x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

online

Quelle: http://for.prosiebengames.de/bilder/




HTML5, CSS3, JavaScript, AJAX und Co – die Welt der Browserstandards ist inzwischen sehr vielfältig geworden.


Ebenso vielfältig sind auch die Produkte geworden die mit Hilfe dieser Standards entstehen.
478 Mal gelesen
 0
17. Feb 2014, 15:48
Heute sind nach langem warten nun endlich ein paar Details zum World of Warcraft Nachfolger von Blizzard durchgesickert.

http://de.krautgaming.com/files/2010/10/494-blizzard-logo.jpg
4526 Mal gelesen
+2
28. Sep 2012, 16:34


...noch schneller - noch besser - mit verbesserter virtueller Intelligenz...

all dies und noch viel mehr kann man vom neuen FIFA 13 erwarten!

Allgemeines:
Hersteller: Electronic Arts

Erscheinungstermin: 27.09.2012

Altersbeschränkung: USK 0

Anzahl Vereine: Über 500 lizensierte Vereine

Anzahl Spieler: mehr als 15.000 Spieler.
 
Spieler-Anzahl: Online 1-22 / Offline  1-5
4819 Mal gelesen
+3
3. Sep 2012, 15:38
Jeder kennt das: Man sucht schnell einen - vermeintlich - kostenlosen Download eines bekannten Programmes, wie dem Adobe Flash player, dem DivX-Player einem Free2Play-Spiel, oder, oder oder....

Online-Abzocke: Reingefallen - was tun?

In der Eile nimmt man das erst beste Suchergebnis, gibt hier noch schnell was ein und akzeptiert die AGB der Seite und promt erhält man eine Zahlungsaufforderung über einen hohen Geldbetrag. Was jetzt?

2950 Mal gelesen
+4
27. Apr 2012, 17:43
Mit cospace (beta) geht ein weiterer Dienst "in der Cloud" online. Mit cospace ist es möglich kostenlos ein eigenes virtuelles Büro einzurichten. 
Mit cospace ein eigenes virtuelles Büro erstellen






Neben Fax, Anrufbeantworter, Telefonkonferenz und online Speicher bietet cospace außerdem eine API für Entwickler an.

Die Entwickler versprechen auch nach Beendigung des Beta-Stadiums diese Dienste weiterhin kostenfrei zur Verfügung zu stellen!
Kostenpflichtige Erweiterungen wird es aber geben.

1829 Mal gelesen
+2
18. Apr 2012, 01:26


Wir brauchen ständig neue Frisuren, neue Kleidung und der alte Kaffeefilter muss auch wieder durch einen moderneren ersetzt werden. Alles ist leider vergänglich - genauso auch die Computertechnologie. Niemand hat heute noch einen Amiga zu Hause stehen und alle 2 bis 3 Jahre werden einzelne Teile aufgerüstet, oder ganze Komplettsysteme einfach durch neuere Geräte ersetzt. Den Wandel der Zeit kann man nunmal nicht aufhalten und so muss man jedesmal aufs neue - etliche Systeme miteinander vergleichen, je nachdem für welchen Zweck der Computer nunmal gebraucht wird. Einige Unternehmen oder Ämter brauchen nämlich meist nicht die Höllenmaschine die Hubert für sein hochauflösendes World of Warcraft braucht. Genau hier liegt nämlich der Hund begraben: Viele Computernutzer kennen sich nicht gut genug aus um sich den eigenen Computer selbst zusammen zu bauen und verzichten lieber einfach auf einige Funktionen oder Dienste die man eigentlich gerne im eigenen Rechner verbaut hätte, also kauft man meistens einfach irgendwas „anderes". 

3895 Mal gelesen
 0
19. Mär 2012, 19:47