x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Tablet

Im Rahmen der Intel Messe Intel Developer Forums (IDF) in San Francisco stellte Intels Chief Product Officer David Perlmutter die vierte Core-Prozessoren Generation vor. Laut David Perlmutter stellt der neue Prozessor mit dem sogenannten Codewort „Haswell“ einen großen Fortschritt gegenüber den aktuellen Ivy-Bridge-Prozessoren dar.
Intel Developer Forums (IDF) 2012
968 Mal gelesen
+2
13. Sep 2012, 14:15

Das Warten hat ein Ende: Ab Ende Oktober 2012 ist Amazons Tablet Kindle Fire auch in Deutschland erhältlich! Für die Konsumenten bedeutet das günstige Tablet viel Technik zum kleinen Preis, Apples iPad hingegen muss sich warm anziehen. Denn das Kindle Fire hat ordentlich Feuer unter der dünnen Haube!

„iPad größer, Kindle Fire leichter"

Es wird heiß auf dem bislang wenig umkämpften Tablet-Markt: Amazons Kindle Fire legt sich direkt mit dem Marktführer Apple an, dessen iPad pikanterweise vom Onlinehändler vertrieben wird. Aus Sicht des Konsumenten stellt sich die Frage: Ist da Kindle Fire ein ebenbürtiges Produkt, trotz des weitaus geringeren Preises? Bereits der erste Blick verrät einen wesentlichen Unterschied zwischen den beiden Tablets: Das Farbdisplay ist mit einer Größe von 7 Zoll (rund 17 Zentimeter) knapp 3 Zoll kleiner als beim iPad. Außerdem verfügt iPads Retina-Bildschirm über mehr Bildpunkte pro Zoll, nämlich 264 im Vergleich zu den 254 Bildpunkten pro Zoll beim Kindle Fire HD. Somit bietet Apples Tablet das schärfere Bild als die Amazon-Konkurrenz. Auf Grund des kleineren Displays bringt das Kindle Fire weniger auf die Waage als das größere iPad, nämlich knapp 400 Gramm. Außerdem ist es etwas dünner und die Kanten sind einen Hauch stärker abgerundet als beim iPad.
2143 Mal gelesen
+5
9. Sep 2012, 09:26
Seit ein paar Tagen kann man sich das neue 7" Zoll Google-Tablet direkt im Google Play shop Online erwerben. Dies ist derzeit der einzigste Tablet PC welcher die Android Version 4.1 (Jelly Bean) standardmäßig installiert hat.
1792 Mal gelesen
+4
5. Sep 2012, 19:53
Zeit vor dem Bildschirm: Wie viel ist zu viel für Kinder?

Heute in zehn Jahren ist es für ein zweijähriges Kind ganz normal, ein iPad Ass zu sein oder für ein Neugeborenes sein Bäuchlein vor einem hell erleuchteten Bildschirm zu räkeln. Wir wissen das, weil die nächste Generation die erste sein wird, die von Geburt an Zugang zu Geräten, elektronischen Spielen und Tablet-PCs haben wird. Tatsächlich werden die ganze Zeit technische Geräte für diese junge Generation des zukünftigen „digitalen Bürgers" hergestellt. Allgemein betrachtet gibt es so viele eindrucksvolle Apps die alles — vom Lesen, bis zum Beobachten der Sterne anpreisen. Diese Apps in Verbindung mit dem Überfluss an Webseiten und an Fernsehsendungen können Eltern dazu bringen, sich zu fragen wie viel Zeit vor dem Bildschirm für Ihre Kinder zu viel ist. Es gibt zwar keine generell gültige und einfache Antwort auf diese Frage aber nachfolgend ein paar Richtlinien, die man in Betracht ziehen könnte.

Richtlinien
Die amerikanische Akademie der Kinderärzte (AAP) empfiehlt, dass Kinder bis zum Alter von zwei Jahren ganz ohne Bildschirm leben sollten. Alle anderen sollten nicht mehr als zwei Stunden am Tag vor dem Bildschirm sitzen. Das könnte schwierig werden wenn jeder Haushalt laut dem Joan Ganz Cooney Center im Durchschnitt 11 elektronische Geräte für den Freizeitgebrauch besitzt. Das heißt Fernseher, Tablet PCs, Spielekonsolen, Laptops, MP3 Player und mehr.
2111 Mal gelesen
+1
15. Jul 2012, 19:34
Dell bringt eine Menge neuer Geräte mit Windows 8 heraus

„Du brauchst entweder ein neues Ultrabook-, ein Tablet — oder was dazwischen (Smartphone) um die Vorteile von Windows 8 genießen zu können", so jedenfalls Michael Dell. Die Firma bereitet die verschiedene Hardware bereits heute schon auf das Jahresende vor — dann wird Windows 8 vermutlich offiziell. „Die Touchfunktion von Windows 8, so glauben wir jedenfalls, wird eine willkommene Zusatzfunktion für unsere Nutzer. Allein die Tatsache, dass es bereits eine Menge fertiger Apps und genügend Entwickler in dieser Branche gibt, stimmt uns sehr zuversichtig mit Windows 8 komplett richtig zu fahren", fuhr er heute Morgen auf einige Fragen eines Analytikers fort. Er meint auch, dass heutige PCs alle durch ein neues Gerät ersetzt werden müssen wenn man aufs neuste Windows aufrüsten will, denn die Verwendung von Windows 8 auf einem Gerät welches keine Touch-Funktion aufweist ist nicht empfehlenswert. Und er fuhr fort: „Das ist ein Wandel der Zeit und eine Revolution im Business. Die Leute brauchen nun eines der neusten Geräte um die neuste Software genießen zu dürfen — das ist ganz normal.
1155 Mal gelesen
+1
23. Mai 2012, 13:27

Warum Tablets die neuen PCs sind - Teil 2

Nachdem wir nun bereits zwei der Einsatzgebiete für Tablets im ersten Teil kennengelernt haben, werden nun auch die restlichen positiven Nutzfelder des neuen PCs aufgeführt. Vor allem wenn wir auf Konferenzen oder andere Veranstaltungen gehen, tragen wir immer öfter das iPad mit uns rum — um Videos aufzunehmen, Fotos zu schießen und auch die ein oder andere Notiz festzuhalten. Dies ist mit einem Laptop — auch wenn er klein ist — wesentlich schwerer auszuführen und man sieht heutzutage niemanden mehr mit einem Laptop umherlaufen. 

1792 Mal gelesen
+1
9. Mai 2012, 21:51

Warum Tablets die neuen PCs sind - Teil 1

Auch wenn viele mit Tablets eher weniger anfangen könnten, greifen immer mehr Menschen eher zu einem Tablet als zum PC. Zahlen lügen schließlich nicht und wenn man sich die Entwicklung der letzten 25 Monate seit dem Verkaufsstart des iPads mal näher anschaut, so erkennt man schnell die steigende Tendenz der Tablet Nachfragen. Jedoch ist beachtlich, dass einige das Tablet komplett als PC Ersatz sehen und wirtschaftlich gesehen — ein „PC Kauf" nun zu einem „Tablet Kauf" geworden ist. So geben viele Elternpaare in kleineren Umfragen an, den Kindern eher mit einem Tablet eine Freude machen zu können, als mit dem Kauf des PCs. Aber auch als „Zweit PC", den man für Leute die keinen eigenen PC benötigen (die Kinder oder Gäste) anschaft — entwickelt sich das Tablet zu einer beliebten Alternative. So langsam wird dies dem echten Computer zum Verhängniss, denn damals war es angesagter sich eine kleine „Station" zu errichten und nun ist es für die Menschen interessanter geworden mit dem mobilen Tablet umher zu ziehen. Doch was sind die ausschlaggebenden Gründe dafür?

1386 Mal gelesen
+1
7. Mai 2012, 20:38

Werden Windows 8 PC´s zu teuer? [ + Windows 8 Beta Iso Download]

Viele Laptop Firmen begegnen der Windows 8 Touchscreen Technologie nicht besonders aufgeschlossen. Kein Wunder, bedenkt man die teure Aufrüstung eines normalen Displays auf ein Touchpad und das auch noch serienmäßig. Das Ergebnis dieses Dilemmas könnte eine Aufschiebung aufs Jahr 2013 sein — Windows 8 wird wohl noch eine Weile brauchen um veröffentlicht zu werden. Die Tatsache das Microsoft sehr viel auf die Touchbedienung setzt, heißt jedoch nicht das es eine Windows 8 Version geben wird, die auch auf normalem Wege gesteuert werden kann. Nichtsdestotrotz sollte man nicht zuviel erwarten, denn eine Welle mit Billignotebooks mit vorinstalliertem Windows 8 ist vorerst unwahrscheinlich. Man munkelt über sehr teure Preise, da die Fabrikanten wegen des neuen Windows 8 OS auch die Hardware auf alle Funktionen abstimmen muss und das kostet nunmal mehr als man es vom Mainstream gewohnt ist. Das heißt wiederrum, dass das neue Betriebssystem ein Prestige wird — welches man höchstwahrscheinlich zu überzogenen Preisen erwerben müsste.

1762 Mal gelesen
+2
4. Mai 2012, 22:14
Medion TabletBei Aldi wird es am 29. März 2012 ein neues Medion Tablet zu kaufen geben. Das 10-Zoll-Android-Tablet Lifetab P9516 unterscheidet sich dabei in einigen Details von dem Vorgänger und soll vor allem einen leistungsfähigeren Akku an Bord haben.

Das neue Aldi-Tablet soll bundesweit in allen Aldi-Filialen für 399,00€ verkauft werden. Neben einem 10-Zoll-Multitouch-Display mit 1280x800 Pixel-Auflösung kommt es mit einem 1 GHz Tegra2 Chip, 32GB internen Flash-Speicher, einen MicroSD / SDHC-Steckplatz für Karten bis 32GB Speicher und WLAN 802.11n, UMTS, HSDPA/HSUPA, Bluetooth 3.0 und GPS.

Von den technischen Daten können Käufer relativ viel erwarten. Der Preis von 399,00€ erscheint vor allem durch den Speicher und die mobile Anbindung durch UMTS / HSDPA fair.
2717 Mal gelesen
+4
20. Mär 2012, 23:46
Apple: iPad 1, 2, oder 3? Alle Tablets im Vergleich auf einen Blick!

Apple: iPad 1, 2, oder 3? Alle Tablets im Vergleich! Teil I

Am 16 März ist es soweit und das neue iPad steht in den Regalen. Doch lohnt der Kauf überhaupt? Ein Vergleich mit den Vorgängern sollte die Kaufentscheidung wesentlich erleichtern. Im folgenden Artikel werden Gewicht, Größe, Chip, CPU/GPU, Arbeitsspeicher, sowie alle anderen wichtigen Faktoren wie Display etc. der 3 iPads miteinander verglichen.
Es folgen Zahlen, Fakten und Vergleiche
:

1.Größe (in mm)
Während das erste iPad 1 noch mit Abmessungen von 242,8x189,7x13,4 mm daherkam, folgte das iPad 2 mit einer Größe von 241,2x185,7x8,8 mm. Das neuste iPad 3 wird zwar nicht so klotzig wie das erste und auch nicht so galant wie das zweite, es findet sich allerdings eine Zwischenlösung mit einer Abmessung von 241,2x185,7x9 mm. Es ist demnach ein wenig größer als das zweite iPad

2.Gewicht (in g)
Entschied man sich damals noch für das iPad 1 mit Wi-Fi und 3G  — so hatte man bzw. hat man immernoch eine schwere Last zu tragen, denn das Gerät ist mit 730g am schwersten von allen. Das iPad 2 mit der gleichen Ausstattung wiegt immerhin ganze 117g weniger, denn es bringt ein Gewicht von 613g auf die Waage. Das neuste iPad 3 liegt im Punkt Gewicht mit 662g in etwa zwischen den beiden Vorgängern, die Ausstattung (Wi-Fi + 4G) ist jedoch wesentlich moderner.
42111 Mal gelesen
+2
9. Mär 2012, 22:34