x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

SR3

Saints Row 3 - Sex, Drogen und Gewalt

Nimmt man die abgefahrenen Ideen und Farben von „Bioshock" und kombiniert diese mit den realistischen Möglichkeiten von „GTA" ergibt dieser brisante Mix wohl das neue „Saints Row 3". GTA hat es vorgemacht — Mit Nico Bellic hat Rockstar Games es zu Millionen von Fans gebracht und das weltweit. Doch warum lieben die Gamer gerade diese Art von Spiel? Nun, die Antwort ist nicht gerade schwer zu erraten — In solchen Spielen darf man nunmal Sachen tun, die man in der Realität niemals tun würde, denn man wird für böse Aktionen nunmal bestraft. Jetzt möchten die Entwickler „THQ" von Saints Row 3 die verrückte Epoche der hiesigen Zeit ebenso ausnutzen.

Ob mit der Kettensäge, dem Baseballdildoschläger, der Machete, oder auch mit der Pistole — in Saints Row 3 sind die verrückten Möglichkeiten in jedem Falle unbegrenzter als in jedem Teil von GTA. Alleine schon die originellen Schlagkombinationen und witzigen Sprüche unserer Helden im Spiel sind einfach nur als episch zu bezeichnen. Dabei darf hier keinesfalls die Realität zu ernst genommen werden, denn anders als in "gewöhnlichen" Spielen dieses Genres, spielen Fantasie und Wirklichkeit hier beide eine große Rolle.
2386 Mal gelesen
+1
15. Dez 2011, 19:08