x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Mobile

iOS 6.1Nachdem Apple am 1. November das erste kleinere Update für iOS 6 mit einigen Fehlerbehebungen und am 18. Dezember ein weiteres Update zur Behebung eines Problems mit WLAN-Netzen (iOS 6.0.2) für das iPhone 5 und iPad Mini freigegeben hat, wurde soeben das erste größere Update veröffentlicht. Die neue Version 6.1 kann wie immer entweder direkt über das iDevice oder mit Hilfe von iTunes geladen werden. In diesem Beitrag möchte ich über alle wichtigen Neuerungen von iOS 6.1 und den aktuellen Jailbreakstatus berichten. Außerdem gibt es die passenden Downloadlinks zur neuen Version und die ersten Screenshots.

Update: Ein passender Jailbreak wird sehr wahrscheinlich schon am kommenden Sonntag (03.02.2013) veröffentlicht!
8820 Mal gelesen
+4
28. Jan 2013, 19:10
Am 5. September ein großes Ereignis fand in New-York statt, wo zwei Giganten – Nokia und Microsoft – über ihre gemeinsame Arbeit am Nokia/Microsoft-Handy annonciert haben, wobei Microsoft gleichzeitig erklärt hat, dass Skype sich mit großem Ehrgeiz in das Kontosystem der Mobilfunkanbieter integrieren wird!

Es wird geplant, ein System der Zusammenarbeit mit den Mobilfunkanbietern zu erstellen, damit man mit dem Mobilfunk-Konto das Skype-Konto füllen kann. Das ist darauf eingestellt, dass, dank der Vereinfachung des Systems, ein günstigerer und bequemer Zugriff zur Kommunikation via Skype an Smartphones gegeben wird, daher wird die Popularität von  Skype unter Nutzern der verschiedenen Mobilfunkanbieter auch steigen. Diese Integration passiert mithilfe der bekannten Firma Mach, die die Abmachung der Firma Microsoft angeboten hat, um ein ähnliches System für Microsoft Marketplace einzuführen.

Während solche Firmen wie Apple versuchen, sich mit Apps einen Verdienst zu verschaffen und dabei den direkten Zugang zu Telefon-Konten zu begrenzen, möchte Microsoft direkt auf das Handy-Budget zugreifen können.
942 Mal gelesen
 0
17. Okt 2012, 15:29

Am 8. Dezember 2010 hat das Skype-Unternehmen die Aktualisierung für sein Software-Produkt unter Symbian veröffentlicht, das jetzt von neuen Smartphones unterstützt wird, inklusive  Nokia N8, C7 und E5.

Dazu noch hat die neue Version von Skype auch SILK inklusive — das hochqualitative Audio-Codec, das Ihnen hilft, einen kristallklaren Klang zu erhalten, sogar beim Arbeiten durch ein Netzwerk mit niedriger Bandbreite.

Skype ermöglicht Ihnen:

kostenlose Anrufe zu machen und Sofortnachrichten zu verschicken von einem Skype-Nutzer an den anderen,  via 3G oder WLAN (Kommunikation durch WLAN ist völlig kostenlos; wenn Sie jedoch eine mobile Verbindung für Kommunikation benutzen, wird Ihr Mobilnetzanbieter Gebühren für Traffic abheben, also empfehlen wir Ihnen, einen Internet-Flatrate zu erwerben), 
— Geld zu sparen bei Anrufen und Nachrichten an Auslandsnummern, und 
— Bilder, Video und andere Dateien zu senden, direkt von Ihrem Handy aus.

Auch in der aktualisierten Version gibt es manche Änderungen in dem Programmdesign, was es noch einfacher zu nutzen macht. Jetzt ist es noch leichter geworden, Kontakte hinzuzufügen, mit der Anwendung zu arbeiten, Bilder in das Profil hinzuzufügen und Statusnachrichten zu setzen. Außerdem, ist das neue Aussehen besser für größere Bildschirme angepasst.

Um die neue Version herunterzuladen, gehen Sie zu skype.com/m von Ihrem Handy.

Folgen Sie diesen Link, um die volle Liste der Geräte anzusehen, die von dem neuen Skype unterstützt werden.

412 Mal gelesen
+1
13. Dez 2010, 15:15
Die schwedischen "Mobile User Interface"-Geeks "The Astonishing Tribe" haben ein "Informations-Video" erstellt, wie sie die Zukunft der Bildschirme sehen.

Dabei zeigen sie zum Beispiel, wie sich ein Handy zu einem Tablet auseinander ziehen lässt, oder wie ein WiFi-Spiegel als Kalender oder Newsreader verwendet werden kann.

laut TAT könnten solche neuartigen Gadgets bereits in den nächsten vier Jahren erhältlich sein. Natürlich sind dabei keine Produkte angekündigt worden, jedoch habe sich in den letzten Jahren viel verändert und Zukunftsideen konnten relativ schnell umgesetzt werden. 

Das Video will ich euch natürlich nicht vorenthalten:
 





1516 Mal gelesen
+3
7. Sep 2010, 18:19
Ein Botnet über ein Handy steuern ist schon längst Realität. Es gibt auch Fälle, bei denen ein Botnet über Jabber gesteuert wurde. Vor einigen Jahren war es bei den Übeltätern beliebt zu diesem Zweck das IRC-Protokoll zu verwenden. Vor Kurzem hat der Antivirus-Hersteller Eset ein interessantes Programm entdeckt, der Bot-Generator MSIL/Twebot.A. Dieses Programm verlinkt die Bots mit einem Botnet-Operator über ein Twitter-Account, von dem aus das Botnet gesteuert wird.



Beschreibung...
1801 Mal gelesen
+3
14. Jul 2010, 20:57
Zu Zeiten von Netbooks, Tablets und Smartphones spielen Mobile Datentarife eine immer größere Rolle, leider bieten die bekannten Mobilfunkanbieter in meinen Augen recht teuere Tarife mit unattraktiven Laufzeiten an, vereinzelte Prepaid Anbieter locken hingegen mit bekannt günstigen Preisen und da Prepaid mittlerweile problemlos über Lastschrift und telefonische Aufladung funktioniert ist es ein Blick auf das Angebot wert.
1050 Mal gelesen
+3
4. Jun 2010, 22:30
Facebook hat eine eigene Version für Handys gestartet, mit der der Datentransfer kostenlos ist! Um diesen Service zu bieten kooperiert Facebook weltweit mit 50 Providern. Bei uns in Deutschland funktioniert der Service leider überhaupt nicht.

Facebooks nächster Clou: Facebook Zero
Die Oberflächen von Facebool Mobile (re) und Facebook Zero (li). Zero war zum Zeitpunkt des Screenshots noch nicht erreichbar.

Facebook Zero ist über 0.facebook.com zu erreichen und kann nur über SIM-Karten der beteiligten Mobilfunkanbieter aufgerufen werden. Die kostenlose Mobilseite unterscheidet sich kaum von der Handyversion m.facebook.com. Man kann seinen Status aktualisieren, Neuigkeiten von Freunden lesen, kommentieren und Nachrichten verschicken. Zero wird jedoch ohne Bilder angezeigt. Auf Wunsch können Bilder angezeigt werden, die Gebühren für den Datentransfer sind jedoch vom Nutzer zu tragen. Versucht man die Adresse auf PC, Mac oder mit Handys anderer Mobilfunkanbieter aufzurufen, bleibt die Seite weiß oder es wird eine Fehlermeldung angezeigt.
1127 Mal gelesen
+2
25. Mai 2010, 01:14