x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Prozessor

Samsung-Smartphones mit Exynos 4-Prozessor sind derzeit von einer schweren Sicherheitslücke betroffen. Außenstehende können Apps mit Root-Rechten ausstatten kann, ohne dass der Nutzer selbst davon etwas mitbekommt. Auch bereits gerootete Smartphones sind betroffen. Bildquelle: Samsung
1115 Mal gelesen
 0
18. Dez 2012, 12:23
Keynote 12.09.2012
Soeben ist die lange erwartete Apple Keynote mit dem Titel "It’s almost here" zuende gegangen. Der Apple CEO Tim Cook hat neben dem iPhone 5 auch neue iPod-Generationen und neue Kopfhörer vorgestellt. In diesem Beitrag möchte ich euch neben vielen Bildern auch alle Neuerungen aus dem Hause Apple vorstellen. Dazu gehören die neu vorgstellten Zahlen & Statistiken, alle nun bekannten technischen Details des iPhone 5 und die Neuigkeiten rund um die neuen iPod-Generationen, Kopfhörer & iTunes.
3633 Mal gelesen
+6
12. Sep 2012, 19:15
Aldi veröffentlicht ersten PC in diesem JahrObwohl es sich bei Aldi eigentlich um einen Lebensmitteldiscounter handelt, ist es schon seit mehreren Jahren quasi Tradition, dass es in den Läden immer mal wieder tolle Elektronikangebote zu bestaunen gibt. Schon das erste Angebot des Jahres 2011 konnte sich allemal sehen lassen, damals war dies ein Notebook mit USB. 3.0 Anschluss. In wenigen Tagen  wird bei Aldi erstmals in diesem Jahr auch ein PC erhältlich sein, der ebenfalls mit der neuen USB-Schnittstellen Revolution ausgestattet sein wird. 

Obendrein kann der Desktop-Computer auch durch eine sehr gute optische Darbietung punkten. Das schwarz-glänzende Design passt aber auch zur restlichen Ausstattung des Medion PCs. Angefangen bei einem AMD Athlon II X4 640 Quad-Core Prozessor mit 4x 3,0 GHz  verfügt das Teil auch über drei Grafikausgänge, einen HDMI-Anschluss und einer AMD Radeon HD 6670 Grafikkarte. Wobei man leider sagen muss, dass hinter dem Grafikchip ein gewisses Fragezeichen steht. Da es sich um eine völlig neue Karte aus dem Hause AMD handelt, sind bis zum jetzigen Zeitpunkt keine genaueren Daten zur Leistung zu finden.

Aldi veröffentlicht ersten PC in diesem Jahr
Aus diesem Grund würde ich Interessierten  Zockern zunächst noch davon abraten, diesen PC zu kaufen. Spätestens ein paar Tage nach der Veröffentlichung bei Aldi sollte bekannt werden, was die Grafikkarte wirklich zum Leisten im Stande ist. Zumindest am mangelnden Platz dürfte es nicht liegen. Mit einer Festplattenkapazität von 1.500 GB, was wesentlich mehr als einem Terabyte entspricht, lassen sich zig tausende Filme, Videos und Songs auf dem Gerät speichern. Außerdem verfügt der PC auch noch über einen CD/DVD Brenne.  Zumindest was die Anzahl der Schnittstellen anbelangt, kann sich das Hardware-Paket von Aldi allemal sehen lassen. Nicht weniger als fünf USB 2.0 Ports sowie zwei PS/2-Schnittstellen sind in dem Gerät eingebaut. Darüber hinaus gibt es noch Anschlussmöglichkeiten für Mikrofon, Kopfhörer und  sonstige Audio Geräte.
1343 Mal gelesen
+5
1. Feb 2011, 21:06

Kurz vor der CES stellte heute Intel seine neue Prozessorgeneration vor, nämlich die sogenannten "Sandy Bridges". Darunter finden sich zahlreich neue CPUs, welche sich in mindestens 500 neuen PC-Systemen und Notebooks wieder finden werden. Vielleicht werden sogar schon Endgeräte mit der neuen Serie auf der CES, welche von 6. bis 9. Januar in Las Vegas stattfindet, ausgestellt.
Intel's Sandy Bridge vorgestellt
Aber inwieweit unterscheiden sich die neuen i-CPUs von den alten i-Prozessoren? Es werden wieder i3, i5, i7 Cores auf den Markt geworfen. Um nicht mit den alten Modellen durcheinander zu kommen, kennzeichnete Intel die Neuen mit der Ziffer 2 für 2. Generation. Zudem bekommen die Sandy Bridges ein neu entworfenes Logo. Neu ist auch eine verkleinerte Architektur, wodurch noch mehr Schaltkreise auf gleichbleibender Fläche des CPUs hinzukommen. Dies soll eine etwas stärkere Leistung bewirken. Der größte Vorteil ist, dass die Teile weniger Strom verbrauchen und somit Überhitzungen vorbeugen. Auch sollen die Übertaktungsmöglichkeiten ausgebaut werden. Ebenso wird vorhergesagt, dass die Prozessoren auch etwas günstiger im Anschaffungspreis werden. Das voraussichtliche Erscheinungsdatum wird auf das dritte Quartal 2011 geschätzt. 

Das Onlineportal Computerbase hat einen umfangreichen Test von 54 Seiten vollzogen, der euch die Vorteile nochmal in ausführlicher Form präsentiert.

1208 Mal gelesen
+1
3. Jan 2011, 12:45
Laut einer PDF-Datei (IEEE) soll das neue Design des Bulldozers Taktraten von mehr als 3,5 GHz bei einer geringeren Leistungsaufnahme ermöglichen. Der insgesamt 8 MB große L3-Cache ist dabei in vier Bereiche aufgeteilt (je 2 MB) und soll mit 2,4 GHz betrieben werden. 

Einzelne Kerne sollen durch den Turbo Core 2-Modus um statte 500 Mhz übertaktet werden können. Dadurch zeigt sich bereits jetzt eine deutliche Mehrleistung gegenüber aktuellen Phenom 2 Prozessoren. Wie groß der Vorsprung tatsächlich ausfällt, müssen erste Tests/Benchmarks aber noch zeigen. 
AMD Bulldozer
793 Mal gelesen
+1
24. Nov 2010, 17:08
Wenn man heute einen neuen Rechner kauft, achtet man meißt darauf, das er mindestens 4, 6 oder 8 Kerne hat.
Früher, bei SingleCore CPUs musste man eigentlich nur die Taktfrequenz und den L2Cache vergleichen, hezte hängt die Leistung von viel mehr Faktoren ab. Doch die größte Frage ist: Bringen Multi Core CPUs wirklich mehr Leistung? geht die Formel mehr Kerne=mehr Leistung auf?

Klare Antwort: Nein, sie bringen nicht deutlich mehr Leistung! Dies liegt zum einen daran, dass man nur sehr schwer und uneffektiv Software programmieren kann, die mehrere Sachen gleichzeitig berechnen kann, zum anderen würden SingleCore CPUs jetzt deutlich schneller sein, wenn die Entwicklung nicht zu Multi Core CPUs gegangen wäre.
Ich habe erst kürzilch einen alten Rechner mit einem nichtübertakteten Pentium 4 (3,86 Ghz) unter Windows 7 gegen einen Core 2 Duo und einen Core i-7 antreten lassen, die Benchmarks zeigten zwar deutliche Vorteile für die Multi Core CPUs, dies liegt aber daran, dass die Benchmarks die theoretische Leistung messen, in der Realität die Abläufe aber anders sind und man keinen(!) Unterschied zwischen einem mehrere Jahre alten Pentium 4 und einem topaktuellen 4Kernprozessor merkt. Bei manchen Anwendungen, die auf Single Core CPUs ausgelegt waren, lief der Pentium sogar flüssiger, die multiCores ruckelten stellenwiese.

Was wäre wohl gewesen, wenn man sich damals wieterhin auf die Entwicklung von SingleCores konzentriert hätte? Dann hätten wir heute noch leistungsfähigere PCs!
2144 Mal gelesen
 -2
24. Apr 2010, 17:30
Arm Holdings ist das Unternehmen, welches unter anderem die Prozessoren der meisten Mobiltelefone liefert, darunter auch das iPhone und das iPad. Und es verdichten sich die Gerüchte darum, dass Apple den Prozessorenhersteller für 8 Milliarden Dollar übernehmen möchte.

Apple plant Übernahme von ARM für 8 Milliarden Dollar

Laut dem London Evening Standard vedichten sich in Londons Finanzszene Gerüchte um eine mögliche Übernahme des Chipherstellers durch Apple. 8 Milliarden Dollar bzw. 5,2 Millairden Britische Pfund (ca. 6 Milliarden Euro) würde die Übernahme nach Schätzungen kosten.

1477 Mal gelesen
+4
22. Apr 2010, 11:40
Verfügbarkeit von neuen Intel CPUs Die neuen Clarkdale-CPUs von Intel sollen noch im Januar erhältlich sein. Das zumindest wird von vielen gut informierten Quellen behauptet. Viele deutsche Händler listen bereits folgende Modelle zu denen die Preise ebenfalls bekannt sind: Intel Core i3-530 mit 2 x 2.93GHz (boxed) wird ab ca.113 Euro gelistet. Intel Core i3-540 mit 2 x 3.06 GHz (boxed) kostet rund 136 Euro.
1056 Mal gelesen
+4
5. Jan 2010, 12:01