeta Producer Desktop CMS

Ganz einfach eine eigene Website erstellen mit Homepage-Baukasten und Desktop CMS

(Hinweis: Ich bin der Autor des Programms und deshalb ggf. voreingenommen)

2875 Mal gelesen
+2
4. Jul 2011, 17:06
Flash: Stage VideoSchon seit Version 10.1 nutzt der Flash Player die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarte beim Videodecoding, um damit die CPU zu entlasten. Mit der Beta 10.2 wird dieser Ansatz weiterverfolgt. Mit dem sogenannten Stage-Video-API übernimmt der Grafikchip im Idealfall nun die komplette Videoverarbeitung und nicht nur das Decoding der H.264.

Mit Firefox unter Windows 7 ist es so beispielsweise möglich eines der HD-Beispiele von Adobes Seite mit einer CPU-Auslastung von 0% auszuführen.

Stage-Video wird auch von den Mac und Linux-Versionen des Flash-Players unterstützt. Auf dem Mac liegt die CPU-Auslastung zwar noch höher als auf Windows-PCs, aber der Ansatz zeigt eine deutliche Verbesserung.
2467 Mal gelesen
+5
7. Jan 2011, 12:54
Als ein kleines Vorwort zu diesem Artikel: Öffnet mal diese Webseite (nur Firefox oder Opera werden unterstützt) und schaut euch den Quellcode an. Überrascht? Es gibt nämlich gar keinen, schauen wir uns mal an, wie wir das selbst hinkriegen.

Erster Trick
Viele werden gar nicht wissen, dass man die Tags , und gar nicht benutzen muss. Dieser Quellcode ist nämlich voll funktionsfähig:
<!DOCTYPE html>
<title>Example</title>

Man braucht nicht mal HTML5 DOCTYPE wie im Beispiel, mit HTML 4.01 DOCTYPE würde alles analog funktionieren. Das kommt dadurch, da falls der Browser die Tags nicht findet, er sie dann selbst generiert. (Achtung, man sollte es natürlich in der Praxis lieber lassen und auf die Standards setzen! Das alles hier ist eher als Spass zu verstehen!)

Da die Tags also generiert werden, kann man auch CSS anwenden, deshalb funktioniert auch der folgende Code:
<!DOCTYPE html>
<title>Example</title>
<style>
  html {
    background: red;
  }
  body {
    background: blue;
    margin: 0 auto;
    width: 30em;
  }
</style>
1639 Mal gelesen
+3
6. Jan 2011, 13:02
Unglaublich aber wahr. Folgende Webseite demonstriert, was man schon jetzt mit CSS3 alles anstellen kann. Das Beispiel kommt ohne irgendein Javascript und komplett ohne Grafiken aus. Ich wiederhole noch ein Mal: Ohne Grafiken!

Nur mit HTML und CSS3.
(Achtung, nur Safari kann's richtig. Bei Chrome fehlt die 3D Perspektive, und Firefox, Opera und IE können's gar nicht ;-)

UmbrUI CSS3 Beispiel

Die kleinen Icons werden mit Hilfe von Pictos Font realisiert. Und der eigentliche Markup sieht wirklich fast schon primitiv aus:
HTML Markup
Dafür aber lohnt sich der Blick in den CSS-Code, der ziemlich kompliziert ist.

Jeder kann sehen, wie schön in der nahen Zukunft Webseiten aussehen könnten. Und sie laden dazu noch schneller. Vielleicht irgendwann werden wir IMG-Tags genau so verpönen, wie die heutzutage hoffnungslos veralteten Tabellen-Layouts. Wer weiß…
1365 Mal gelesen
+4
30. Sep 2010, 13:43
Die Browserwelt steht nicht still. Nachdem Microsoft erst vor kurzem ein neues Preview
zum Internet Explorer 9 veröffentlichte, geben nun auch Google mit dem Chrome 5 und Mozilla
mit dem Firefox 4.0 Ausblicke in die Zukunft des Surfens.
Die Neuerungen und Funktionen der beiden Browser werden im Folgenden dargestellt.

Die Browserzukunft - Chrome 5 und Firefox 4.0

915 Mal gelesen
+2
27. Mai 2010, 19:24
Html ist die Programmiersprache, die für fast jede Website genutzt wir, sei es als eigene Programmiersprache oder als Bestandteil von anderen Programmiersprachen wie PHP.

Doch Html hatte bisher einige Nachteile:
-keine Integration von Musik/Videos
-starre Inhalte, keine Individualität(nur mit Hilfe von kompliziertem Javascript)
-teilweise unlogisch
-ist nicht geeignet für Online-Spiele(benötigt Flash)
Html 5 kurze Erläuterung
3642 Mal gelesen
+3
27. Apr 2010, 20:25
Hast du einen Myspace-Account und findest deine Profilseite langweilig? Dagegen kann etwas getan werden. Mit dem richtigen Wissen kannst du deine ganze Profilseite Umgestalten. Ein erster Schritt wäre zum Beispiel, die Kontaktbox Umzudesignen.
Ich möchte dir hier zeigen, wie das funktioniert.
Am Anfang wird oft probiert die Schriftfarbe und die Schriftart zu verändern. Dies ist aber nicht möglich, weil die Schrift ein Bild ist und die Links in ihre Felder eingeteilt sind. Das Bild wurde dann den Feldern angepasst, damit jeder Link genau über dem dazugehörigen Text, bzw. Bild liegt.
Das Originalbild sieht so aus:

Myspace Kontaktbox ändern

4281 Mal gelesen
 0
25. Apr 2010, 16:58
Programmierer benutzen ständig unterschiedlichste Werkzeuge um Anwendungen zu entwickeln. Es gibt Tools für alles: GUI-Design, Simulation, Test-Suites, Compiler und komplette IDEs wie Visual Studio oder Eclipse.
Aber das wichtigste Werkzeug für jeden Entwickler war und bleibt ein Texteditor. Heutzutage werden die Entwickler immer mobiler. Sie arbeiten oft unterwegs (z.B. bei einem Besuch beim Kunden oder auf dem Weg zur Arbeit) und die Technologie zieht mit. Es erscheinen mehr und mehr Online-Texteditoren, die es möglich machen am Code von beliebigen Computern mit Internetzugang zu arbeiten.

In diesem Beitrag möchte ich gleich 10 solcher Online-Texteditoren vorstellen.
6380 Mal gelesen
+7
7. Mär 2010, 17:44