x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Retina

Nun ist es offiziell. Apple hat bei seiner Keynote vom 23.Oktober das neue 13" Zoll MacBook Pro mit Retina Display vorgestellt. Dünner, leichter, besser, Apple weiß zu überzeugen.
afaf
10081 Mal gelesen
+4
23. Okt 2012, 22:53
Keynote 23.10.2012Gerade eben ist die Apple Keynote "We've got a little more to show you" im San Jose’s California Theatre zuende gegangen. Vorgestellt wurde durch den CEO Tim Cook neben dem iPad Mini, das iPad 4, das neue MacBook Pro, den  neuen iMac und  den neuen Mac Mini vorgestellt. In diesem Beitrag bekommt ihr eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen und Statistiken von Apple mit vielen Bildern  präsentiert.
3142 Mal gelesen
+5
23. Okt 2012, 19:54
iPad Mini Keynote
Soeben hat Apple die ersten offiziellen Einladungen zur iPad Mini Keynote versendet. Spekulationen in den letzten Woche hatten dies bereits vermutet und angekündigt. Die Keynote mit dem Namen "We've got a little more to show you" wird am 23. Oktober im San Jose’s California Theatre stattfinden. Alle weiteren wichtigen Informationen rund um diese Keynote, eine Grafik der offiziellen Einladung und neue Bilder zum iPad Mini findet ihr in diesem Post.

Update: Die Keynote kann mit einem Video-Livestrean auf der Apple Seite verfolgt werden!
Update 2: Stream kann auch unter Windows oder einem anderen Betriebssystem geschaut werden!
2806 Mal gelesen
+4
16. Okt 2012, 19:26


Wie wahrscheinlich schon die ganze Bevölkerung bemerkt hat, stellte Apple am 12. September 2012 zusammen mit dem IPhone 5 die neue IPod-Reihe vor. Diese beinhaltet der gewohnte iPod Touch, der nach Angaben von Apple erweitert und verbessert wurde. So wurde zum Beispiel der Display gemäss iPhone 5 vergrössert und alle Features vom iPhone 5 ergänzt. Ganz neu designt wurde aber der iPod Nano. Eine besondere Veränderung ist in der Dimension zu erkennen. Diese liegt jetzt zwischen dem alten Nano und dem Touch, was meiner Meinung nach die Reihe der iPods sehr schön ergänzt. Bei den iPod Shuffle und Classic wurden nur kleine Änderungen vorgenommen. Optisch sehen sie immer noch gleich aus und Features sind keine dazu gekommen. In diesem Beitrag werde ich eine kurze Übersicht über den iPod Nano und Touch und dessen Veränderungen zeigen.
1710 Mal gelesen
+4
19. Sep 2012, 13:21



Das neue iPhone 5 - Wann erscheint es, welche Funktionen hat es und welche Gerüchte schwingen mit, wenn man an das iPhone 5 denkt? Die Fragen zum neuen Kassenschlager von Apple überschlagen sich und kaum einer sieht noch einen roten Faden, wenn es um die vorangegangenen Fragen geht. Mit ein wenig Recherche können viele Vorurteile ins richtige Licht gerückt-, und Erneuerungen zum Vorgängermodel erkannt werden. Wenige Tage trennen den Markt noch von der Einführung des neuen iPhone 5 von Apple. Die Gerüchteküche wurde stark in Anspruch genommen, wenn es darum ging, etwas über das neue Smartphone zu veröffentlichen. Vieles dabei war schnell wieder über den Haufen geworfen, einiges hält sich wacker. Tatsache ist, am 12. September ist es nun soweit und die ersten iPhones der neuesten Generation wandern über die Ladentheke.

Nachdem im vergangenen Jahr alle das Vorgängermodel iPhone 4S bestaunen konnten, wartet auch das iPhone 5 mit rundum neu entwickelten Funktionen und einer komplett neuen Gestaltung der Kamera, des Prozessors, der 4G - Konnektivität und neuem Dock-Anschluss auf. Kursierende Bilder des angeblichen iPhone 5 halten sich so konsequent das es eine große Überraschung wäre, wenn diese nicht der Wahrheit entsprechen würden. Diese Bilder und auch Videos zeigen, das Apple der glänzenden und rutschigen Rückseite des Apple iPhone 4 und des iPhone 4S den Rücken gekehrt hat und sich stattdessen mit einer geätzten Oberfläche präsentiert. Ein weniger rutschiges Telefon und eine kratz-beständigere Oberfläche sollen das Resultat sein. Rein optisch macht sich das neue Aussehen bezahlt und sollte es den Vermutungen entsprechen und wirklich beständiger gegen Kratzer sein, so wäre eine wirklich gute Erneuerung gelungen.

7305 Mal gelesen
+4
1. Sep 2012, 00:06
Das neue Disgo 9104 Tablet im Überblick

Der neue günstige iPad Konkurrent kommt aus dem Hause Disgo. Mit dem günstigen Tablet gelingt die Kampfansage an Apple dank ausgereifter Technik und ausdrucksstarkem Design.

Die technischen Daten
Das Herzstück des Tablet PCs ist der schnelle Cortex A8 Prozessor, welcher mit 1,2 Gigahertz getaktet ist. Gepaart mit einem 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher wird auch für aufwendige Apps oder Spiele mehr als genug Leistung zur Verfügung gestellt. Eine Besonderheit ist bei diesem Tablet das Display. Im Gegensatz zu vielen anderen preisgünstigen Tablets verwendet der Hersteller Disgo einen kapazitiven Touchscreen. Dieser bietet mit einer Diagonale von 9,7 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 768 zwar keine "Retina" Auflösung, trotzdem stellt es alle Videos, Bilder und Spiele klar und sauber dar.
2179 Mal gelesen
+1
7. Jul 2012, 15:13
Retina-Display erst im iPad 3?

Wie ihr ja bestimmt schon bemerkt habt, vergeht kaum mehr eine Woche, in der sich kein neues Gerücht über die kommenden Apple Produkte entwickelt. Nun soll es wieder einmal neue Informationen bezüglich des berüchtigten Retina-Displays kommen. Viele Apple-Fans sind mittlerweile ziemlich enttäuscht, da es momentan so aussieht, wie wenn das iPad 2 mit der selben Auflösung kommen wird, wie sein Vorgänger. Positivere Neuigkeiten gibt es jetzt scheinbar über die dritte Generation dieses Tablets. Beim iPad 3 soll sich die Bildschirm Auflösung nämlich Vervierfachen, was bedeuten würde, dass das Apple-Tablet mit Retina-Qualität auf den Markt gebracht werden würde.

Aber auch für dasiPad 2 gibt es – zumindest eine etwas kleinere – positive Nachricht. So soll das Display nicht völlig ident mit jenem des ersten Geräts sein. Zusätzlich wird das Teil nämlich mit einem Reflexionsschutz ausgestattet sein. Dass das dritte Update des iPads dann tatsächlich mit Retina-Display auf den Markt kommen wird, scheint dann doch relativ sicher zu sein.Dieses Gerücht stammt diesmal von Ming-Chi Kou, einem Apple Insider, der bei seinen Prognosen zuletzt eigentlich eine relativ hohe Trefferquote erreicht hatte.  

Laut einer Mitteilung auf dem Blog weiß der asiatische Technik-Freak auch den genauen Grund, weshalb das amerikanische Unternehmen bei der zweiten Generation des iPads noch von einer höheren Pixelzahl absehen wird.  Angeblich sind die Kapazitätsprobleme der Zulieferer schuld daran, dass sich die potentiellen Kunden nicht bereits bei dieser Version über ein Retina-Display freuen dürfen. Ziemlich riskanter dieser Schritt, wie einige Experten meinen. Immerhin gab es schon beim ersten iPad harsche Kritik dafür, dass etwa in der eBook-Readerfunktion oftmals verpixelte Schriften auftauchten. Möglicherweise sehen deshalb auch einige potentielle Kunden davon ab, das iPad 2 zu kaufen. Es scheint nicht sehr unwahrscheinlich das einige Konsumenten doch lieber auf die dritte Generation mit höherer Auflösung warten.
1093 Mal gelesen
+3
22. Feb 2011, 02:00
iPadDas Retina Display im iPhone 4 ist so hochauslösend, dass das menschliche Auge bei normaler Benutzung gar nicht mehr Pixel wahrnehmen könnte. Die ganze Theorie beruht darauf, dass man das iPhone in der Regel mit einem Abstand von mindestens 30cm vom Auge nutzt, was in der Praxis einer normalen Nutzung entsprechen dürfte.

Das ist das revolutionäre an dem Display und trägt sicher auch gut zum Marketing bei. Wenn man nun beim iPad ein Retina Display einführen wollen würde, dann müsste man nicht einfach die Auflösung verdoppeln. Das iPad wird entgegen dem iPhone in der Regel mit einem Abstand von 60 — 90cm vom Auge genutzt. Die Rechnung sieht dementsprechend anders aus und Retina ist schon bei einer geringeren Auflösung erreicht…
1389 Mal gelesen
+2
22. Jan 2011, 11:42