x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

iphone 3gs

kein Developer Account
Seit gestern häufen sich die Berichte im Netz, dass sich die Beta 1 des neuen iOS 6 von Apple auch ohne registrierten Developer Account installieren lassen soll. Das bedeutet, dass jeder, der will, das neue mobile Betriebssystem jetzt schon ausprobieren kann.
Wie das geht, zeige ich euch hier…

Update: iOS 6.1 Beta 1 / Beta 2 können auch ohne Developer Account installiert werden!

22454 Mal gelesen
+3
14. Jun 2012, 17:40
iPhone 4S, 4 und 3 GS: SIM-Lock entfernen [Anleitung]
Mittlerweile ist das iPhone 4S und die aktuellste Version des Apple Betriebssystem iOS 5 schon seit mehr als einem Monat verfügbar. Obwohl bereits einige Entwicklerteams an einem Jailbreak arbeiten, konnten bis zum heutigen Tag noch keine wirklichen Ergebnisse präsentiert werden. Inzwischen gibt es zumindest eine interessante Möglichkeit, wie ein Gerät mit SIM-Lock für alle Netze verfügbar gemacht werden kann. Das Positive an dieser Sache: Der Unlock für das derzeit aktuelle Apple-Smartphone ist nicht illegal und auch Hard- oder Software-Manipulationen sind in diesem Fall nicht notwendig. Zusätzlich funktioniert dieser Trick auch noch bei den älteren Modellen iPhone 4 und iPhone 3GS auch ohne Jailbreak: 
263735 Mal gelesen
+3
30. Nov 2011, 23:38
iOS Update – Apple verteilt iOS 5.0.1

Nachdem in den letzten Tagen bereits zwei Beta-Versionen von iOS 5.0.1 zum Download angeboten wurden, hat Apple nun die finale Ausgabe präsentiert. Kurz nach der Veröffentlichung von iOS 5 kamen schon die ersten kleinen „Kinderkrankheiten“ zum Vorschein. Als die Komplikationen dann immer mehr zunahmen, entschied sich das Unternehmen schlussendlich zur Entwicklung eines Updates. Speziell der schnell leer werdende Akku war und ist vielen Nutzern von iPhone und iPad ein Dorn im Auge. Nachfolgend wichtige Informationen, Downloaddirektlinks zum Thema und vor allem wie man " over the air " updatet:
7985 Mal gelesen
+3
11. Nov 2011, 15:42

iOS 5 - welche Neuerungen darf man erwarten?

Dutzende Apple Fans haben auf diesen Augenblick gewartet: iOS 5 steht endlich zur Installation bereit. Sobald sich der Nutzer von Apple Geräten mit iTunes verbindet, wird die neue virtuelle Ware automatisch auf das Gerät draufgespult. Die Rede ist vom iPad sowie dem nachfolgenden Modell iPad 2, als auch den Smartphones wie dem iPhone 4 / 4S und selbstverständlich dem alten iPhone 3GS. Doch was steckt dahinter und welche Neuerungen erwarten uns? Nachfolgend werden die signifikanten Neuerungen aufgezählt, die unsere Äpfel noch saftiger erscheinen lassen:

3300 Mal gelesen
+3
12. Okt 2011, 14:05
Laut SquareTrade, dem Unternehmen, welches für die Garantieabwicklung des iPhones verantwortlich ist, haben 25,6% aller iPhone Besitzer in den ersten 2 Jahren der Gerätelaufzeit einen Defekt zu verzeichnen.

26% aller iPhones gehen in den ersten 2 Jahren kaputt
7658 Mal gelesen
+2
23. Jun 2010, 14:18
Der Hacker David Wang hat ein Video veröffentlicht, in dem er eine Installation des Android OS auf dem iPhone vorführt. Offenbar ist das System tatsächlich lauffähig.

Hacker installiert Android OS auf dem iPhone

Auf seinem Blog hat Wang sogar den Source Code seines Projektes veröffentlicht. Aktuell läuft das System als Dual Boot auf dem iPhone der ersten Generation, aber er plant schon die Umsetzung für das iPhone 3G und 3GS.

Video gibt es im Artikel.
1968 Mal gelesen
+4
23. Apr 2010, 19:57
Für iPhone Nutzer gibt es ab dem 09.04.2010 eine kostenlose Navigationslösung von Navigon. Dieses Angebot gilt allerdings nur für Kunden von T-Mobile Deutschland. Die Software nennte sich "Navigon select Telekom Edition" und ist im App-Store kostenlos verfügbar. Das komplette Kartenmaterial umfasst Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein, sowie ausgewählte Funktionen der Navigationslösung Mobile Navigator. Die Nutzer können das Angebot durch Zusatzpakete, sogenannte In-App-Käufe erweitern und an die persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Kostenlose Navigon Navigation auf dem iPhone

T-Mobile stellt allen iPhone-Kunden die Software "Navigon select Telekom Edition" kostenlos zur Verfügung. Kartenmaterial und Software werden dabei vollständig auf dem Gerät gespeichert, während der Navigation wird also keine Datenverbindung hergestellt.

2547 Mal gelesen
+2
11. Apr 2010, 23:07
Die Amerikaner bezahlen für das kleinste iPad 499,00 US Dollar (ca. 374,00€). iSupply analysierte das iPad nun etwas genauer und schätzt die Herstellungskosten auf die Hälfte des Verkaufspreises. 259,00 US Dollar (ca. 195,00€) soll das iPad in der Herstellung kosten. Das bezieht sich auf die kleinste Version ohne das 3G Modul.

Apple iPad kostet laut iSuppli 195,00€ in der Herstellung

1460 Mal gelesen
+1
7. Apr 2010, 23:23