x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Website Analyse zeigt Schwachstellen

Die Ladezeit von Webseiten ist nicht nur ein Rankingfaktor in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen. Webseiten die langsam laden werden hier etwas weiter hinten platziert als Webseiten, deren Inhalte schneller angezeigt werden. Zudem verlassen Besucher langsame Webseiten eher, da sie nicht so lange warten wollen bis sich die Seite aufgebaut hat.

Website analysieren und Bremsklötze finden
Das Tipps-Archiv hat ein Tool zur Website Analyse online gestellt mit dem man die Ladezeit einer Website abschätzen und eventuelle Schwachstellen erkennen kann. Das Tool untersucht sämtliche Grafiken, Scripte und CSS-Dateien der Homepage. Weiterhin nimmt es auch die in den CSS-Dateien, also dem Layout, eingebetteten Grafiken und Elemente unter die Lupe.

Analyse DatenmengeBilder besser komprimieren
Bei der Analyse der Bilder wird untersucht, ob das Bild skaliert ist und wie groß es ist. Das Tool berechnet anhand dieser Daten das Sparpotential der einzelnen Bilder und der gesamten Website. Die unterschiedlichen Bestandteile werden getrennt aufgelistet, sodass man sofort die größten Bremsen einer Website erkennen kann. 

Multimedia kostet Geschwindigkeit
Sicher ist es verlockend seine Website mit vielen Bildern, Plugins und Social-Media-Komponenten zu gestalten. Doch man muss auch aufpassen, dass die Datenmenge nicht zu groß wird. Eine Website mit 1 MByte Daten braucht bei DSL light circa 8 Sekunden zum laden. Bei mobilem Internet oder gar Modem- und ISDN-Nutzung wesentlich länger.

Die Website-Analyse im Tipps-Archiv hilft die eigene Website für die Besucher und die Suchmaschinen gleichermaßen zu optimieren.

Infos zum Tool
Zur Website Analyse — http://www.tipps-archiv.de/website-analyse.html
1182 Mal gelesen
 0
30. Sep 2010, 11:46

Kommentare

(3)
RSS
avatar
+1
v x
gaga 30. Sep 2010, 12:26

Man sollte natürlich erwähnen, dass ähnliche Tools (obwohl mit einem viel größeren Umfang) als Browser-Extensions schon lange existieren.
Yahoo's YSlow ist perfekt als Firebug Erweiterung. Oder von Google empfohlene Page Speed

avatar
+1
v x
Tipps-Archiv 30. Sep 2010, 12:37

Page Speed ist ein prime Tool und erkennt mehr technische Probleme einer Website — ist aber auch komplizierter in der Bedienung, und man muss es erst installieren. Mit diesem Tool konnte ich schon einige Verbesserungen an mehreren Website vornehmen. Gerade Wordpress Themes enthalten oft riesige Bilder, die dann bei jedem Seitenaufruf geladen werden. Die Website ist nun wesentlich schlanker und läd entsprechend schnell.

avatar
+1
v x
holidayer 30. Sep 2010, 13:55

Ich möchte an dieser Stelle alle die, die noch so ein bisschen Gedanken über die Platzierung ihrer Websites bei Google machen, darauf Hinweisen, dass besonders in der letzten Zeit Google verstärkt die Websites fördert, die schneller laden. Was selbstverständlich zugunsten ihrer Nutzer ist.
Also: Optimieren, bis es nicht mehr geht! ;)


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.