x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

safari

Insbesondere Technik-Freaks kennen sie: die Webseiten, die das Internet durchforsten, um über Rabattaktionen, Vergünstigungen und Gutscheine zu berichten. Das permanente Besuchen dieser Portale kann ebenso zeitaufwendig sein, wie das Abonnieren von Newslettern oder RSS-Feeds. Schließlich betreiben die Onlineshops eine Flut von
Aktionen, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erhalten.

Der Artikel beschreibt ein kostenfreies Gutschein Addon für den Browser, der beim Aufspüren von Gutscheinen automatisch hilft.
1104 Mal gelesen
 0
6. Jan 2013, 23:58
iOS 6 untetheredLange hat es gedauert doch jetzt scheint langsam Bewegung in die Entwicklung rund um einen iOS 6 untethered Jailbreak zu kommen. Gleich mehrere Entwickler kündigten in den letzten Tagen eine Jailbreak-Lösung für sowohl die älteren als auch die ganz neuen iDevices, wie das iPhone 5 oder das iPad Mini an. Zum einen scheinen die Entwickler rund um das "COCK13 Dev Team" kurz vor dem Release einen Jailbreak-Tools zu stehen, zum anderen scheint ein Entwickler rund um das Projekt "Dream Jailbreak" bald seinen iOS 6 Jailbreak freigegeben zu wollen. Was wirklich hinter diesen Entwicklern und Projekten steckt und ob man diesen Ankündigungen trauen sollte, dass erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Update: Dream Jailbreak war nur ein soziales Experiment.

1595 Mal gelesen
+2
11. Dez 2012, 18:56
Im Web Store ist ab sofort eine Erweiterung verfügbar die es ermöglicht mit einem klick Blogeinträge, Websiten und andere Online Inhalte von ihrem Google Chrome Browser an ihr Kindle zu schicken.
1930 Mal gelesen
+4
18. Aug 2012, 14:05
iOS 6 Beta 4Soeben hat Apple die vierte Beta von dem für Herbst angekündigten iOS 6 zum Download freigegeben. Wie bei den letzten Beta-Versionen, können alle registrierten Developer das Update direkt über ihr iDevice oder mit der Hilfe von iTunes über das Internet beziehen. Doch welche Neuerungen bringt diese vierte Version von iOS 6 für iPhone, iPad, iPod und Apple TV? Das und Downloadlinks zur neuen Beta gibt's hier.

[Update: Neuerungen jetzt verfügbar!]
20604 Mal gelesen
+3
6. Aug 2012, 19:56
#/ Heile Welt Mode on 
Da denkt man, so wie ich, das wenn man seinen Browser, wie vom Hersteller befohlen, auf den
jeweils aktuellen Stand hält, alles in sicherheitstechnisch bester Ordnung ist.
/# Heile Welt Mode off

Auf der Herstellerseite von Qualys kann man seine Web Browser inkl. der Addons auf Herz und Nieren
überprüfen lassen. Es ist schön zu sehen, das nachdem ich bei Chrome alles aktualisiert habe (außer Flip4Mac, das ich eigentlich schon längst gelöscht geglaubt hatte), meine anderen Browser und deren Addons alles andere als automatisch auch aktualisiert wurden!!!

Überprüft doch mal eure Installationen und gebt vielleicht Feedback.

https://browsercheck.qualys.com/

Meine Browserergebnisse als Screenshots:
1338 Mal gelesen
+2
11. Mär 2012, 10:26
"Read it Later" der virtuelle Linkmerkzettel wurde hier auf PC.de schon vorgestellt. Auch in meinem Bekanntenkreis erfreut sich dieser Dienst sehr großer Beliebtheit.

Allerdings musste ich feststellen, dass kaum jemand von ihnen wusste, dass sich Read it Later auch sehr einfach in den iPhone Safari Browser integrieren lässt und man keine Links mehr manuell in die App hereinkopieren muss. Wie das geht, möchte ich euch nun zeigen.

2488 Mal gelesen
+3
26. Feb 2012, 09:58
Safari legt zu

Neuer Monat — neue Statistik. Wie schon seit längerer Zeit, wurde auch Anfang August die Verteilung der Marktanteile im Browser-Bereich vom Marktforschungsunternehmen Net Applications genauer unter die Lupe genommen. Im direkten Vergleich zu den Vormonaten konnten dieses Mal stärkere Verschiebungen bemerkt werden. Wenig verwunderlich an dieser Sache ist, dass Microsoft mit seinem Internet Explorer weiter auf Talfahrt ist. Neben dem Google Browser Chrome konnte im vergangenen Monat vor allem Safari überraschen, welcher den größten Anstieg verbuchen konnte. Es dürfte mittlerweile nur mehr eine Frage von wenigen Monaten sein, bis der Internet Explorer seine absolute Mehrheit am Browser-Markt verlieren wird. In den vergangenen 30 Tagen rutsche der aktuelle Marktführer beinahe um einen ganzen Prozentpunkt auf nunmehr 52,71 Prozent ab. Zum Vergleich: Anfang August 2010 konnte der Microsoft Browser noch einen Wert von mehr als 60 Prozent verbuchen.

Anhand der aktuellen Entwicklungen ist davon auszugehen, dass der Internet-Browser wohl zu Beginn des Monats November erstmals in der Geschichte unter die 50 Prozent-Marke rutschen wird. Der stetige Abstieg lässt sich aber durch die fehlende Akzeptanz der aktuellen Internet-Explorer Version erklären. Obwohl die neunte Generation des Browsers nun doch schon eine ganze Weile zum Download bereitsteht, nutzen aktuell nur 6,80 Prozent der Internet-Nutzer diese Version. Mehr als jeder vierte User – etwas mehr als 29 Prozent – greift aktuell noch immer über die zweitjüngste Ausgabe des Internet Explorers auf das World Wide Web zu. Als kleiner Erfolg darf hingegen gewertet werden, dass der zehn Jahre alte Browser Internet Explorer 6 „nur“ mehr von etwas mehr als 9 Prozent der Nutzer in Anspruch genommen wird.
3289 Mal gelesen
+3
5. Aug 2011, 18:00
 Apples Safari erhält Update

Obwohl in der letzten Woche praktisch alle Augen auf das neue Betriebssystem Mac OS X 10.7 alias Lion sowie die neuen Generation der MacBook Geräte gerichtet waren, haben die Apple-Entwickler auch andere Dienste weiter vorangebracht. Unter anderem hat das Unternehmen auch noch ein neues Update für seinen hauseigenen Browser Safari zum Download bereitgestellt. Wer die neueste Version des Betriebssystems in Anspruch nimmt, der kommt automatisch in den Genuss  von Safari 5.1. Wer weiterhin mit einer älteren Version von Mac OS X oder einem anderen Betriebssystem im Internet surft, der kann sich die neueste Ausgabe des Browsers kostenlos herunterladen. Die neueste Variante des Safari-Browsers bietet eine gute Mischung aus Beseitigung von Sicherheitslücken und neuen Funktionen.

Sage und schreibe 58 Sicherheitslücken konnten geschlossen werden, die sich in den Bereichen CoreGraphics, CFNetwork, WebKit, Core Foundation, ImageIO und ColorSync verborgen haben. Ungefähr jede vierte Sicherheitslücke war zudem nur in der Safari-Version für Windows vorhanden. Neben dem entfernen der Bugs, haben sich die Entwickler aber auch um die Integration neuer Features gekümmert. Dabei dürfte speziell die neue Leseleiste bei den Nutzern gut ankommen. Diese eignet sich vor allem dann, wenn bestimmte Webseiten oder Nachrichten noch nicht fertig gelesen wurden, zunächst aber etwas anderes getan werden muss. Dank der Leseleiste lässt sich die entsprechende Seite abspeichern, so dass diese bei Bedarf sofort wieder aufgerufen werden kann. Das ist aber noch nicht alles, was der neueste Browser zu bieten hat.
1678 Mal gelesen
+3
24. Jul 2011, 16:00
Google Chrome gewinnt weiter Marktanteile

Wie jeden Monat haben sich auch diesmal die Forscher des Marktforschungsinstituts Net Applications die Mühe gemacht und die Marktanteile der verschiedenen Browser genau zu überprüfen. Wie schon bei den letzten Ergebnissen konnte wieder einmal Google mit seinem Chrome-Browser Anteile gewinnen. Damit wird die Kluft zwischen dem zweitplatzierten Mozilla Firefox und Chrome immer dünner. Microsofts Internet Explorer ist zwar weiterhin unumstrittener Marktführer, eine Kehrtwende gegen den langsamen aber stetigen Abstieg konnte jedoch auch dieses Mal nicht eingeleitet werden.

Zunächst einmal kurz zum Internet Explorer — Während der Browser in seinen besten Tagen sogar weit mehr als 70 Prozent erreichte, ist der Anteil inzwischen auf 53,68 Prozent gesunken. Zwar konnte der IE im Jahr 2010 zu einem kurzen Höhenflug ansetzen, insgesamt ist aber nun schon seit mehreren Jahren ein immer tieferer Fall zu erkennen. Nachdem die Microsoft Entwickler wohl auch in den nächsten Monaten keine wirklich bahnbrechenden Neuerungen in den Internet Explorer integrieren werden, wird es ziemlich schwer den Sinkflug zu stoppen. Möglicherweise könnte das Unternehmen im Jahr 2011 noch seine absolute Mehrheit in diesem Segment einbüßen. Ein direkter Konkurrent um die Position des Marktführers ist zwar noch nicht in Sicht, dennoch würde das unterschreiten der 50 Prozent Marke wohl stark am Ego der Verantwortlichen nagen.
1587 Mal gelesen
+3
3. Jul 2011, 15:00
Internet Browser im Vergleich

Sieht man sich die Statistiken der ersten Jahre des Internets an, so gab es damals zu Microsoft Internet Explorer kaum Alternativen. Zwar gab es auch schon zu diesen Zeiten kleinere Browser, wie etwa „Netscape“, die dem Internet Explorer aber kaum Marktanteile streitig machen konnten. Allerdings war der Hauptgrund dafür, dass praktisch alle Nutzer durch das Betriebssystem Windows direkt den IE auf ihrem Rechner vorgefunden haben.  

Erst nach und nach wurden die kritischen Stimmen von Experten und Nutzern immer lauter, so dass dies der richtige Zeitpunkt für andere Entwickler war, um einen konkurrenzfähigen Browser auf die Beine zu stellen. Dies ist einigen Konkurrenten auch ziemlich gut gelungen, schon lange nicht mehr kann sich Microsoft über solch hohe Marktanteile wie noch zu Beginn freuen. Auch wenn für den Internet Explorer in den letzten fünf Jahren sogar verstärkt geworben wurde, holen die anderen Browser immer weiter auf. Immer mehr Nutzer wollen sich von Microsoft nicht mehr den IE vorsetzen lassen und entscheiden sich deshalb zu einem Wechsel. Mit Firefox, Chrome, Opera und Safari gibt es mittlerweile vier andere Browser, die sich in letzter Zeit erhebliche Marktanteile sichern konnten. Nachfolgend werden die einzelnen Browser inklusive ihrer Vorzüge kurz vorgestellt.
2482 Mal gelesen
+3
29. Mär 2011, 13:37