x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Skype

Die deutsche Final-Version von Skype ist veröffentlicht! Neben erhöhter Benutzerfreundlichkeit und einem besserem Aussehen, unterstützt die bekannte Video-Chat Software nun Facebook. Außerdem besticht Skype mit Gruppenkonferenz mit max. 10 Personen.
(Beitrag von udo)

Facebook bekommt neues Geschwisterchen namens Skype

Mit der Facebook-Funktion erlaubt sich Skype einen Zugang auf das komplette Profil. Somit kann man, natürlich nur wenn die entsprechende Person eine erreichbare Nummer hinterlassen hat, seine Facebook-Freunde via Skype anrufen. Zudem kann man Pinnwand-Einträge kommentieren und eigene Mitteilungen/Statusmeldungen verfassen. Den Facebook-Chat kann man aber nicht benutzen.

Habe gerade selbst auf die 5.0 geupdatet. Lob an Skype, denn das Aktualisierungs-Tool erschien mir als sehr praktisch. Optisch gefällt es mir gut. Sind eben Kleinigkeiten. Gruppenvideos konnte ich noch nicht ausprobieren. Die Facebook-Anwendung überrascht mich nicht wirklich, sieht eben aus wie bei Facebook selbst. Im Telefonbuch war auch nur einer gespeichert, der eine Handynummer hinterlassen hat. Kann teuer werden! Ob die Facebook-Funktion sinnvoll ist, das lasse ich mal dahin gestellt. Meiner Meinung nach wäre es nicht umbedingt nötig gewesen.
1268 Mal gelesen
+3
15. Okt 2010, 15:51
Führt Skype Werbeanzeigen ein?

Während sich Skype darauf vorbereitet, mit der Fünf-Wege-Videotelefonie eine Ergänzung auf den Markt zu bringen, die später mit Gebühren belegt werden soll, plant das Unternehmen darüber hinaus den momentan noch freien Webtelefonie-Service zu monetisieren.

In einem Interview mit der Zeitung The Telegraph erklärte der CEO Josh Silverman, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hat, seinem Wunsch nachzukommen, Skype-To-Skype-Anrufe weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen, ohne dass dabei die Servicequalität leidet. Als Ergebnis erwägt das Skype-Team "ernsthaft", Werbeanzeigen von Drittanbietern einzubinden, um den Service weiterhin kostenlos betreiben zu können.
1489 Mal gelesen
+3
18. Jun 2010, 17:28
Kaum wird Skype 5.0 angekündigt, kommt eine weitere Neuigkeit.
Josh Silverman, Chief Executive bei Skype, denk über die Einführung von Werbung Dritter nach.

Grund dafür sei, dass das Skype-Team versuchen möchte, die kostenlose VoIP-Software weiter kostenlos zu führen, denn Skype verdient hauptsächlich aus "Credits", mit welchen man auf Festnetz und Handy telefonieren kann.
Teilweise wurden auch Werbebanner eingeblendet, dann aber nur von Skype selbst.

Falls es wirklich zu Werbeeinblendungen Dritter kommen sollte, so wolle Skype diese so unaufdringlich wie möglich realisieren.

Ich für meinen Teil könnte das durchaus verkraften, wie sieht es mit euch aus?
568 Mal gelesen
+1
16. Mai 2010, 18:09
Mit der neuen Version von Skype ist es möglich Videokonferenzen von bis zu 5 Teilnehmern zu erstellen.
Außerdem wurde das Browser-Plugin verbessert.
Skype 5.0 Beta - Videokonferenzen nun möglich
Derzeit ist allerdings nur eine Version für Windows verfügbar. Unterstützung für den Mac soll es später geben.
1243 Mal gelesen
+3
15. Mai 2010, 15:10
Skype für Nokia-Handys verfügbar
Ab sofort ist Skype für Handys des Hersteller Nokia verfügbar. Skype spricht damit eine Zielgruppe von etwa 200 Millionen Handy-Nutzern an.
Jedoch lassen viele Mobilfunkbetreiber in ihren Netzen keine Skype-Gespräche zu, da Skype deutlich kostengünstiger ist. Deshalb ist der Betrieb meistens nur über W-LAN möglich.
Demnächst folgt Skype auch für Handys von Blackberry und Handys mit dem Google-Betriebssystem "Android".
Mit anderen Mobiltelefonherstellern wie LG, Samsung und Motorola gebe es auch schon Gespräche.
1551 Mal gelesen
+2
6. Mär 2010, 21:16
Das VoIP-Service-Schwergewicht Skype konnte 2009 seinen Anteil an den internationalen Gesprächsminuten auf 12% ansteigen sehen und kann somit im Vergleich zum Vorjahr eine 50%-ige Steigerung verbuchen. Wie man dem Kreisdiagramm weiter unten entnehmen kann, resultierten im letzten Jahr 54 Mrd. aus insgesamt 406 Mrd. Gesprächsminuten aus Skype-zu-Skype-Anrufen. Ob die Telefondienst-Anbieter das Klingeln gehört haben?

Diese Zahlen stammen aus einem Bericht, der von TeleGeography veröffentlicht wurde – einem Benchmark-Untersuchungsservice für die internationale Langstrecken-Telefonindustrie.
1640 Mal gelesen
+4
16. Feb 2010, 10:30
Mobile VoIP Applikationen haben in den vergangenen Monaten ein regelrechtes Hoch erlebt. Diese Anwendungen ermöglichen es, auch mit einem Handy günstige oder kostenfreie Anrufe über Wi-Fi oder das Mobilfunknetz (3G usw.) zu tätigen, was besonders in der momentanen Wirtschaftslage und der damit einhergehenden „unfreiwilligen Erholungszeit“ hilft, eine Menge Geld zu sparen.

Doch auf einem Markt mit so vielen Anbietern, ist es nicht leicht den Überblick zu behalten. Ich bevorzuge die Anbieter, die dem Nutzer innerhalb einer einzigen Anwendungsumgebung nicht nur ein Dienstprogramm zur Verfügung stellen, sondern ein vollständiges Kommunikationsökosystem. Die Applikationen, die ich hier als meine Favoriten aufliste, sind Fring, Nimbuzz, Skype, Truphone und Vopium. Es gibt noch weitere (wie beispielsweise Jajah, Rebtel and Gizmo), aber zunächst möchte ich mich auf diese fünf konzentrieren.

An erster Stelle kommt für mich Fring. Fring ermöglicht Ihnen den Zugriff auf eine Vielzahl von Kommunikationsleistungen. Es ist sehr leicht herunterzuladen (per SMS, WAP oder PC) und ist mit den verschiedensten Plattformen kompatibel. Hierzu zählen z. B. Symbian 8, 9.1, 9.2, das iPhone, Windows Mobile 5 & 6, UIQ Handsets und sogar Android Phones!
2442 Mal gelesen
+3
10. Jan 2010, 11:30