x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Symbian Anna

Neue Details zu einem kommenden Symbian-Smartphone aufgetaucht

Durch die zukünftige Kooperation zwischen Nokia und Microsoft bewegt sich das Betriebssystem Symbian mittlerweile unaufhaltsam seinem Ende entgegen. Von heute auf morgen möchte der finnische Konzern aber nicht mit dem Kapitel abschließen. Deswegen sollen innerhalb der nächsten zwölf Monate noch mindestens zehn Smartphones auf den Markt gebracht werden, die mit diesem hauseigenen System arbeiten. Nähere Details hat Nokia zwar bisher noch nicht veröffentlicht, zumindest zu einem Gerät häufen sich die Gerüchte und Informationen in der letzten Zeit. Während es sich bei den Meldungen bisher eher um Spekulationen gehandelt hatte, gibt nun ein offizielles Pressefoto des Modells schon wesentlich mehr Aufschluss.

Die Rede ist dabei von einem Symbian-Smartphone namens Nokia 700 alias Zeta. Zumindest aus optischer Sicht verspricht das abgelichtete Gerät einiges. Das schicke Modell kommt auf der Vorderseite mit einem weißen Gehäuse, bei der Rückseite haben sich die Entwickler offensichtlich für eine Metall-Lösung entschieden. Ansonsten geht aus den Aufnahmen noch hervor, dass in dem Nokia 700 eine 5 Megapixel Kamera sowie LED-Blitz zum Einsatz kommen. Ein kleines Fragezeichen steht hingegen noch hinter der verwendeten Symbian-Version. Da diese Benutzeroberfläche bisher noch nie gezeigt wurde, kann man getrost davon ausgehen, dass es sich hierbei um Symbian Belle handelt. In diesem Fall würde es sich dann also um einen Nachfolger von Symbian Anna handeln – jenes Betriebssystem welches jetzt gerade verwendet wird.
1346 Mal gelesen
+3
9. Jul 2011, 14:00
Nokia stellt Updates für ältere Symbian-Versionen zur Verfügung

Viele Handy-Kunden werden in diesen Wochen womöglich nicht sonderlich auf das Thema Updates zu sprechen sein. Viele Anbieter haben aktuell mit Problemen bei der Aktualisierung auf neue Versionen zu kämpfen. Ganz besonders hart trifft es derzeit den Großteil der HTC-Smartphone Besitzer. In diesen Tagen gibt es wenigstens einmal wieder eine positive Nachricht zu verkünden. In einer offiziellen Ankündigung bestätigte der Handy-Hersteller Nokia, dass mit dem heutigen Tag Updates für die Symbian-Versionen 3.2 und 5.0 an die Nutzer verteilt werden.

Mit den Neuerungen werden die Kunden auf jeden Fall ihre Freude haben. Möglicherweise kann dieser Schritt bereits als Anfang einer neuen Ära des finnischen Konzerns angesehen werden. Das meiste Interesse bei diesen Updates zieht sich die Browser-Aktualisierung auf sich. Künftig werden auch ältere Modelle mit dem selben Betriebssystem ausgestattet sein, welches auch Symbian Anna verwendet. Die Rede dabei ist vom Nokia Browser der Version 7.3, welcher zum jetzigen Zeitpunkt lediglich in den Modellen E6 und X7 zum Einsatz kommt. Die neue Version des Nokia Browsers bringt für die Kunden reichlich Verbesserungen. Neben einer erhöhten Ladegeschwindigkeit, können dann auch Texte in arabischer und chinesischer Sprache angezeigt werden. Ebenso werden mit dem kommenden Update internationale Domain Namen unterstützt.

Abgesehen vom Browser gibt es auch ein Update für das Navigationsprogramm Ovi Maps. In diesem Fall macht der finnische Konzern kleinere Unterschiede zwischen den Symbian 3.2-Geräten und den Symbian 5.0-Geräten. Während bei den älteren Smartphone-Modellen mit der Version Ovi Maps 3 SR4 vorlieb genommen werden muss, steht den Besitzern eines 5.0-Gerätes in Zukunft sogar Ovi Maps 3 SR6 zur Verfügung. In der neueren Version stehen bereits die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung. Laut Aussagen des Unternehmens werden eine ganze Menge der älteren Nokia-Modelle von den Updates profitieren. Zum aktuellen Zeitpunkt werden gerade die Aktualisierungen für die Modelle C6-00 und 5230 an die Nutzer versendet. Allerdings wird mit diesen beiden Geräten noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Nachfolgend gibt es noch eine Auflistung jener Mobiltelefone, die mit einem Update ausgestattet werden:
3024 Mal gelesen
+3
30. Jun 2011, 23:00