x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Website

Sie wollten schon immermal wissen, wieviel Kunden McDonalds pro Jahr und Tag hat, wieviele Kunden seit Jahresbeginn oder wieviele M&M's in den USA täglich gegessen werden oder wieviele bereits seit ihrer Anmeldung gegessen wurde, dann sind sie auf der " Globometer.com " genau richtig.

Globometer
1308 Mal gelesen
+3
9. Okt 2012, 10:01
Nutzer von Content-Management-Systemen sind oft auf die im Netz angebotenen Plugins/Module angewiesen, weil sie selbst nicht wissen wie sie eine eigene Erweiterung programmieren können. Dabei ist das - wie im Falle CMSMadeSimple (CMSMS) - oft gar nicht so schwer!
Eigene Plugins/Module für CMSMS entwickeln
In diesem Tutorial erkläre ich wie man ein einfaches Modul mit Einbindung in den Administrationsbereich entwickelt, und gebe Tipps worauf man achten sollte, was einem die Entwicklung erleichtert und wo man - wenn man mag - sein fertiges Modul einreichen muss, damit es in der offizielle Erweiterungenliste von CMSMS gelangt.

4221 Mal gelesen
+5
10. Apr 2012, 04:52
Heute morgen wurden die Links zum Download der Beta-Version des recht neuen Content-Management-Systems "fokus" (OPEN Suite) per Mail an die angemeldeten User — darunter auch ich — gesendet.

Mit der OPEN Suite haben die Entwickler eine kostenlose Version (mit einigen Einschränkungen) ihres neuen — sonst "etwas" teurerem — Systems aufgesetzt.

neues CMS fokus OPEN Suite 2012 im Test

Ich habe mir das CMS auf meinem heimischen Rechner (via xampp) installiert und möchte Euch davon berichten.

2147 Mal gelesen
+4
5. Apr 2012, 02:24
In diesem Beitrag möchte ich Euch ein Windows-Programm vorstellen, mit dem Ihr komfortabel Eure eigene Internetpräsenz erstellen, aktualisieren und veröffentlichen könnt.

Zeta Producer Desktop CMS

Ganz einfach eine eigene Website erstellen mit Homepage-Baukasten und Desktop CMS

(Hinweis: Ich bin der Autor des Programms und deshalb ggf. voreingenommen)

2860 Mal gelesen
+2
4. Jul 2011, 17:06
Die Ladezeit von Webseiten ist nicht nur ein Rankingfaktor in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen. Webseiten die langsam laden werden hier etwas weiter hinten platziert als Webseiten, deren Inhalte schneller angezeigt werden. Zudem verlassen Besucher langsame Webseiten eher, da sie nicht so lange warten wollen bis sich die Seite aufgebaut hat.

Website analysieren und Bremsklötze finden
Das Tipps-Archiv hat ein Tool zur Website Analyse online gestellt mit dem man die Ladezeit einer Website abschätzen und eventuelle Schwachstellen erkennen kann. Das Tool untersucht sämtliche Grafiken, Scripte und CSS-Dateien der Homepage. Weiterhin nimmt es auch die in den CSS-Dateien, also dem Layout, eingebetteten Grafiken und Elemente unter die Lupe.

Analyse DatenmengeBilder besser komprimieren
Bei der Analyse der Bilder wird untersucht, ob das Bild skaliert ist und wie groß es ist. Das Tool berechnet anhand dieser Daten das Sparpotential der einzelnen Bilder und der gesamten Website. Die unterschiedlichen Bestandteile werden getrennt aufgelistet, sodass man sofort die größten Bremsen einer Website erkennen kann. 

Multimedia kostet Geschwindigkeit
Sicher ist es verlockend seine Website mit vielen Bildern, Plugins und Social-Media-Komponenten zu gestalten. Doch man muss auch aufpassen, dass die Datenmenge nicht zu groß wird. Eine Website mit 1 MByte Daten braucht bei DSL light circa 8 Sekunden zum laden. Bei mobilem Internet oder gar Modem- und ISDN-Nutzung wesentlich länger.

Die Website-Analyse im Tipps-Archiv hilft die eigene Website für die Besucher und die Suchmaschinen gleichermaßen zu optimieren.

Infos zum Tool
Zur Website Analyse — http://www.tipps-archiv.de/website-analyse.html
1060 Mal gelesen
 0
30. Sep 2010, 11:46