x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Schufa

Die Schufa will Facebook-Daten abgreifen - das ist der Aufreger der Woche. Anstelle der Schufa hätte ich das ja nicht publik gemacht, es ist nämlich vermutlich gar nicht verboten.

Wer unter seinem Klarnamen Privates im Internet veröffentlicht, muss sich nicht wundern, wenn andere das finden. Denn dafür muss man nicht einmal einen Detektiv anheuern, da reicht eine einfache Googlesuche aus.

Wer seine Onlineaccounts gut pflegt, muss sich nicht fürchten. Facebook, Twitter und Co bieten entsprechende Einstellungsmöglichkeiten.
1011 Mal gelesen
+1
8. Jun 2012, 09:14